Zuletzt aktualisiert: 1. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

23Analysierte Produkte

79Stunden investiert

29Studien recherchiert

250Kommentare gesammelt

Eine Werkbankplatte ist der obere Teil einer Werkbank. Sie kann aus vielen verschiedenen Materialien hergestellt werden, aber Holzplatten sind am häufigsten und am günstigsten. Die Größe deiner Werkbankplatte hängt davon ab, was du damit machen willst und wie viel Platz du in deiner Werkstatt oder Garage zur Verfügung hast.




Werkbankplatte: Bestseller & Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Werkbankplatten gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt drei Arten von Werkbankplatten. Die häufigste ist die Laminatplatte, die eine glatte Oberfläche hat und in verschiedenen Farben erhältlich ist. Laminatplatten können beschädigt werden, wenn du mit Metallwerkzeugen darauf schneidest oder Scheuermittel verwendest, um Leimtropfen zu entfernen; verwende nur Plastikschaber und milde Reinigungsmittel, wenn du deine Werkbankplatte reinigst. Eine weitere Möglichkeit für eine preiswerte Werkbankplatte sind Spanplatten (auch Spanplatten genannt). Diese Art von Platte besteht hauptsächlich aus Holzspänen, die unter Druck mit einem Harzbindemittel zusammengehalten werden. Sie ist also nicht so stabil wie Massivholz, kann aber dennoch viele Jahre lang verwendet werden, wenn du darauf achtest, dass sie sich nicht verzieht oder aufgrund von Feuchtigkeitsschwankungen Risse bekommt. Schließlich gibt es noch die MDF-Platte (mitteldichte Faserplatte), die wie Sperrholz aussieht, aber nicht ganz so robust ist, weil die Fasern nicht über die gesamte Länge parallel verleimt sind, sondern sich alle 1/8″-1/4″ im rechten Winkel kreuzen.

Eine gute Werkbankplatte ist eine, die für eine Vielzahl von Aufgaben verwendet werden kann. Sie sollte flach und eben sein und sich nicht verziehen oder verdrehen. Die Oberfläche sollte keine Feuchtigkeit aufnehmen, damit das Holz im Laufe der Zeit richtig austrocknet und sich nicht verzieht, wenn es den Feuchtigkeitsschwankungen in deiner Werkstatt ausgesetzt ist. Schließlich brauchst du ein Material, das sich nach dem Gebrauch leicht reinigen lässt und keine Flecken verursacht, wenn bei der Arbeit etwas darauf verschüttet wird, wie z. B. Schellack oder Lack, die säurehaltig sind (sie enthalten Essigsäure).

Wer sollte einen Workbench Top verwenden?

Jeder, der an einem Schreibtisch arbeitet. Die Workbench Top ist ideal für alle, die mehr als 3 Stunden am Tag am Schreibtisch sitzen und ihre Haltung verbessern, Rückenschmerzen reduzieren oder einfach mit weniger Anstrengung vom Computer aufstehen wollen.

Nach welchen Kriterien solltest du eine Werkbankplatte kaufen?

Die Werkbankplatte sollte aus einem Material bestehen, das leicht zu bearbeiten ist, gute Verarbeitungseigenschaften hat und sich nicht verzieht. Außerdem muss sie die richtige Oberflächenbeschaffenheit für deine Anwendung haben (d.h. eben sein). Und schließlich muss sie in dein Budget passen.

Wenn du eine Werkbankplatte kaufen möchtest, ist es wichtig, dass du auf die Qualität des Materials achtest, aus dem sie hergestellt ist. Du solltest auch prüfen, ob die Werkbankplatte mit Chemikalien behandelt wurde und wie stark sie belastet werden kann, bevor sie kaputt geht.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Werkbankplatte?

Vorteile

Eine Werkbankplatte ist ein großartiger Ort, um Werkzeuge und andere Dinge zu verstauen, die du bei der Arbeit an deinem Projekt brauchst. Außerdem bietet sie eine hervorragende Fläche zum Einspannen beim Verleimen von Brettern oder beim Schneiden von Schwalbenschwänzen, Zapfen usw.

Nachteile

Die Nachteile einer Werkbankplatte sind, dass sie nicht so stark und stabil ist wie eine traditionelle Werkbankplatte. Außerdem kann es schwieriger sein, sie zu bauen, je nachdem, wie gut du bist und welche Werkzeuge du zur Verfügung hast.

Kaufberatung: Was du zum Thema Werkbankplatte wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • ADB Betriebseinrichtungen GmbH
  • AUPROTEC
  • ADB Betriebseinrichtungen GmbH

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Werkbankplatte-Produkt in unserem Test kostet rund 189 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 1159 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Werkbankplatte-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke AUPROTEC, welches bis heute insgesamt 95-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke AUPROTEC mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte