Zuletzt aktualisiert: 1. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

18Analysierte Produkte

55Stunden investiert

27Studien recherchiert

204Kommentare gesammelt

Eine Reibahle ist ein Schneidwerkzeug, mit dem man Löcher vergrößern kann. Sie hat eine verstellbare Klinge, die in verschiedenen Winkeln und Tiefen eingestellt werden kann, so dass der Benutzer unterschiedlich große Öffnungen in Holz oder Metall schaffen kann.




Reibahle: Bestseller & Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Reibahlen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Die gebräuchlichsten Arten von Reibahlen sind der Stopfen und der Kegel. Es gibt auch einen konischen Kegel, der aber nicht so häufig verwendet wird.

Die Qualität einer Reibahle wird durch die Zeit, den Aufwand und die Sorgfalt bestimmt, die in ihre Herstellung fließen. Eine gute Reibahle hat scharfe Schneidkanten, die richtig geschliffen sind, damit sie möglichst lange scharf bleiben. Außerdem sollte sie aus hochwertigem Stahl gefertigt sein, damit sie auch bei starker Beanspruchung nicht bricht oder sich verformt. Schließlich muss der Griff bei der Arbeit gut in der Hand liegen und auch dann noch gut zu greifen sein, wenn nasse oder fettige Hände das Greifen erschweren.

Wer sollte eine Reibahle benutzen?

Eine Reibahle sollte von jedem benutzt werden, der eine große Menge an loser, abgestorbener Haut an seinen Füßen hat. Wenn du dicke Schwielen hast, die sich mit anderen Werkzeugen nur schwer entfernen lassen, oder wenn deine Fersen leicht einreißen, dann ist dies das richtige Werkzeug für dich.

Nach welchen Kriterien solltest du eine Reibahle kaufen?

Die wichtigsten Kriterien sind die Qualität der Reibahle und ihre Fähigkeit, gute Arbeit zu leisten. Du solltest auch bedenken, wie oft du sie benutzen wirst und wie hoch dein Budget für den Kauf ist.

Die Größe. Du musst sicherstellen, dass sie zum Kaliber und Lauftyp deiner Waffe passt. Wenn du nicht aufpasst, kann es passieren, dass du eine Reibahle bekommst, die für deine Waffe nicht geeignet ist, oder noch schlimmer, die den Lauf beschädigen kann.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Reibahle?

Vorteile

Reibahlen werden verwendet, um ein Loch zu vergrößern, das zu klein für den Bolzen oder die Schraube ist. Sie kann auch bei weichen Materialien wie Aluminium, Messing und Kunststoff eingesetzt werden. Eine Reibahle schneidet das Material weg, bis es die Zielgröße erreicht hat.

Nachteile

Die Nachteile einer Reibahle sind, dass sie langsamer ist als andere Methoden und die Qualität der Löcher möglicherweise nicht so gut ist.

Kaufberatung: Was du zum Thema Reibahle wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Walfront
  • Stahlwille
  • power tool

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Reibahle-Produkt in unserem Test kostet rund 8 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 95 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Reibahle-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke YOTINO, welches bis heute insgesamt 181-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke YOTINO mit derzeit 4.6/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte