Willkommen bei unserem großen Schieferhammer Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Schieferhammer. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Schieferhammer zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Schieferhammer kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Schieferhämmer eignen sich optimal für die Bearbeitung von Schieferplatten und sind ein Multifunktionswerkzeug
  • Beim Kauf eines Schieferhammers sollte stets auf die Qualität und die Verarbeitung geachtet werden, da dies ein wichtiger Faktor für die spätere Haltbarkeit ist.
  • Schieferhämmer gibt es sowohl für Links- als auch für Rechtshänder, hier wird bei der Form des Griffs unterschieden.

Schieferhammer Test: Das Ranking

Platz 1: MyMAW Schieferhammer recht Bundle mit Hausbrücke

Der myMAW Schieferhammer ist in einer rheinischen Form gefertigt und besitzt einen Ledergriff. Mit einem Gewicht von 700 Gramm und einer Länge von 340mm ist er optimal für den einfachen Gebrauch bei Arbeiten an Dächern oder mit einfachen Schieferplatten.

Im Lieferumfang ist außerdem eine Haubrücke enthalten, welche eine gebogene Form und eine nach unten gebogene Spitze besitzt. Die Haubrücke hat eine Länge von 300mm und ein Gewicht von ungefähr 500 Gramm.

Platz 2: MyMAW Schieferhammer mit Ledergriff rechts

Der myMAW Schieferhammer ist in einer rheinischen Form gefertigt und besitzt einen Ledergriff. Mit einem Gewicht von 700 Gramm und einer Länge von 340mm ist er optimal für den einfachen Gebrauch bei Arbeiten an Dächern oder mit einfachen Schieferplatten.

Platz 3: Picard Schieferhammer für Rechtshänder XL 700g

Der Picard Schieferhammer Nr.207 R ist ein Schieferhammer für Rechtshänder der besonders gut gehärtet ist und in Deutschland hergestellt wird.

Dieser Schieferhammer besitzt einen Ledergriff und bringt ein Gewicht von knapp 700 Gramm auf die Waage.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Schieferhammer kaufst

Was ist ein Schieferhammer?

Ein Schieferhammer ist ein universell einsetzbares Werkzeug und ersetzt für den Dachdecker den üblicherweise verwendeten Spitzhammer und bietet zusätzlich noch einiges mehr an Funktionen.

Der Schieferhammer ist im Grunde für die Bearbeitung von Dachschiefer gedacht und wird mittlerweile von den Dachdeckern immer mehr eingesetzt. Ein Schieferhammer ist ein Multifunktionswerkzeug und ist in der Lage Schiefer mit Stärken von bis zu sieben Millimetern zu bearbeiten.

Der Schieferhammer ist für die Bearbeitung von Dachschiefer gedacht und wird von vielen Dachdeckern eingesetzt. (Bildquelle: pixabay.com / Leo_65)

Außerdem lassen sich mit einem Schieferhammer Löcher in den Schiefer schlagen, sowie Nägel mit Hilfe der anderen Seite  einschlagen.

Wann sollte man einen Schieferhammer verwenden?

Ein Schieferhammer sollte jederzeit verwendet werden wenn Arbeiten am Dach zu verrichten sind oder Schieferplatten bearbeitet werden müssen.

Außerdem kann der Schieferhammer in vielen Fällen den Spitzhammer ersetzen, welcher oft benutzt wird, da der Schieferhammer vielseitiger ist und mehr Vorteile bietet.

Für wen eignet sich ein Schieferhammer?

Dachdecker oder Privatpersonen benutzen für viele Arbeiten am Dach einen Spitzhammer, mit welchem Löcher für Nägel in die Dachziegel geschlagen werden oder der Dachschiefer zerteilt wird.

Heutzutage wird allerdings  immer mehr der Schieferhammer verwendet, da dieser vielseitig einsetzbar ist.

Der Schieferhammer eignet sich daher für jedermann, der Arbeiten am Dach verrichten möchte und dabei auf ein Multifunktionswerkzeug zurückgreifen möchte

Ein Schieferhammer eignet sich für jedermann, der Arbeiten auf dem Dach verrichten möchte. (Bildquelle: pixabay.com / macayran)

Was kostet ein Schieferhammer?

Zwischen den verschiedenen Schieferhämmer gibt es eine große Preisspanne. Je nach Hersteller, Material und Qualität ist der Kostenpunkt unterschiedlich.

Die Preisspanne bei Schieferhämmer reicht von 30€  bis hin zu 110€, wobei hier natürlich gilt, dass Schieferhämmer aus stabilerem Material und mit einer besseren Qualität teurer sind.

Wo kann ich einen Schieferhammer kaufen?

Schieferhämmer gibt es sowohl im Fachhandel, Baumarkt als auch in vielen Online-Shops zu kaufen.

Unseren Recherchen zufolge werden über diese Onlineshops die meisten Schieferhämmer verkauft:

  • amazon.de
  • steinbrock.com
  • dakl-shop.de

Welche Alternativen gibt es zu einem Schieferhammer?

Dachdecker benutzen für viele Arbeiten den Spitzhammer als eine Alternative zum Schieferhammer. Mit Hilfe des Spitzhammers können Löcher für die Nägel in Dachziegel geschlagen werden.

Hammer Test 2019: Die besten Hämmer im Vergleich

Üblicherweise wird der Spitzhammer des Dachdeckers auch Dachziegelhammer genannt.

“Tippscoutexperten“

Da mit dem Schieferhammer üblicherweise Gestein bearbeitet wird, welches oft splittern kann, sollte bei der Verwendung vom Schieferhammer grundsätzlich eine Schutzbrille getragen werden, um die Augen des Arbeiters wirksam und effektiv vor spitzen und scharfen Gesteinssplittern und vor Gesteinsstaub schützen zu können. (Quelle: heimwerker-berater.de)

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Schieferhammer vergleichen und bewerten

Im folgenden Abschnitt gehen wir auf weitere wichtige Faktoren ein, die vor dem Kauf beachtet werden sollten. Diese Faktoren sind:

  • Gewicht
  • Qualität
  • Farbe

Gewicht

Das Gewicht spielt bei der Wahl des Schieferhammers eine wichtige Rolle, da es über die Handhabung entscheidet und somit einen enormen Einfluss auf die Verwendung hat.

Schwere Schieferhämmer sind etwas schwerer zu handhaben, da mehr Kraft ausgeübt werden muss um sie zu bewegen und mit ihnen zu arbeiten.

Leichte Schieferhämmer sind leicht zu handhaben, können jedoch auch bei einem zu geringen Gewicht nicht stabil genug sein und bieten somit kaum Widerstand.

Qualität

Die Qualität des Schieferhammers spielt eine wichtige Rolle bei der Kaufentscheidung. Schieferhammer sollten aus Eisen geschmiedet sein, um möglichst robust zu sein und somit der Arbeit Stand zu halten.

Es gibt merkbare Unterschiede in der Qualität der Schieferhammer, weshalb stets auf eine gute Qualität und das verwendete Material geachtet werden sollte.

Farbe

Schieferhämmer sind meist in der Farbe des Materials zu finden, welches in den meisten Fällen Eisen ist und somit eine silberne Farbe besitzt.

Es gibt jedoch auch verchromte, versilberte und vergoldete Ausführungen, welche etwas extravaganter sind und sich oft auch optimal als Geschenkidee für Dachdecker eignen.

foco

Wusstest du, dass der abbauwürdige Schiefer mit einer Diamantsäge entlang der geologischen Gegebenheiten in exakte Raster gesägt wird?

Der Schiefer wird abgesägt und anschließend Block für Block aus dem Berg gelöst, sodass Radlader diese unter Tage Verladen können. Der Schiefer gelangt dann mit der Bergwerksbahn zum Förderschacht und von dort über Tage in die Fertigungshallen, wo die Schieferblöcke gesägt, gespalten und zugerichtet werden.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Schieferhammer

Wie wende ich einen Schieferhammer richtig an?

Die Anwendung eines Schieferhammers ist simpel und kann von jedermann erlernt werden. Im Grunde kann man es wie einen Hammer verwenden um den Schiefer in die richtige Form zu schlagen.

Mit Hilfe der Spitze sowie der Hammer Seite, lassen sich die Schieferplatten sehr genau bearbeiten.

Im folgenden Video wird dir die Verwendung von Schieferhämmern gezeigt, sodass du keinerlei Probleme bei der nächsten Anwendung haben wirst.

Gibt es Unterschiede zwischen rechten und linken Schieferhämmern?

Die Bezeichnung von rechten und linken Schieferhämmer ist auf die starke Hand des Anwenders zurückzuführen.

Rechtshändern wird die rechte Ausführung empfohlen und Linkshändern die linke Ausführung. Der Sinn dahinter ist, dass der Schieferhammer in den jeweiligen Ausführungen anders geformt ist und somit für Links- oder Rechtshänder optimiert ist.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.hausjournal.net/schieferplatten-ratgeber

[2] https://www.obi.de/ratgeber/technik/werkstatt-werkzeuge-und-maschinen/hammerarten-und-ihre-einsatzgebiete/

[3] https://de.wikipedia.org/wiki/Spitzhammer

Bildquelle: 123rf.com/ Lutsenko O.

Bewerte diesen Artikel


35 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von WERKZEUGPILOT.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.