Zuletzt aktualisiert: 1. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

31Analysierte Produkte

46Stunden investiert

16Studien recherchiert

81Kommentare gesammelt

Ein Meterzähler ist ein Gerät, das zählt, wie oft ein Objekt an ihm vorbeigeht. Damit kannst du Autos, Menschen oder alles andere zählen, was du verfolgen willst.




Meterzähler: Bestseller & Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Zählern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt drei Arten von Zählern. Der erste ist der mechanische Zähler, der einen Motor verwendet, um Räder zu drehen, die die Impulse eines elektrischen Stroms zählen, der durch ihn fließt. Diese Zähler können sehr genau und zuverlässig sein, aber sie müssen regelmäßig von einem Fachmann gewartet und kalibriert werden. Sie haben außerdem bewegliche Teile. Wenn du sie fallen lässt oder sie auf irgendeine Weise beschädigst, funktionieren sie nicht mehr richtig, bis sie von jemandem repariert werden, der weiß, was er tut. Diese Art von Zählern ist für den Hausgebrauch nicht zu empfehlen, weil die meisten Leute nicht wissen, wie man sie repariert, wenn etwas schief läuft. Wenn du einen qualitativ hochwertigen mechanischen Zähler haben möchtest, empfehle ich dir, einen gebrauchten Zähler bei eBay zu kaufen, anstatt einen neuen zu erwerben.

Der zweite Typ ist ein „Digitalmultimeter“, kurz DMM genannt. Ein Digitalmultimeter misst Spannung, Widerstand und andere elektrische Eigenschaften mit Hilfe von Festkörperelektronik und nicht wie das vorherige Beispiel mit Hilfe von Bewegungen. Die meisten DMMs verfügen über einen eingebauten Speicher, mit dem die Messwerte gespeichert werden können, ohne dass man sie manuell aufschreiben muss – man drückt einfach ein paar Tasten, nachdem man die Messwerte ermittelt hat.

Ein guter Meterzähler misst den Strom genau und hat ein Display, das sich leicht ablesen lässt. Außerdem sollte er ein einfaches Kalibrierungsverfahren haben, damit du sicher sein kannst, dass er genau ist, wenn du ihn bekommst. Wenn möglich, solltest du vor dem Kauf herausfinden, wie lange der Hersteller deinen Zähler mit kostenlosen Firmware-Upgrades unterstützt.

Wer sollte einen Meterzähler benutzen?

Jeder, der wissen will, wie viel Strom er verbraucht. Dazu gehören Hausbesitzer, Mieter, Wohnungsbewohner und Geschäftsinhaber. Es ist besonders hilfreich für Menschen mit hohen Stromrechnungen oder für diejenigen, die Geld für ihre Energiekosten sparen wollen.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Meterzähler kaufen?

Als erstes solltest du überlegen, welche Art von Zähler du verwenden willst. Es gibt viele verschiedene Arten und jede hat ihre eigenen Anforderungen an einen Zähler. Wenn du zum Beispiel einen Stromzähler in deinem Haus oder Büro hast, brauchst du einen speziellen Zähler, den sogenannten Stromzähler. Wenn du stattdessen den Gasverbrauch aus der Erdgasleitung (oder Propan) deines Hauses zählen willst, gibt es einen anderen Gerätetyp, den Gaszähler, der verwendet werden kann. Außerdem kann es sein, dass manche Zähler nicht nur zählen, sondern auch messen müssen. Achte also beim Kauf darauf, dass auch diese Funktion enthalten ist.

Das Wichtigste, worauf du beim Vergleich eines Zählers achten solltest, ist seine Genauigkeit. Du willst etwas, das genau abliest, damit du dein Geld wert bist. Außerdem muss er langlebig und einfach zu bedienen sein und einen guten Kundenservice bieten, falls etwas mit dem Produkt schief geht oder du Hilfe bei der Bedienung brauchst.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Meterzählers?

Vorteile

Ein Zähler misst die Energiemenge, die ein Haushalt oder ein Unternehmen verbraucht. Er ist ein wichtiges Hilfsmittel, um deinen Stromverbrauch zu verstehen und ihn mit dem anderer Haushalte in deiner Gegend zu vergleichen. Außerdem hilft er dir dabei, Möglichkeiten zum Sparen auf der Stromrechnung zu finden.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Zählers ist, dass er nur eine Sache auf einmal zählen kann. Wenn du die Anzahl der Personen messen willst, die durch deine Tür kommen, und auch den Betrag, den sie ausgeben, dann brauchst du zwei Zähler (oder mehr). Das bedeutet zusätzliche Kosten für Installation und Wartung.

Kaufberatung: Was du zum Thema Meterzähler wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • NAACOO
  • Crescent Lufkin
  • STREND PRO

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Meterzähler-Produkt in unserem Test kostet rund 22 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 220 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Meterzähler-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Berkley, welches bis heute insgesamt 212-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Berkley mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte