Werkzeuggürtel
Zuletzt aktualisiert: 16. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Ein Werkzeuggürtel soll dir deinen Tag erleichtern. Gute Modelle bieten dir die Möglichkeit Zangen, Hammer, Kleinteile sowie dein Handy griffbereit unterzubringen. Durch die Anzahl der Aufbewahrungsfächer erhöht sich das Gesamtgewicht des Gürtels wesentlich. Deshalb musst du bei der Auswahl deines Werkzeuggürtels vor allem auf den Gurtumfang und den Tragekomfort achten.

Mit unserem großen Werkzeuggürtel Test 2020 möchten wir dir dabei helfen, den besten Werkzeuggürtel für dich zu finden. Ob eine einfache Ausstattung von Aufbewahrungsfächern reicht oder zusätzliche Erweiterungsfächer vorhanden sein sollen, hängt von deiner persönlichen Vorliebe und dem Gebrauch ab. Des Weiteren haben wir die Arten miteinander verglichen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Werkzeuggürtel ist eine einfache Möglichkeit, Werkzeuge und Arbeitsutensilien am Körper immer griffbereit zu haben. Es erleichtert so den Heim- und Handwerker-Alltag.
  • Es erleichtert das Arbeiten in gefährlicheren Situationen wie auf einer Leiter oder einem Gerüst. Während das Werkzeug sicher am Gürtel in den Taschen verstaut ist, hast du beide Hände frei und kannst dich festhalten.
  • Je nachdem welches Modell gewählt wird, kann der Werkzeuggürtel individuell auf deine Bedürfnisse abgestimmt werden. Der Werkzeuggurt bietet die Möglichkeit für andere Zwecke in der Freizeit gebraucht zu werden.

Werkzeuggürtel Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Werkzeuggürtel aus Leder

Der Werkzeuggürtel von Stanley aus Büfelleder mit integriertem Gürtel überzeugt mit seiner hochwertigen Qualität. Er ist sehr flexibel und lange haltbar. Insgesamt besitzt das Modell fünf große Taschen und kleine Einstecktaschen für lose Nägel, Stifte und Schraubenzieher. Fernerhin gibt es einen Metallbogen für den Hammer, welcher den Sitz des Hammers garantiert.

Bei diesem Modell handelt es sich um einen robusten Gürtel, welcher den Alltag für Heimwerker sowie den Berufsalltag als Zimmerer erleichtert. Solltest du also auf der Suche nach einem langlebigen und hochwertigen Werkzeuggürtel sein, ist das Produkt eine Überlegung wert.

[su_divider]

Der beste Werkzeuggürtel aus Nylon

Der Werkzeuggürtel 907910 aus Nylon von kwb besitzt eine doppelte Nahtreihe mit zusätzlichen Nieten zur Absicherung gegen ein Aufreißen an den Enden. Fernerhin kann in diesem Modell viel untergebracht werden, weil es bis zu zehn Aufbewahrungsfächer aufweist.

Solltest du nach einem preiswerten Modell mit viel Stauraum suchen, welcher auch in seiner Qualität überzeugt, ist dieser Werkzeuggürtel eine gute Lösung. Der Werkzeuggürtel ist 2-teilig und bietet somit eine gute Verteilung des Gesamtgewichts.

[su_divider]

Der beste Allround Werzeuggürtel

Der Doppel-Werkzeuggürtel 67831 von Draper Tools eignet sich für alle, die sofort mit dem Arbeiten beginnen möchten. Der Werkzeuggürtel besteht aus zwei Teilen. Weiters besitzt er geräumige Taschen und Halterungen für Hammer, Zange und Stifte. Besonders erwähnenswert ist der breite Gürtelumfang, welcher somit alle Größen umfasst.

Der Werkzeuggürtel kann sofort zum Einsatz kommen. Außerdem ist er die ideale Lösung für Gartenarbeiten und andere Zwecke. Legst du also Wert auf einen schnellen Einsatz und Funktionalität, dann ist das Modell eine ausgezeichnete Auswahl für dich.

[su_divider]

Kauf- und Bewertungskriterien für Werkzeuggürtel

Im Weiteren werden wir dir Besonderheiten nennen, welche dir die Suche nach dem auf dich und deine Bedürfnisse abgestimmten Werkzeuggürtel erleichtern wird. Die Kriterien, mit deren Hilfe du die unterschiedlichen Werkzeuggürtel miteinander vergleichen kannst, umfassen:

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Merkmalen ankommt.

Material

Es gibt viele Faktoren, die bei der Wahl des richtigen Materials eine Rolle spielen. Zunächst musst du dir Gedanken machen für welchen Zweck du den Werkzeuggürtel verwenden möchtest. Denn es hat Auswirkungen, ob du in tagtäglich im Berufsalltag oder nur in deiner Freizeit verwenden möchtest.

Gehen wir davon aus, dass du den Werkzeuggürtel mehrmals die Woche gebrauchst. Der Werkzeuggürtel sollte deshalb zum einen einfach in der Handhabung und zum anderen strapazierfähig sowie witterungsbeständig sein.

Die vorherrschenden Materialien am Markt bei einem Werkzeuggürtel sind (Echt-)Leder und Nylon.

Leder findet sich vor allem in Form von Rindsleder wider. Dieses Design setzt auf traditionelle Werte. Es hat den entscheidenden Vorteil, dass es als robustes und langlebiges Material angesehen wird. Wohingegen Leder teurer ist als Nylon und bei schlechter Pflege sehr schnell spröde werden kann.

Heutzutage besteht eine wesentliche Anzahl an Werkzeuggürteln am Markt aus Nylon. Nylon ist nicht nur leichter und reißfester, sondern auch strapazierfähiger und witterungsbeständiger als Leder. Werkzeuggürtel aus Nylon bleichen in der Sonne weniger aus.

Anzahl der Aufbewahrungsfächer

Wie bereits erwähnt, musst du dir klar werden für welchen Zweck du den Werkzeuggürtel gebrauchen wirst. Je nachdem gibt es für dich unterschiedliche Möglichkeiten an Aufbewahrungsfächer. Es kann bereits bei einfachen Heimwerker-Modellen eine Vielzahl untergebracht werden.

Im Durchschnitt haben einfache Modelle bis zu 8 Fächer. In welchen du Hammer, Cuttermesser, Zangen und dutzende Schrauben sowie Nägel unterbringen kannst.

Ein Werkzeuggürtel für Profis hat oft auch eine Halterung für einen Akkuschrauber integriert. Fernerhin haben diese Modelle auch einen Karabinerhaken zur Befestigung.

Du hast gesehen, welche Ausstattung dein Werkzeuggürtel nun haben soll, ist eines der wichtigsten Kriterien. Insbesondere wenn viele Kleinteile beispielsweise Nägel, Schrauben oder Dübel griffbereit sein sollen, benötigst du mehrere Taschen.

Gewicht

Das Thema Gesamtgewicht spielt eine wesentliche Rolle. Je mehr Platz dein Werkzeuggürtel für die Aufbewahrung von Werkzeug bietet, desto höher wird das Gewicht. Du solltest also bei der Anzahl an Taschen immer den Blick auf das Gesamtgewicht legen.

Des Weiteren hängt das Gewicht vom verwendeten Material ab, wobei sich diese Unterschiede zwischen Nylon und Leder in Grenzen halten. Das Eigengewicht des Werkzeuggürtels liegt meistens zwischen 1 und 2 Kilogramm.

Natürlich bedeutet meistens, dass mit einem höheren Gewicht ein stabileres Material und damit eine höhere Lebensdauer zusammenhängt. Leder ist etwas schwerer und Nylon stellt das leichtere Material dar.

Polsterung

Eine weitere Besonderheit ist die Polsterung bei deinem Werkzeuggürtel. Je nachdem, wie viel Werkzeug du in deiner Werkzeugtasche unterbringen kannst, steigt das Gesamtgewicht und die Polsterung sollte demnach ausgerichtet werden.

Das Gesamtgewicht lastet bei dem Einsatz auf deiner Hüfte und deinem Rücken. Es soll also nicht zur unnötigen Belastung für dich werden.

Aus diesem Grund werden Werkzeuggürtel mit einer Polsterung auf der Rückseite vermehrt angeboten. Es erhöht dadurch den Sitzkomfort, sodass der Rücken nicht zu sehr beansprucht wird. Es bietet so die ideale Gewichtsverteilung.

Letztlich gibt es bereits am Markt besondere Werkzeuggürtel mit zusätzlicher Polsterung für deine Handy-Tasche. Damit wird während den schwierigsten Arbeitsbedingungen der Schutz deines Smartphones gewährt.

[su_divider]

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Werkzeuggürtel kaufst

Im Weiteren haben wir dir die wichtigsten Fragen zum Thema Werkzeuggürtel herausgesucht und wollen sie in Kürze beantworten. Nachdem du den Ratgeber durchgelesen hast, wirst du alle wesentlichen Hintergrundinformationen kennen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Werkzeuggürtel kaufen möchtest.

Was ist das Besondere an einem Werkzeuggürtel und welche Vorteile bietet er?

Ein Werkzeuggürtel bietet eine mobile Halterung für Werkzeuge am Körper. Er ist einfach zu bedienen, indem er um die Taille wie ein normaler Gürtel fixiert wird. Wenn du also nach wichtigem Werkzeug zu greifst, muss du dich nicht erst runterbeugen, sondern du hast es bereits griffbereit.

Mit einem Werkzeuggürtel hast du dein wichtigstes Werkzeug immer auf der richtigen Höhe griffbereit. Deshalb sollte er auf keinen Fall bei schweren Arbeiten fehlen. (Bildquelle: picjumbo / pixybay)

Besonders ideal ist es für das Arbeiten auf Leitern in der Höhe. Hierbei hast du beide Hände frei zum Arbeiten und kannst dich in gefährlichen Situationen schnell festhalten.

Ein Werkzeuggürtel macht viele Wege zwischen Werkzeugkoffer und Arbeitsstelle überflüssig und erleichtert so die Arbeit. Die wichtigsten Werkzeuge hast du damit immer mit.

Für wen eignet sich ein Werkzeuggürtel?

Es ist egal, ob es sich um einen Werkzeuggürtel für eine Frau oder einen Mann handelt. Außerdem ist es ebenso gleichgültig, ob es sich beim Kauf eines Werkzeuggürtels, um einen leidenschaftlichen Heimwerker oder einen Profi-Handwerker wie Elektriker, Dachdecker, Maler oder Bauarbeiter handelt. Ein Werkzeuggürtel eignet sich für Jedermann.

Das Besondere bei dem Werkzeuggürtel ist, dass ein schwerer Werkzeugkoffer nicht unbedingt notwendig ist.

Das ist vor allem von Vorteil, wenn du auf einem Gerüst in der Höhe arbeitest oder dich nicht ständig auf demselben Platz aufhältst. Du wirst dir durch den Werkzeuggürtel einige Kilometer ersparen, da du alles mit dir trägst.

Ein Werkzeuggürtel kann für verschiedene Zwecke zum Einsatz kommen. Beispielsweise kann ein Werkzeuggürtel den Alltag eines Friseurs erheblich erleichtern. (Bildquelle: phantomas / pixabay)

Außerdem kann ein Werkzeuggürtel einfach umfunktioniert werden. So kannst du beispielsweise deine Gartenarbeit mit einem Werkzeuggürtel effizienter gestalten, indem du deine Schaufel und Blumensamen in den Taschen platzierst.

Weiters kann der Werkzeuggürtel bei Friseure kurzerhand zum Einsatz kommen. Dadurch wird das Arbeiten nicht nur angenehmer sondern auch unkomplizierter gestaltet.

Welche Arten eines Werkzeuggürtels gibt es?

Wenn du dir einen Werkzeuggürtel zulegen möchtest, ist es wichtig darüber zu entscheiden, ob es ein Heimwerker- oder Profihandwerker Werkzeuggürtel sein soll, sowie ob du lieber ein Material aus Leder oder Nylon bevorzugst. Wir haben für dich noch eine weitere Art herausgesucht, zwischen der du dich entscheiden kannst: Werkzeuggürteltasche.

Wir haben dir die wichtigsten Vor- und Nachteilen nachfolgend zusammengestellt.

Werkzeuggürteltasche

Eine Werkzeuggürteltasche kann an einen bereits vorhandenen Gürtel angebracht werden. Die Gürteltasche kann mit weiteren beliebigen Taschen ergänzt und kombiniert werden. So stellt es eine weitere Form dar, sein Werkzeug problemlos mitzunehmen und am Körper aufzubewahren.

Vorteile
  • frei kombinierbar
  • für vorhandenen Gürtel verwendbar
  • auf individuelle Bedürfnisse abstimmbar
  • viele Modelle verfügbar
Nachteile
  • gleichmäßige Verteilung des Gewichts
  • keine Polsterung
  • keine einheitliche Optik
  • nicht genügend Stauraum

Letztlich ist erwähnenswert, dass du dich bei der Auswahl deines Werkzeuggürtels entweder für ein Heimwerker oder ein Profihandwerker Modell entscheiden musst. Werde dir also über den Zweck des Einsatzes klar.

Was kostet ein Werkzeuggürtel?

Der Preis des Werkzeuggürtels variiert je nachdem, welches Material verwendet wurde und wie die Qualität der Verarbeitung ist.

Gute Werkzeuggürtel sind grundsätzlich in der Lage einen Akkuschrauber, Zangen, Hammer, Cuttermesser, Schraubenschlüssel, Schraubendreher sowie das Handy und sogar dein Frühstück aufzunehmen. Zusätzlich sind Taschen für Nägel und andere Kleinteile integriert.

Die Preisspanne für derartige Modelle liegt zwischen 40 und 200 Euro. Solltest du ein Sonderangebot ergattern können, ist es auch möglich einen guten Werkzeuggürtel für 20 Euro zu bekommen.

Für den absoluten Profi ist es vor allem wichtig, dass der Werkzeuggürtel genau auf die Anforderungen im Alltag abgestimmt ist. Bei hochwertigen Modellen ist es problemlos möglich, dass Taschen oder spezielle Halterungen ergänzt werden. Hierbei liegt die Preisspanne zwischen 200 bis 900 Euro.

Typ Preisspanne
Sonderangebot circa 10 bis 20 Euro
Hochwertige Produkte (Nylon/ Leder) circa 40 bis 200 Euro
Profi-Handwerker Produkte (Nylon/ Leder) circa 200 bis 900 Euro

Ein guter Werkzeuggürtel hat eine Lebensdauer von bis zu 10 und mehr Jahre. Rechnest du die einmaligen Kosten auf jährliche Kosten um, dann spielt der Preis nur noch eine untergeordnete Rolle.

Wo kann ich einen Werkzeuggürtel kaufen?

Einen Werkzeuggürtel kannst du problemlos im Baumarkt oder online kaufen. Meistens ist es jedoch so, dass du im Bauhaus nebenan eine geringe Auswahl an Werkzeugürtel hast. Wir würden dir deshalb empfehlen, dass du zuerst online recherchierst und dir so den optimalen Werkzeuggürtel kaufen kannst.

Unseren Recherchen zufolge werden bei den folgenden Online-Shops und Baumärkten die meisten Werkzeuggürtel verkauft:

Online-Shops:

  • amazon.de
  • ebay.de

Baumärkte:

  • OBI
  • Hornbach
  • Bosch Werkzeuggürtel

Anwender greifen beim Kauf des Werkzeuggürtels am liebsten auf diese Möglichkeiten zurück. Das zeigt unser Test sowie die Kundenmeinungen der großen Handelsplattformen.

Welche Alternativen gibt es zu einem Werkzeuggürtel?

Es gibt natürlich noch andere Möglichkeiten dein Werkzeug in der Nähe aufzubewahren. Diese werden in der folgenden Tabelle dargestellt.

Typ Beschreibung
Werkzeugtasche Eine Werkzeugtasche ist wie eine normale Reisetasche zu gebrauchen. Die Tasche ist also für den mobilen Einsatz zu gebrauchen. Im Inneren der Werkzeugtasche hat jedes Werkzeug seinen festgelegten Platz.
Werkzeugkoffer   Der Werkzeugkoffer selbst besteht aus einer harten Außenschale, die Stöße abfedern kann. In der Regel verfügt der Koffer über einen Tragegriff. Besondere Modelle verfügen über zusätzliche Rollen. Damit kann er einfach transportiert werden.

Es gibt keine Alternative, bei welcher du das Werkzeug direkt am Körper trägst und problemlos darauf zugreifen kannst.

Sind auch Werkzeuggürtel für Kinder erhältlich?

Natürlich gibt es auch Werkzeuggürtel für Kinder. Das Alter spielt in diesem Fall keine Rolle. Im Fokus steht hier das Design. Du kannst also Werkzeuggürtel mit dem Bob der Baumeister sowie Cars Motiven für deine Kinder finden.

Es gibt auch am Markt Werkzeuggürtel für Kinder. So lernen die Kinder spielerisch sorgfältig mit ihrem Werkzeug umzugehen und sicher zu platzieren. (Bildquelle: Victoria_Borodinova / pixabay)

Das Kind lernt somit spielerisch, dass es die Werkzeuge beim Arbeiten sicher verstauen kann. Bitte achte aber darauf, dass es ungefährliches Werkzeug für Kinder verwendet. Normalerweise besteht das Material aus Holz.

[su_divider]

Bildquelle: seventyfour74 / 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?

Frank ist gelernter Bootsbauer. Er hat eine eigene kleine Werkstatt in seiner Garage in der er gerne seine Freizeit verbringt. Dort steht auch sein Heiligtum: seine Drehbank. Durch seinen Job und die Arbeit an seiner Drehbank kennt er sich bestens mit Holz und der Verarbeitung von diesem aus.