Werkzeug-Set
Zuletzt aktualisiert: 28. Februar 2020

Unsere Vorgehensweise

Products

8Analysierte Produkte
Hours

16Stunden investiert
Studies

4Studien recherchiert
Comments

63Kommentare gesammelt

Werkzeug-Sets bieten die Möglichkeit schnell und einfach kleine oder große Reparaturarbeiten im Haushalt zu erledigen. Sie bestehen aus vielen und unterschiedlichen Werkzeugen, welche sich oftmals in einem Koffer oder Kasten befinden. In diesem Zusammenhang hast du beispielsweise für alle Schrauben oder Muttern ein wichtiges Werkzeug zur Hand. Daher sollte in jeder Garage oder Werkstatt ein Werkzeugsatz nicht fehlen.

Mit unserem großen Werkzeug-Test 2020 wollen wir dir helfen, das für dich beste Werkzeug-Set zu finden. Wir haben verschiedene Werkzeug-Sets miteinander verglichen und viele Informationen dazu zusammengefasst. Unser Ziel ist es dir bei deiner Kaufentscheidung zu helfen.  Hierzu haben wir in unserem Ratgeber-Teil häufig gestellte Fragen beantwortet. Ebenso gehen wir auf wichtige Kriterien und Fakten ein, die du beim Kauf eines Werkzeug-Sets beachten solltest.




Das Wichtigste in Kürze

  • Viele Menschen nutzen Werkzeuge in vielen unterschiedlichen Lebenssituationen. Sie besitzen oftmals mehrere Werkzeuge zu Hause. Allerdings fehlt häufig das richtige Werkzeug für die Lösung eines Problems. Es bietet sicher daher an ein Werkzeug-Set mit den wichtigsten Werkzeugen zu kaufen.
  • Die Werkzeuge müssen natürlich auch irgendwo aufbewahrt werden, wo man sie schnell und einfach findet. Hierbei ist ein Werkzeugkoffer oder ein Werkzeugkasten zu empfehlen.
  • Man kann sich ein Werkzeug-Set im Online-oder Fachhandel kaufen. Wichtig ist es vorher ein Vergleich der Sets durchzuführen, sonst stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis am Ende nicht.

Werkzeug-Set Test: Favoriten der Redaktion

Das beste Werkzeug-Set unter 100 Euro

Das Werkzeug-Set von Brüder Mannesmann Werkzeuge ist ein Universal-Set mit 89 Werkzeugen. Es ist dreiteilig aufklappbar. In der linken Hälfte befinden sich ein Zangensortiment und Rollbandmaß, im Mittelteil befinden sich Steckschlüssel, Bitsortiment und Wasserwaage und in der rechten Klapphälfte ist das große Schraubendrehersortiment. Das gesamte Produkt hat ein Gewicht von sechs Kilogramm.

Dieses Set ist besonders interessant, da es für alle anfallenden Werkarbeiten in deinem Haushalt geeignet ist. Du musst dich somit nicht um spezielle Werkzeuge kümmern, sondern hast diese alle direkt zur Hand. Aufgrund des Koffers kannst du diesen auch überall in deinem zu Hause mittragen.

Der beste Werkzeugkoffer für den Haushalt

Das Werkzeug-Set von Meterk ist ein Haushalt Werkzeugkoffer. Dieser besteht aus 170 Teilen und ist Ideal für Instandhaltungsarbeiten im Haushalt. Die Werkzeuge sind alle aus hochwertigem Vanadium-Chromstahl angefertigt und die Oberfläche hat einen Korrosionsschutz. Enthalten sind alle Werkzeuge, die zur Grundausstattung dazugehören, wie Schraubendreher, Zangen oder Sägen.

Dieses Werkzeug-Set ist besonders zu empfehlen, wenn du eine breite Palette von Anwendungen haben möchtest. Außerdem sind die Werkzeuge rutschfest und bietet dir mehr Sicherheit. Du kannst es auch sehr gut als Geschenk verwenden, denn es ist vor allem für Bastler und Heimwerker gedacht.

Das beste Allround Werkezug-Set

Ein weiteres Werkzeug-Set von Brüder Mannesmann Werkzeuge ist zu empfehlen. Hierbei handelt es sich um das Modell M29089. In diesem Koffer sind 108 Teile aus der Mannesmann Green Line Premium Werkzeuglinie enthalten. Der Koffer besteht aus einem robusten Aluminiumrahmen. Auch dieses Set besteht aus drei Handfächern.

Es ist besonders für anfallende Schraubarbeiten im Auto, Haus, Garten oder Garage geeignet. Er ist mit vier Kilogramm etwas leichter als andere Werkzeug-Sets, was die Mobilität erleichtert. Dieses Produkt kannst du sowohl im Onlinehandel als auch im Fachhandel erwerben.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Werkzeug-Set kaufst

Was ist ein Werkzeug-Set?

Im Alltag kommt es häufig vor, dass daheim etwas materielles kaputtgeht. Oftmals sind es Kleinigkeiten, die man selbst reparieren kann. Für die Reparatur werden Werkzeuge benötigt, welche oft irgendwo verstreut herumliegen. Damit du bei der Suche nach den geeigneten Werkzeugen nicht viel Zeit verlierst, empfiehlt es sich ein Werkzeug-Set zu kaufen. Dieser besteht aus vielen verschiedenen Werkzeugen, wie Schrauben, Zagen oder Bits. Die genannten Werkzeuge werden in einem Koffer oder einer Tasche aufbewahrt, damit du auch mobil sein kannst.

Werkzeug-Set-1

Ein Werkzeug-Set erweist sich als eine große Hilfe bei Reparaturarbeiten.
(Bildquelle: unsplash.com / Mika Baumeister)

Ein Werkzeug-Set gibt es in den unterschiedlichsten Ausrichtungen, wie z. B. in groß oder klein. Dieser kann entweder im Haus oder der Wohnung aufbewahrt werden und ist somit jederzeit griffbereit. Je nach Ausrichtung kannst du dein Werkzeug-Set auch im Keller aufbewahren.

Vorteile
  • Immer griffbereit
  • Ordnung und Sauberkeit
  • Immer geschützt
Nachteile
  • Nicht alle Werkzeuge passen rein
  • Werkzeug-Sets kosten Geld
  • Bei vielen Werkzeugen sind mehrere Werkzeug-sets notwendig

Was kostet ein Werkzeug-Set?

Die Preise für deinen Werkzeugsatz unterscheiden sich nach bestimmten Kriterien. Wenn du viel Wert auf den Hersteller oder der Qualität legst, dann musst du dementsprechend mehr Geld zahlen. Die Preispanne beginnt hier bei wenigen Euros und endet bei sehr großen Summen. Je nach Bedarf, Qualität und Hersteller erscheinen uns die Preise angemessen.

Die Preise unterschieden sich vor allem bei den Herstellern und der Anzahl der vorhandenen Teile.

Typ Preisspanne Hersteller
2 – 80tlg. 30 Euro – 900 Euro Gedore, Real, Bosch
80 – 200tlg. 50 Euro – 2500 Euro Wiha, Hazet, Vasalat

Wo kann ich ein Werkzeug-Set kaufen?

Ein Handwerkzeug-Set kannst du im Fachhandel oder auf unterschiedlichen Webseiten im Internet kaufen. Falls du neu in diesem Bereich sein solltest, dann ist es eventuell besser direkt in ein Baumarkt zu gehen, da du dort bei Fragen auch direkt eine Antwort erhältst. Solltest du ein bereits erfahrener Heimwerker sein, dann kannst du natürlich auch Online nach den besten Angeboten schauen. Wir empfehlen dir folgende Seiten, die dir die besten Angebote liefern:

  • Amazon
  • Hagebau
  • Ebay
  • Toolineo
  • Real

Auch im Fachhandel lohnt es sich vorbeizuschauen.  Die folgende Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile im Fachhandel kann dir eventuell bei deiner Kaufentscheidung weiterhelfen.

Vorteile
  • Sets können genauer angeschaut werden
  • kompetente Beratung
  • Vergleiche mit anderen Sets
Nachteile
  • Anreise notwenig
  • Öffnungszeiten müssen beachtet werden
  • Schlange stehen an der Kasse

Woraus besteht ein Werkzeug-Set?

Ein Werkzeug-Set besteht aus vielen unterschiedlichen Tools. Bei der Ausstattung kommt es immer darauf an, was dir für dein Ziel wichtig erscheint und wie viele Teile du darin haben möchtest. “Schlichte” Werkzeug-Sets für einen Heimwerker bestehen oftmals aus einem Hammer, Cutter, Maßband sowie Schraubendreher als Plus und Minus. Davon sollten mindestens zwei in den häufig genutzten Größen (PZ 1 und PZ 2) enthalten sein. Ebenso sollte eine Kombizange und Rohrzange in deiner Tasche drin sein.

Empfehlenswert sind ebenso Inbusschlüssel, diese werden vor allem für den Aufbau von Möbeln gebraucht. Die Schrauben-und Steckschlüssel dürfen in der Grundausstattung auch nicht fehlen, dabei reicht eine Größe von 6 bis 21 Millimeter.

Dein Werkzeug-Set sollte nicht zu viel und nicht zu wenig enthalten.

Welche Arten von Werkzeug-Sets gibt es?

Die Arten von den verschiedenen Werkzeug-Sets unterscheiden sich hinsichtlich der Person und dessen Ziel. Für Auto-Liebhaber ist die Werkzeugausstattung sehr wichtig, da diese für die Reparatur oder das Tuning von den Autos genutzt werden.
Die Qualität spiegelt den Preis wieder!

Handelt es sich um Menschen, die gerne präzise Arbeit und filigran tätig sind, sind elektrische Werkzeug-Sets zu empfehlen. Dann gibt es noch Werkzeug-Sets für Heimwerker, die nur im Haushalt oder bei der Gartenarbeit zum Einsatz kommen oder Maurerwerkzeug-Sets für große Bauprojekte.

Werkzeug-Set-2

Werkzeug-Sets unterscheiden sich.
(Bildquelle: unsplash.com / Clark Young)

Worin unterscheiden sich Werkzeugkoffer und Werkzeugkasten?

Nach dem du dir dein Werkzeug-Set gekauft hast, überlegst du dir sicher, wo du dein Werkzeug am besten aufbewahren kannst. Dazu gibt es die Möglichkeit sich ein Werkzeugkoffer oder ein Werkzeugkasten anzuschaffen. In der folgenden Tabelle siehst du die Unterschiede zwischen den beiden.

Typ Beschreibung
Werkzeugkoffer – wiegt weniger

– kann aus Kunststoff oder Metall bestehen

Werkzeugkasten – ist schwerer

– besteht nur aus Metall

Grundsätzlich eignen sich beide Varianten sehr gut für die Aufbewahrung von Werkzeugen, denn sie bieten viele Fächer und Schubladen. Ebenfalls kann das Werkzeug-Set bei beiden Optionen sicher aufbewahrt werden, allerdings sollte man bei teuren Werkzeugen darauf achten, dass diese abgeschlossen werden können.

Welche Alternativen gibt es zu einem Werkzeug-Set?

Eine Alternative zu einem Werkzeug-Set gibt es nicht wirklich. Jeder Mensch hat die Wahl seine Werkzeuge so aufzubewahren, wie er oder sie es für richtig hält. Grundsätzlich sollte man seine Tools trocken und sicher aufbewahren, da diese sonst beschädigt werden könnten.

Am sinnvollsten ist es natürlich seine Werkzeuge in einem Werkzeugsatz aufzubewahren, da dort Ordnung herrscht und alle wichtigen Werkzeuge zusammen sind. Ebenso können sich keine anderen Personen, wie Kinder oder Gäste daran verletzten. Ein weiterer Punkt, welcher bereits erwähnt wurde, ist dass ein Werkzeugkoffer Zeit spart.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Werkzeug-Sets vergleichen und bewerten

Hersteller

Beim Kauf eines Werkzeugkoffers sollten verschiedene Hersteller miteinander verglichen werden, denn je nach Hersteller unterscheidet sich auch die Qualität der Werkzeuge. Hierbei gibt es einige Hersteller, die du kennen solltest. wie zum Beispiel:

  • Proxxon
  • Makita
  • Resco
  • Mannesmann

Diese Hersteller bieten leere oder bestückte Werkzeug-Sets an. Sie sind bei vielen Verbrauchen sehr beliebt, da ihre Qualität sehr gut ist. In Kundenrezensionen geben Verbraucher ihre Meinung zu verschiedenen Herstellern und Produkten an, was dir bei deiner Kaufentscheidung helfen kann.

Qualität und Verarbeitung

Beim Kauf eines Werkzeugkoffers solltest du darauf achten, dass die Werkzeuge qualitativ hochwertig sind und eine gute Verarbeitung aufweisen. Die Verarbeitung muss den Sicherheitsstandards entsprechen, z.B. darf das Material der Schraubendreher nicht nach einigen eingeschraubten Schrauben verschleißen. Wenn dieses Kriterium erfüllt ist, kannst du mit einer langen Lebensdauer der Werkzeuge rechnen.

Werkzeug-Set-3

Die Qualität der Werkzeuge bestimmt ihre Lebensdauer.
(Bildquelle: unsplash.com / m0851)

Inhalt

Die Werkzeug-Sets werden mit einer unterschiedlich hohen Anzahl an Einzelteilen angeboten. Es gibt Koffer, welche nur 10 Werkezuge enthalten oder welche die um die 100 Werkzeuge beinhalten. Ebenso sind nicht in allen Werkzeug-Sets die Grundausstattungswerkzeuge drin. Also werde dir beim Kauf bewusst, wie kompakt dein Werkzeugkoffer sein soll und wie viel Geld du in deinen Werkzeugsatz investieren möchtest.

Passgenauigkeit

Beim Arbeiten mit den Werkzeugen, sollte beispielsweise beim Schrauben nicht zu viel Spiel sein, denn sonst kann die Schraube nicht nochmals genutzt werden und dein Werkzeug wird beschädigt. Die Verbindung und das Zusammenstecken der Werkzeuge sollte simple und leicht sein. So sollte beispielsweise der Steckschlüssel nicht locker sein, sonst besteht die Gefahr verletzt zu werden, da die Kraft schlecht übertragen werden kann.

Die Passgenauigkeit sorgt für mehr Sicherheit!

Ergonomie

Ein ebenfalls wichtiges Kriterium ist die Ergonomie. Das Werkzeug muss mit der Hand gut greifbar sein muss. Das verhindert, dass du bereits nach einigen Schrauben müde wirst. Die Arbeit mit deinem Werkzeug-Set soll dir Spaß machen und nicht deine Freude nehmen. Zu Berücksichtigen ist, dass keine Kunstoffreste rausstehen, sonst kannst du dich beim Herausnehmen verletzen, z.B. durch einen Schnitt. Ebenso kann das im Nachhinein dazu führen, dass Blasen an den Händen entstehen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Werkzeug-Set

Wie bewahre ich ein Werkzeug-Set auf?

Am besten bewahrst du dein Werkzeug in einem Koffer oder in einem Kasten auf. Solltest du dich für einen Werkzeugkoffer entscheiden, dann versuche beim Kauf auf die Größe des Koffers zu achten. Du solltest bedenken, dass dein Werkzeug-Set sich in Zukunft erweitern könnte und du somit mehr Platz benötigst als du momentan brauchst. Außerdem ist das Material des Koffers ebenfalls wichtig, dabei kannst du z.B. zwischen Kunststoff und Metall entscheiden. Beide Materialien bieten einen guten Schutz, jedoch kann ein Metallkoffer oftmals abgeschlossen werden, was einen Diebstahl verhindern kann.

Die Vorteile eines Werkzeugkoffers sind, dass diese Schubladen und viele Fächer enthalten.

Wie pflege ich mein Werkzeug-Set?

Damit dein Werkzeug-Set eine lange Lebensdauer hat, musst du dich um eine gute Pflege kümmern. Die Reinigung erfolgt mit einem feuchten Tuch, dabei gehst du über jedes deiner Werkzeuge damit rüber und überprüfst es auf rostige Stellen, welche umgehend beseitigt werden müssen. Die Pflege muss nicht jede Woche stattfinden, sondern es reicht wenn du versucht jeden Monat dein Werkzeug sauber zu machen.

Ebenso ist es wichtig das Werkzeug von verschiedenen Rückständen, wie Öl, Dreck oder Wasser zu befreien. Versuche nach der Reinigung das saubere Werkzeug wieder an seine ursprüngliche Stelle zu legen. Falls dein Werkzeug Aluminium enthalten sollte, dann achte darauf, dass dein Werkzeug nicht zu lange feucht ist, sonst kann es beschädigt werden. Bei einem Werkzeug-Set aus PVC brauchst du dir keine weiteren Gedanken für die Pflege machen.

Im großen und ganzen ist es wichtig, dass du dich an diese Punkte hälst, damit du über mehrere Jahre hinweg Freude an der Arbeit mit deinem Werkzeug hast.

Welche Werkzeuge solltest du dir zusätzlich kaufen?

In einem Werkzeug-Set muss nicht immer alles Wichtige enthalten sein, daher solltest du darauf achten, dass die folgenden Werkzeuge in deinem Werkzeugsatz drin sind oder dass du einige Nachkaufen musst. Eine Bügelsäge gehört oftmals zum Set, jedoch kann es sein, dass sie in einigen Sets fehlt. Beim Kauf solltest du auf die Größe und Spannvorrichtung deiner Bügelsäge achten.

Eine weitere wichtige Säge ist der Fußschwanz mit welcher man Holzsägearbeiten durchführen kann. Diese Säge gibt es in unterschiedlichen Längen, meistens sind es 30cm bis 50cm. Falls du dein Holz jedoch sehr präzise und fein sägen möchtest, dann eignet sich ein Fußschwanz eher weniger dafür.

Multifunktionswerkzeuge sollten ebenfalls im Werkzeug-Set vorhanden sein 

Ebenso wichtig und eigentlich selbstverständlich ist das Maßband. Gerade für Heimwerker sind Maßbänder sehr wichtig. Es gibt dazu verschiedene Ausführungen, die man sich kaufen kann. Wir empfehlen ein Maßband, welches sich rollen lässt, da diese am meisten Platz sparen und jederzeit verwendet werden können. Allerdings solltest du auch hier deinen Einkauf von deinen Einsatzzwecken abhängig machen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.kulturtechnik.hu-berlin.de/de/content/literatur-werkzeuge-uber-den-sinnvollen-einsatz-von-computertechnologien-der-Literaturwissenschaft/

[2] https://www.perlentaucher.de/stichwort/werkzeug/buecher.html

[3] https://de.wikipedia.org/wiki/Toolkit

Bildquelle: Dezay/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Peter ist gelernter Maurer und hat viele Jahre in verschiedenen Betrieben gearbeitet. Er besitzt eine Hobby-Werkstatt zuhause und werkelt in seiner Freizeit an verschiedenen Do-it-yourself-Projekten. Er kennt sich bestens mit Inneneinrichtung und Werkzeugen aus.