Zuletzt aktualisiert: 1. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

28Analysierte Produkte

81Stunden investiert

27Studien recherchiert

244Kommentare gesammelt

Eine Nietzange ist ein Werkzeug, das zum Anbringen der Nieten verwendet wird. Sie kann aus Metall oder Kunststoff gefertigt sein und hat zwei Backen, eine feste und eine bewegliche. Die bewegliche Backe wird Amboss genannt, während die andere Backe, die unbeweglich bleibt, als Hammerkopf bezeichnet wird.




Nietenzange: Bestseller & Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Nietenzangen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt verschiedene Arten von Nietenzangen. Am gebräuchlichsten ist der „C“-Griff, der einen C-förmigen Griff hat, mit dem du eine größere Hebelwirkung beim Niederdrücken deiner Nieten erzielst. Ein anderer beliebter Typ ist die Ratschenzange, die einen Ratschenmechanismus hat, mit dem du mehrere Nieten auf einmal drücken kannst, ohne jedes Mal nachsetzen zu müssen.

Das erste, was du beachten solltest, ist das Material der Zange. Sie muss aus einem langlebigen und robusten Metall wie Stahl oder Titan gefertigt sein. Außerdem musst du darauf achten, dass sie hochwertige Griffe hat, damit deine Hände bei der Benutzung nicht abrutschen. Und das Wichtigste: Sie muss bequem sein, damit du keine Schmerzen hast, wenn du den ganzen Tag damit arbeitest.

Wer sollte eine Nietenzange benutzen?

Jeder, der mit Metall arbeitet.

Nach welchen Kriterien solltest du eine Nietenzange kaufen?

Die Auswahl der Nietzange ist eine Frage der persönlichen Entscheidung. Du musst jedoch darauf achten, dass sie bequem zu bedienen und langlebig ist. Außerdem sollte sie ergonomisch geformt sein, damit deine Hand nach stundenlangem Gebrauch nicht ermüdet.

Die Qualität des Materials ist eines der wichtigsten Dinge, die du überprüfen solltest. Es sollte langlebig und einfach zu bedienen sein. Achte auch auf Details wie die Garantie für eine Nietzange. Wir empfehlen dir, die Bewertungen anderer Kunden zu lesen, bevor du deine Nietzange auswählst, damit du den Kauf nicht zu spät bereust oder etwas wirklich Nützliches verpasst.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Nietenzange?

Vorteile

Die Nietzange dient dazu, den Niet während des Setzens in Position zu halten. Sie hat außerdem ein Loch, das es dir ermöglicht, sie als Nietzange zu benutzen. Das bedeutet, dass du sie zum Setzen und Eintreiben von Nieten verwenden kannst, ohne zwei separate Werkzeuge zu benötigen.

Nachteile

Der größte Nachteil einer Nietzange ist, dass sie nicht so genau und präzise ist wie andere Typen. Sie kann auch schwierig zu bedienen sein, besonders wenn du sie noch nie benutzt hast.

Kaufberatung: Was du zum Thema Nietenzange wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • kwb
  • Hazet
  • Preciva

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Nietenzange-Produkt in unserem Test kostet rund 16 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 40 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Nietenzange-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke kwb, welches bis heute insgesamt 3012-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke kwb mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte