Zuletzt aktualisiert: 1. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

33Analysierte Produkte

51Stunden investiert

21Studien recherchiert

217Kommentare gesammelt

Schleifpapier ist ein Material, mit dem kleine Mengen Holz von der Oberfläche eines Objekts entfernt werden können. Es gibt verschiedene Sorten, die je nach Grob- oder Feinheitsgrad nummeriert sind. Je höher die Nummer auf dem Schleifpapier ist, desto gröber ist es und andersherum.




Sandpapier: Bestseller & Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Schleifpapier gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt drei Hauptarten von Schleifpapier. Dazu gehören Aluminiumoxid, Siliziumkarbid und Keramik. Jede Sorte hat ihre eigenen Eigenschaften, die sie für verschiedene Anwendungen oder Arbeiten nützlich machen.

Die Körnung des Schleifpapiers ist ausschlaggebend für ein gutes Schleifpapier. Es sollte grob genug sein, um durch die Farbe zu schneiden und raue Kanten zu glätten, aber fein genug, um deine Holz- oder Metalloberfläche nicht zu verkratzen.

Wer sollte ein Schleifpapier verwenden?

Jeder, der die Hantel besser greifen will. Das Sandpapier hilft dir, die Hantel zu halten, wenn deine Hände verschwitzt oder fettig sind, und es ist wegen seiner Klebrigkeit ideal für Kreuzheben. Es hilft dir auch beim Cleansen, wenn du beim Lockout Schwierigkeiten hast, unter das Gewicht zu kommen.

Nach welchen Kriterien solltest du ein Schleifpapier kaufen?

Die Auswahl des Schleifpapiers basiert auf den folgenden Kriterien.

1) Körnung – Schleifpapier gibt es in verschiedenen Körnungen, von sehr fein bis grob. Papiere mit grober Körnung werden für schwere Abtrags- und Formgebungsarbeiten verwendet; Papiere mit mittlerer Körnung tragen das Material schneller ab als feinere Körnungen, hinterlassen aber eine rauere Oberfläche; Papiere mit feiner Körnung sorgen für eine glatte Oberfläche bei minimalem Arbeits- und Zeitaufwand.

2) Körnungsart – Die meisten Nass-/Trockenschleifpapiere enthalten zwei Arten von Schleifmitteln: Aluminiumoxid (Aluminiumtrioxid) ist härter und schneidet aggressiver als Siliziumkarbid (Siliziumdioxid). Siliziumkarbid ist flexibler und daher ideal für konturierte Oberflächen wie Karosserieteile, da es sich besser an die Kurven anpasst, ohne die Holzfasern an den Kanten auszureißen, wie es bei Aluminiumoxid der Fall ist, wenn es gegen konvexe Formen arbeitet. Aluminiumoxid hält länger, bevor es sich abnutzt, als Siliziumkarbid, so dass du mit diesem Material eine längere Lebensdauer als mit seinem Gegenstück erreichst. Wenn du jedoch in enge Bereiche vordringen musst, in denen nicht viel Platz zwischen benachbarten Teilen ist, solltest du Siliziumkarbid verwenden, da es die umliegenden Bereiche nicht aufreißt.

Es gibt zahlreiche Faktoren, die du berücksichtigen solltest, wenn du ein Schleifpapier vergleichst. Der wichtigste Faktor ist die Qualität, d.h. wie gut ist es und für welchen Zweck ist es geeignet? Andere Faktoren sind der Preis, die Marke, die Garantie (begrenzt oder lebenslang) usw.

Was sind die Vor- und Nachteile von Schleifpapier?

Vorteile

Ein Sandpapier ist eine Art Schleifmittel, das auf Papier geklebt wurde. Sie werden zum Glätten und Bearbeiten von Holz, Metall oder anderen Materialien verwendet. Der Vorteil von Schleifpapier gegenüber normalen Schleifklötzen ist, dass es bei Abnutzung einfach ausgetauscht werden kann, wodurch du langfristig Geld sparst, anstatt jedes Mal neue Schleifklötze zu kaufen, wenn sie abgenutzt sind.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Schleifpapiers ist, dass es nur auf einer Oberfläche gleichzeitig verwendet werden kann. Wenn du zwei Oberflächen schleifen musst, musst du ein anderes Schleifpapier kaufen. Ein zweiter Nachteil ist die Tatsache, dass sie nicht so haltbar und langlebig sind wie andere Arten von Schleifern, wie z.B. ein Schwingschleifer oder ein Bandschleifer. Das heißt, wenn du viel schleifen musst, ist diese Art von Schleifpapier vielleicht nicht ideal für dich, es sei denn, du benutzt es nur gelegentlich, dann solltest du keine Probleme haben, dass es sich schnell abnutzt.

Kaufberatung: Was du zum Thema Sandpapier wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Yolococa
  • SIQUK
  • LIBRATON

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Sandpapier-Produkt in unserem Test kostet rund 5 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 17 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Sandpapier-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke AUSTOR, welches bis heute insgesamt 2105-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke AUSTOR mit derzeit 4.6/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte