Zuletzt aktualisiert: 1. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

23Analysierte Produkte

62Stunden investiert

11Studien recherchiert

144Kommentare gesammelt

Ein Wasserschleifstein ist ein Stein, der mindestens 24 Stunden lang in Wasser eingeweicht wurde. Dadurch öffnen sich die Poren des Steins und er lässt sich leichter und schneller schärfen als trockene Steine. Der Vorteil dieser Methode ist, dass du beim Schärfen mit einem nassen Stein kein Öl oder Schmiermittel auf deinem Messer benötigst.




Wasserschleifstein: Bestseller & Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Water Whetstone gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Wasserschleifsteinen. Die erste ist die, die du zum Schärfen deines Messers verwendest, und sie wird Wetzstein genannt. Und dann gibt es noch eine andere Art von Wasserschleifstein, der zur Pflege oder zum Abziehen deiner Klinge verwendet wird, nachdem du sie bereits mit einem echten Schärfgerät geschärft hast. Diese zweite Art kann in den meisten Küchengeschäften gefunden werden, aber wir werden hier auf dieser Seite über beide Arten sprechen, weil sie jeweils unterschiedlichen Zwecken dienen und auch unterschiedlich funktionieren.

Die Qualität des Steins wird durch seine Korngröße und Härte bestimmt. Im Allgemeinen werden weichere Steine zum schnellen Schärfen mit niedrigeren Körnungen (200 bis 800) verwendet, während härtere Steine (1000+), die mehr Körnung pro Quadratzoll haben, für den Feinschliff eingesetzt werden. Härtere Wasserschleifsteine nutzen sich auch langsamer ab als weiche, aber sie benötigen mehr Pflege, weil sie aufgrund ihrer groben Beschaffenheit leicht glasig werden.

Wer sollte einen Water Whetstone benutzen?

Jeder, der seine Messer, Werkzeuge oder Scheren schärfen möchte.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Water Whetstone kaufen?

Der wichtigste Faktor ist die Qualität deines Messers. Wenn du ein gutes Messer hast, spielt es keine Rolle, welche Art von Schleifstein du zum Schärfen verwendest. Wenn deine Klinge jedoch nicht sehr scharf ist und vor der Verwendung eines Wasserabziehsteins noch etwas bearbeitet werden muss, dann gibt es mehrere Faktoren, die dabei helfen können, den für dich besten Abziehstein zu finden. Zum Beispiel:

Die Größe – Je nach Verwendungszweck musst du überlegen, wie groß oder klein der Stein sein sollte (z. B. Taschenformat oder groß). Berücksichtige auch, ob der Stein zu den anderen Gegenständen in deiner Küchenschublade bzw. in deinem Küchenschrank passt, damit alles seinen Platz hat, wenn du ihn nach dem Gebrauch wegräumst;

– Du musst dir überlegen, wie groß oder klein der Stein je nach Verwendungszweck sein soll (z. B. Taschenformat oder groß). Berücksichtige auch, ob der Stein zu den anderen Gegenständen in deiner Küchenschublade bzw. in deinem Küchenschrank passt, damit alles einen angemessenen Platz hat, wenn du es nach dem Gebrauch wegräumst; das verwendete Material – Es gibt heute viele verschiedene Arten von Steinen, wie z.B. Keramik, Diamant, natürliches Arkansas, synthetische japanische Wassersteine usw;

Wenn du verschiedene Wasserschärfsteine vergleichst, achte darauf, dass der Schärfer aus hochwertigen Materialien hergestellt ist. Du musst auch prüfen, ob er eine Garantie hat und wie lange er hält. Vergewissere dich, dass dein Stein alle Arten von Klingen schärfen kann, auch gezackte Klingen. Achte außerdem auf Steine mit rutschfester Unterlage, damit sie bei der Benutzung nicht verrutschen.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Water Whetstones?

Vorteile

Die Vorteile eines Wasserschleifsteins sind, dass er tragbar und relativ günstig ist und überall eingesetzt werden kann. Außerdem ist er viel sicherer als Öl oder andere Schmiermittel zum Schärfen deines Messers, weil du dir keine Sorgen machen musst, dass die rutschige Oberfläche beim Schärfen Unfälle verursacht.

Nachteile

Die Nachteile von Wasserschleifsteinen sind, dass sie mehr Pflege benötigen als Ölsteine und dass du sie vor der Benutzung in Wasser einweichen musst. Außerdem haben sie eine kürzere Lebensdauer, weil sie porös sind.

Kaufberatung: Was du zum Thema Wasserschleifstein wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Razorri
  • SHAN ZU
  • Bacher

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Wasserschleifstein-Produkt in unserem Test kostet rund 15 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 70 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Wasserschleifstein-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke SHAN ZU, welches bis heute insgesamt 7792-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke SHAN ZU mit derzeit 4.8/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte