Zuletzt aktualisiert: 1. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

19Analysierte Produkte

48Stunden investiert

11Studien recherchiert

225Kommentare gesammelt

Eine Werkstattleuchte ist eine tragbare Leuchte, die für viele verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann. Sie hat einen verstellbaren Kopf, so dass du das Licht dorthin richten kannst, wo es am meisten gebraucht wird. Der Sockel dieser Lampe ist um 360 Grad drehbar und ermöglicht es dir, deinen Arbeitsbereich überall im Raum oder auf einer flachen Oberfläche wie einer Tischplatte oder einem Schreibtisch zu positionieren.




Werkstattleuchte: Bestseller & Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Werkstattlampen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Werkstattbeleuchtung: Leuchtstofflampen und LED. Beide haben ihre Vor- und Nachteile, aber beide liefern dir das Licht, das du brauchst, um deine Arbeit zu erledigen.

Leuchtstofflampen – Sie bieten ein helles, weißes Licht, das perfekt ist, wenn du an kleinen Projekten arbeitest oder in Bereichen, in denen nicht viel natürliches Tageslicht durch die Fenster einfällt. Außerdem verbrauchen sie weniger Energie als Glühbirnen, so dass du mit der Zeit Geld sparen kannst und sie außerdem umweltfreundlicher sind. Der einzige Nachteil dieser Beleuchtungsart ist, dass sie im Vergleich zu LEDs (die wir weiter unten besprechen) länger braucht, um warm zu werden, bevor sie ihre volle Helligkeit erreicht. Du solltest dir aber bewusst sein, dass manche Menschen diese helleren Lampen bei detaillierten Arbeiten wie Löten oder Bohren als unangenehm empfinden, vor allem, wenn sie aus nächster Nähe verwendet werden, da die Intensität nach längerem Gebrauch zu einer Überanstrengung der Augen führen kann. Wenn du dich davon betroffen fühlst, solltest du eine verstellbare Schreibtischlampe in Betracht ziehen. Bedenke aber, dass diese Lampen nicht für alle Arbeiten geeignet sind, da sie fest eingestellt sind und sich nicht wie Stehlampen frei bewegen lassen.

Eine gute Werkstattlampe bietet genug Licht, um zu sehen, was du tust. Sie sollte hell sein, aber nicht zu hell (du willst ja nicht geblendet werden). Die besten Lampen sind verstellbar und haben einen Haken, damit du sie an der Decke oder an einer anderen Stelle in deiner Werkstatt aufhängen kannst. Außerdem sollten sie langlebig sein und sich nach dem Gebrauch leicht reinigen lassen.

Wer sollte eine Werkstattlampe benutzen?

Jeder, der mit seinen Händen arbeitet und sehen muss, was er tut.

Nach welchen Kriterien solltest du eine Werkstattlampe kaufen?

Der einfachste Weg, eine Werkstattleuchte auszuwählen, ist der Preis. Wenn du auf der Suche nach dem besten Angebot bist, empfehlen wir dir, dir unsere Liste der günstigsten Produkte anzusehen oder den Kauf von gebrauchten Artikeln zu prüfen. Du kannst auch unser Tool nutzen, um Rabatte auf Amazon für bestimmte Produktkategorien zu finden, wenn du generell Geld sparen willst.

Achte darauf, dass du die Spezifikationen einer Werkstattleuchte überprüfst. Du musst sicherstellen, dass sie für deine Bedürfnisse zu Hause und im Büro geeignet ist und auch deinem Budget entspricht.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Werkstattleuchte?

Vorteile

Die Vorteile einer Werkstattlampe liegen auf der Hand. Sie ist hell, kann für viele verschiedene Aufgaben verwendet werden und du musst dir keine Sorgen machen, dass die Lampen bei Arbeiten an deinem Auto oder Motorrad beschädigt werden.

Nachteile

Der größte Nachteil einer Werkstattleuchte ist ihre Größe. Sie ist nicht so tragbar und kompakt wie die anderen beiden Optionen und es kann schwierig sein, Platz in deiner Werkstatt zu finden. Ein weiterer potenzieller Nachteil ist, dass sie in der Regel weniger leistungsstark sind als ihre kabelgebundenen Gegenstücke. Das bedeutet, dass du mehr Lampen brauchst, wenn du große Flächen effektiv beleuchten willst – und das kann teuer werden.

Kaufberatung: Was du zum Thema Werkstattleuchte wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • EVV
  • LumenTEC
  • Brennenstuhl

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Werkstattleuchte-Produkt in unserem Test kostet rund 13 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 250 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Werkstattleuchte-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Brennenstuhl, welches bis heute insgesamt 270-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Brennenstuhl mit derzeit 4.8/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte