Willkommen bei unserem großen Nietzange Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Nietzangen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Nietzange zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Nietzange kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Nietzange ist ein spezielles Werkzeug, das sich dazu eignet, zwei Materialien mithilfe von Blindnieten zu verbinden. Dadurch entsteht eine beinahe unlösbare Verbindung.
  • Bei dem Kauf von Nietzangen solltest du besonders viel Wert auf die möglichen Nietgrößen und auf die möglichen Nietmaterialien legen. So stellst du sicher, dass die Nietzange für deine Projekte geeignet ist.
  • Deine Nietzange sollte auf jeden Fall mit Aluminiumnieten arbeiten können, da dies das häufigste und praktischste Material zum Nieten ist.

Nietzange Test: Das Ranking

Platz 1: Timbertech „NTZG01“ Blindnietzange

Redaktionelle Einschätzung

Mögliche Nietgrößen

Die Timbertech „NTZG01“ Blindnietzange kann Nietgrößen zwischen 3,2 mm und 6,4 mm verarbeiten. Die unterschiedlichen Materialien können in allen Größen vernietet werden.

Insgesamt kann die Timbertech „NTZG01“ Blindnietzange die gängigsten Nietgrößen unterstützen. Mit außergewöhnlichen Nietgrößen kann diese Zange außerdem auch arbeiten. Somit ist diese Nietzange im Punkt Nietgrößen mit allen nötigen Größen kompatibel.

Mögliche Nietmaterialien

Die Timbertech „NTZG01“ Blindnietzange kann vier verschiedene Nietmaterialien verarbeiten. Dazu gehören Eisen, Stahl, Edelstahl und Aluminium. Diese vier Materialien sind die gängigsten und wichtigsten Materialien, die zum Nieten nötig sind. Somit ist diese Nietzange sehr gut im Punkt Nietmaterialien aufgestellt.

Material und Gewicht der Nietzange

Der Kopf der Nietzange besteht aus Aluminium. Außerdem hat diese Nietzange einen Stahlschaft. Somit ist die Nietzange aus für Zangen hochwertigen Materialien verarbeitet. Die Materialien sind jedoch eher schwer. Insgesamt wiegt diese Nietzange ca. 1,6 kg und gehört damit zu den sehr schweren Nietzangen. Somit liegt die Zange zwar gut in der Hand, kann aber nur schwer mit nur einer Hand verwendet werden.

Nieten im Lieferumfang enthalten

Im Lieferumfang der Timbertech „NTZG01“ Blindnietzange sind keine Blindnieten enthalten.Für das Kennenlernen der Zange und auch für weitere Projekte musst du dir Nieten besorgen.

Dafür gehört zu der Nietzange jedoch ein Auffangbehälter für den Nietdorn. Dies ist sehr praktisch während der Arbeit mit der Zange. Außerdem ist auch ein Schraubenschlüssel dabei. Dieser ist natürlich beim Gebrauch der Nietzange nützlich, aber auch bei anderen handwerklichen Arbeiten von Vorteil.

Platz 2: S&R Nietmutternzange

Redaktionelle Einschätzung

Mögliche Nietgrößen

Die S&R Nietmutterzange kann Nietgrößen zwischen 3,2 mm und 4,9 mm verarbeiten. Allerdings können die unterschiedlichen Materialien nicht unbedingt in allen Größen vernietet werden.

Aluminiumnieten können in allen angegebenen Größen verwendet werden. Stahlnieten können ebenfalls in allen angegebenen Größen verwendet werden. Edelstahlnieten können nur in den Nietgrößen 3,2 mm bis 4,13 mm verwendet werden.

Insgesamt kann die S&R Nietmutterzange die gängigsten Nietgrößen unterstützen. Mit außergewöhnlichen Nietgrößen kann diese Zange jedoch nicht arbeiten.

Mögliche Nietmaterialien

Die S&R Nietmutterzange kann drei verschiedene Nietmaterialien verarbeiten. Dazu gehören Stahl, Edelstahl und Aluminium.

Diese drei Materialien sind die gängigsten und wichtigsten Materialien, die zum Nieten nötig sind. Somit ist diese Nietmutterzange sehr gut im Punkt Nietmaterialien aufgestellt.

Material / Gewicht

Diese Nietzange besteht aus einem Aluminiumdruckguß. Der Griff besteht aus Schmiedstahl. Somit ist die Nietzange aus für Zangen hochwertigen Materialien verarbeitet. Die Materialien sind eher leicht.

Insgesamt wiegt diese Nietzange nur ca. 0,5 kg und gehört damit zu den sehr leichten Nietzangen. Die Zange liegt gut in der Hand und kann auch mit nur einer Hand ohne Probleme verwendet werden.

Nieten im Lieferumfang enthalten

Im Lieferumfang der S&R Nietmutterzange sind vier Blindnietmuttern enthalten. Somit können die ersten Nieten gesetzt werden und du kannst das Gerät kennen lernen. Für größere Projekte sind jedoch weitere Nieten erforderlich.

Ein Vorteil, dass die Nieten bereits dabei sind ist, dass du weißt, welche die richtigen Nieten für deine Zange sind.

Platz 3: Novus „J-50“ Blindnietzange

Redaktionelle Einschätzung

Mögliche Nietgrößen

Die Novus „J-50“ Blindnietzange kann Nietgrößen zwischen 2,4 mm und 5,0 mm verarbeiten.

Insgesamt kann diese Blindnietzange die gängigsten Nietgrößen unterstützen. Mit außergewöhnlichen Nietgrößen kann die Zange jedoch nicht arbeiten.

Mögliche Nietmaterialien

Die Novus „J-50“ Blindnietzange kann nur ein Nietmaterial verarbeiten, dieses ist Aluminium.

Es ist zwar eins der gängigsten und wichtigsten Materialien, die zum Nieten nötig sind, allerdings werden ab und zu auch anderen Nietmaterialien benötigt. Somit ist diese Nietzange nicht sehr gut im Punkt Nietmaterialien aufgestellt.

Material / Gewicht

Die Nietzange besteht aus einem Aluminiumgehäuse. Außerdem hat diese Nietzange einen Hebel aus Stahlblech. Somit ist die Nietzange aus für Zangen hochwertigen Materialien verarbeitet. Die Materialien sind eher leicht.

Insgesamt wiegt diese Nietzange ca. 0,8 kg und gehört damit zu den leichten Nietzangen. Die Zange liegt gut in der Hand und kann auch mit nur einer Hand verwendet werden.

Nieten im Lieferumfang enthalten

Im Lieferumfang der Novus „J-50“ Blindnietzange sind 15 Blindnieten enthalten. Somit können die ersten Nieten gesetzt werden und du kannst das Gerät kennen lernen. Für größere Projekte sind jedoch weitere Nieten erforderlich. Ein Vorteil, dass die Nieten bereits dabei sind ist, dass du weißt, welche die richtigen Nieten für deine Zange sind.

Zudem gehören zu der Nietzange noch vier Mundstücke und ein integrierter Montageschlüssel. Eine Rückholfeder und eine Griffsicherung sind auch dabei. Dies ist sehr praktisch während der Arbeit mit der Zange.

Platz 4: S&R Blindnietzange

Redaktionelle Einschätzung

Mögliche Nietgrößen

Die S&R Blindnietzange kann Nietgrößen zwischen 2,4 mm und 5,0 mm verarbeiten. Allerdings können die unterschiedlichen Materialien nicht unbedingt in allen Größen vernietet werden.

Aluminiumnieten können in allen angegebenen Größen verwendet werden. Edelstahlnieten können ebenfalls in allen angegebenen Größen verwendet werden. Stahlnieten können nur in den Nietgrößen 3,0 mm bis 5,0 mm verwendet werden.

Insgesamt kann die S&R Blindnietzange die gängigsten Nietgrößen unterstützen. Mit außergewöhnlichen Nietgrößen kann diese Zange jedoch nicht arbeiten.

Mögliche Nietmaterialien

Die S&R Blindnietzange kann drei verschiedene Nietmaterialien verarbeiten. Dazu gehören Stahl, Edelstahl und Aluminium.

Diese drei Materialien sind die gängigsten und wichtigsten Materialien, die zum Nieten nötig sind. Somit ist diese Nietzange sehr gut im Punkt Nietmaterialien aufgestellt.

Material / Gewicht

Die Nietzange besteht aus einem Aluminiumgehäuse. Außerdem hat diese Nietzange einen Stahlgriff. Somit ist die Nietzange aus für Zangen hochwertigen Materialien verarbeitet. Die Materialien sind eher leicht.

Insgesamt wiegt diese Nietzange ca. 0,7 kg und gehört damit zu den leichten Nietzangen. Die Zange liegt gut in der Hand und kann auch mit nur einer Hand verwendet werden.

Nieten im Lieferumfang enthalten

Im Lieferumfang der S&R Blindnietzange sind keine Blindnieten enthalten. Für das Kennenlernen der Zange und auch für weitere Projekte musst du dir Nieten besorgen.

Dafür gehört zu der Nietzange jedoch eine Rückholfeder. Dies ist sehr praktisch während der Arbeit mit der Zange. Außerdem ist auch ein Montageschlüssel dabei. Dieser ist natürlich beim Gebrauch der Nietzange nützlich, aber auch bei anderen handwerklichen Arbeiten von Vorteil.

Eine Besonderheit dieser Nietzange ist übrigens, dass sie einen schwenkbaren Kopf hat. Das ist besonders nützlich, wenn du an unzugänglichen Stellen nieten möchtest.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Nietzange kaufst

Was ist eine Nietzange?

Eine Nietzange oder auch Blindnietzange ist ein Werkzeug, mit dem zwei Komponenten mit Hilfe von Nieten miteinander befestigt werden können. Nietzangen können selbst unzugängliche Stellen miteinander verbinden. Diese Verbindungen sind sehr widerstandsfähig und können auch sehr starken Belastungen standhalten.

SR Blindnietzange

Eine Nietzange ist ein spezielles Werkzeug zur Befestigung von Nieten in verschiedenen Größen.

Wofür kann ich eine Nietzange nutzen?

Nietzangen können zwei Materialien miteinander verbinden. Die Materialien sollten eine Stärke zwischen 1 mm und 9 mm haben. Diese Materialien können z.B. Bleche, Leder oder Laminierfolien sein. Nietzangen können sie selben oder auch unterschiedliche Materialien miteinander verbinden.

Das Nieten mit einer Nietzange wird z.B. bei der Herstellung und Reparatur von Kraftfahrzeugen oder Hosen genutzt.

Wie bediene ich eine Nietzange?

Die Bedienung der Nietzange in vier kurzen Schritten:

  • Richtige Niete auswählen
  • Abstand zum Rand ausmessen
  • Vorbohren/ Vorstanzen
  • Nieten

Zum Nieten benötigst du eine Nietzange und Blindnieten.

Bevor die Nietzange angesetzt werden kann, muss ein ausreichender Abstand zum Rand gehalten werden. Der Abstand sollte mindestens den zweifachen Hülsendurchmesser betragen. Nun wird ein passendes Loch für die Nieten ist das Material gebohrt oder gestanzt.

Du musst darauf achten, dass die Blindnieten im Durchmesser genau passen, damit das Ergebnis zufrieden stellend ist. Außerdem muss auch die Schaftlänge zu der Materialstärke passen.

Danach kann es mit dem Nieten losgehen. Setze die Nietzange mit der Niete an das vorgebohrte Loch an und niete. Nach einem Klicken bricht der Nietdorn an der Sollbruchstelle ab und deine Niet ist fertig.

Wie viel kostet eine Nietzange?

Gute Nietzangen gibt es in sämtlichen Preisklassen. Einfache Geräte, die nur ab und zu gebraucht werden sollen, gibt es schon ab 15 Euro zu kaufen. Diese Nietzangen sind häufig sehr einfach verarbeitet. In dem Preis ist außerdem meistens kein Zubehör bei wie zum Beispiel Nieten oder Nietmuttern enthalten. Diese Nietzangen sind besonders für einen seltenen Gebrauch geeignet.

Möchtest du lieber eine etwas hochwertigere Nietzange haben, dann bekommst du diese ab ca. 30 Euro. Nietzangen in diesem Preisrahmen sind auch oft im Set mit Nieten oder Nietmuttern erhältlich.

Nietzangen in der mittleren Preisklasse sind am besten für häufigere jedoch eher nicht für professionelle Einsätze geeignet.

Wenn du eine hochwertige Nietzange suchst und diese häufig nutzen möchtest, dann sind die professionellen Nietzangen am besten für dich geeignet. Diese professionellen Nietzangen kosten zwischen 70 und 150 Euro.

Wo kann ich eine Nietzange kaufen?

Nietzangen kannst du in vielen Baumärkten und Elektronikläden in Deutschland kaufen. Manchmal gibt es die Geräte auch in Supermärkten im Angebot und in vielen Online-Shops sind Nietzangen natürlich auch im Sortiment.

Die meisten Nietzangen werden in Deutschland in folgenden Shops gekauft:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • Obi
  • Bauhaus
  • Hornbach
  • Conrad

Entscheidung: Welche Arten von Nietzangen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich kann man zwischen drei verschiedenen Arten von Nietzangen unterscheiden:

  • Manuelle Nietzange
  • Akkubetriebene Nietzange
  • Druckluftbetriebene Nietzange

Alle Typen bieten unterschiedliche Vorteile sowie Nachteile, welche vor allem durch ihren Einsatzort und Verwendungszweck bestimmt werden. Die Wahl der richtigen Nietzange ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Einerseits sollte man sich im Vorfeld überlegen, mit welchen Materialen man arbeitet, sei es Stoff, Leder, Holz oder Metall.

Außerdem ist wichtig, wie viel und wie oft man seine Nietzange benötigt und damit einhergehend auch, ob die Nietzange nur zuhause gebraucht, in der Werkstatt benutzt oder unterwegs eingesetzt wird. Um dir einen Überblick zu verschaffen, schauen wir uns im folgenden Abschnitt die unterschiedlichen Nietzangenarten und ihre Vorteile und Nachteile an und zeigen dir, welche Nietzange für dich am besten geeignet ist.

Wie funktioniert eine manuelle Nietzange und worin liegen deren Vorteile und Nachteile?

Bei der manuellen Blindnietzange wird, wie der Name schon verrät, die Niete durch die eigene Körperkraft eingesetzt. Neben der Nietzange mit Hebelgriff existieren noch Nietzangen mit Kniehebel und Scherennietgeräte, welche sogar mit einer Hand nutzbar sind.

Somit eignet sich die manuelle Nietzange ideal für die Arbeit in den eigenen vier Wänden, aber lässt sich genauso gut in der Industrie und im Handwerk einsetzen. Die Nietzange mit Hebelgriff lässt sich zusätzlich auch perfekt für schwer zu erreichenden Stellen einsetzen.

Der größte Nachteil ist der Kraftaufwand für die Nutzung, was die manuelle Nietzange vor allem für lange Nutzung und große Mengen an Nieten unbrauchbar macht.

Vorteile
  • Günstig
  • Einfache Handhabung
  • Für schwer erreichbare Stellen
Nachteile
  • Hoher Kraftaufwand

Wie funktioniert eine akkubetriebene Nietzange und worin liegen deren Vorteile und Nachteile?

Ein Akku-Nietgerät funktioniert prinzipiell genauso wie eine manuelle Nietzange, bietet jedoch den Vorteil statt der eigenen Körperkraft einen Motor zu benutzen. Dies bietet nicht nur den Vorteil, länger und mehr Nieten zu verarbeiten, sondern auch, dass sich das Akku-Nietgerät perfekt mitnehmen und unterwegs eingesetzt werden kann.

Trotz dieser zahlreichen Vorteile bleiben als größte Nachteile die Abhängigkeit von einer Stromquelle um den Akku aufzuladen, die Laufzeit und der deutlich höhere Preis.

Vorteile
  • Für Langzeiteinsätze
  • Für unterwegs geeignet
Nachteile
  • Akkulaufzeit
  • Preis

Wie funktioniert eine druckluftbetriebene Nietzange und worin liegen deren Vorteile und Nachteile?

Auch bei der Druckluft-Nietzange ändert sich wenig an der grundsätzlichen Funktionsweise. Hier wird statt Körperkraft oder eines Motors jedoch Luftdruck zum Vernieten eingesetzt. Im Gegensatz zur akkubetriebenen eignet sich die Druckluft-Nietzange noch besser für eine hohe Anzahl von Nieten und dem langen Einsatz.

Für die Benutzung einer Druckluft-Nietzange wird ein Kompressor und ein Druckluftschlauch benötigt, wodurch die Druckluft-Nietzange stationär betrieben werden muss. Sie ist somit ungeeignet für unterwegs oder die mobile Arbeit.

Vorteile
  • Für Langzeiteinsätze
  • Für große Mengen
Nachteile
  • Stationär
  • Teuer
  • Benötigt Externen Strom

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Nietzangen vergleichen und bewerten

Viele Shops bieten viele unterschiedliche Nietzangen an, daher ist es oft gar nicht so einfach, die passende Zange für dich zu finden. Um die Entscheidung für den Kauf einer Nietzange zu vereinfachen, können dir diese Kaufkriterien helfen:

    • Mögliche Nietgrößen
    • Mögliche Nietmaterialien
    • Material und Gewicht der Nietzange
    • Nieten im Lieferumfang enthalten
Novus Blindnietzange

Vorallem die möglichen Nietmaterialien spielen bei der Auswahl der richtigen Nietzange eine wesentliche Rolle.

Mögliche Nietgrößen

Nieten gibt es in allen möglichen Größen. Je nach Materialart und Materialdicke muss von dir entschieden werden, welche Nietgröße für die Verbindung deiner Komponenten am besten geeignet ist.

In der Regel gilt der Durchmesser der Niet als die Nietgröße. Dieser Durchmesser wird in Millimeter angegeben. Die möglichen Nietgrößen einer normalen Nietzange liegt zwischen zwei und vier Millimeter.

Mögliche Nietmaterialien

Wenn du zwei Komponenten miteinander verbinden möchtest, bestehen diese aus dem selben oder aber aus zwei unterschiedlichen Materialien. Je nach Material dieser Komponenten, musst du entscheiden, welches Material deine Niete haben soll. Es gibt Nieten z.B. aus Edelstahl, Stahl oder Aluminium.

Die wohl häufigste Nietenart sind die Nieten, welche aus Aluminium bestehen. Aluminiumnieten können für besonders viele Materialien verwendet werden und sind für den normalen Haushalt am üblichsten.

 Wenn du professionell nieten möchtest, dann solltest du darauf achten, dass deine Nietzange unterschiedliche Arten von Nieten verarbeiten kann.

Material und Gewicht der Nietzange

Das Material einer Nietzange beeinflusst das Gewicht und somit die Handhabung dieser Zange. Wenn die Nietzange aus einem eher leichten Material besteht, kann die Nietzange ohne Probleme mit nur einer Hand bedient werden.

Besteht die Nietzange jedoch aus schweren Materialien, stellt sich die Benutzung mit nur einer Hand eher schwieriger dar. Da es oft möglich ist, die Nietzange mit beiden Händen zu benutzen, stellt ein höheres Gewicht jedoch meist kaum ein Problem dar.

Zudem bestehen die meisten Nietzangen aus Aluminium. Da Aluminium eher zu den leichteren Materialien gehört, können viele Nietzangen mit nur einer Hand bedient werden.

Nietzange mit Handschuh

Die meisten Nietzangen bestehen aus Aluminium, welches ein eher leichtes Material ist. Trotzdem solltest du beim Kauf auf das Gewicht der Zange achten, falls du sie mit einer Hand bedienen können willst. underworld / 123RF.com

Nieten im Lieferumfang enthalten

Einige Nietzangen sind im Set zu erhalten. Oft sind in diesem Set Nieten und ein Koffer enthalten. Der Koffer ist natürlich praktisch, um alles was zu der Nietzange gehört beisammen zu halten. So kann nichts verloren gehen.

Außerdem sind manchmal auch Nieten im Lieferumfang oder Kaufumfang enthalten. So brauchst du dir vorerst keine Gedanken darum machen, welche Nieten in deine Nietzange passen. Zudem kannst du schon vor dem ersten Nietenkauf deine Zange ausprobieren und kennenlernen.

Wenn du jedoch schon genau weißt, was du nieten möchtest, solltest du darauf achten, dass die Nieten zu deinen beiden Komponenten passen, welche du verbinden möchtest.

Denn Nieten können aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Die Wahl des richtigen Materials deiner Nieten ist davon abhängig, aus welchem Material deine zu verbindenden Komponenten bestehen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Nietzangen

Wie funktioniert eine Nietzange?

Blindnieten bestehen aus einer Niethülse und einem Dorn. Beim Nieten wird dieser Dorn von den so genannten Spannbacken gegriffen und zurückgezogen. So formt der Nietkopf die Hülse um und presst alles sehr fest zusammen.

Die Hülse wird während des Vorgangs an den Lochrand gedrückt. Auf der Rückseite wird die Hülse zum Schließkopf geformt.  Nun bricht der Nietdorn an der Sollbruchstelle ab und der Vorgang ist abgeschlossen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] https://www.obi.de/ratgeber/wissenswertes/nietzangen/


[2] http://nietzange-test.de/nietenzange-anleitung/

Bildnachweise:

68868205 – ©alexskp/123RF

Bewerte diesen Artikel


14 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5
Anni

Veröffentlicht von Anni

Anni ist Mitte 20 und macht derzeit ihren Master in International Business Management an der KU Leuven am Campus Brüssel. Ihre Interessen sind das Reisen, Sport, Gesundheit und Online Marketing. Daher stieß sie zur Redaktion von WERKZEUGPILOT.de.