Zuletzt aktualisiert: 14. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

22Analysierte Produkte

62Stunden investiert

20Studien recherchiert

187Kommentare gesammelt

Ein Presslufthammer ist ein pneumatisches Werkzeug, das den Hammer mit Druckluft antreibt. Er wird zum Hacken, Brechen und Entfernen von Beton oder Mauerwerk wie Ziegeln, Blöcken, Steinen und Fliesen verwendet. Die häufigste Anwendung eines Presslufthammers ist das Bohren von Löchern in Betonplatten vor dem Verlegen von neuen Bodenbelägen wie Vinyl- oder Teppichfliesen.

Ein Presslufthammer funktioniert, indem er Luft komprimiert, die dann durch eine Düse freigesetzt wird. Die komprimierte Luft bewegt sich mit hoher Geschwindigkeit und trifft mit großer Kraft auf die Oberfläche der zu bearbeitenden Fläche. Dadurch wird ein Aufprall erzeugt, der Beton oder Asphalt aufbrechen kann, ohne die umliegenden Flächen wie Gras oder Pflaster zu beschädigen.




Lufthammer Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Presslufthämmern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Haupttypen von Presslufthämmern. Der erste ist der Drucklufthammer, der mit Druckluft angetrieben wird und für eine Vielzahl von Anwendungen wie Bau- oder Abbrucharbeiten eingesetzt werden kann. Diese Werkzeuge verwenden einen Elektromotor, der entweder eine Kolben- oder eine Membranpumpe antreibt, um Druckluft aus dem Tank in die Zylinderkammer des Werkzeugs zu befördern, wo sie unter Druck gehalten wird, bis sie durch Zurückziehen des Auslösemechanismus freigegeben wird. Diese Art von Presslufthämmern gibt es schon seit vielen Jahren und sie sind nach wie vor beliebt, weil sie vielseitig, einfach zu bedienen und im Vergleich zu anderen, moderneren Modellen erschwinglich sind. Außerdem sind sie im Laufe der Zeit immer sicherer geworden, vor allem dank neuer Technologien wie Sicherheitsventilen, die speziell für diesen Zweck entwickelt wurden, und einer verbesserten Ergonomie, die es jedem, unabhängig von seinen Fähigkeiten, ermöglicht, sie bei der Arbeit zu Hause oder auf der Baustelle sicher und ohne Verletzungsrisiko zu bedienen.

Der zweite Typ ist der Schlagschrauber – diese Geräte werden oft einfach als „Luftschrauber“ bezeichnet, aber sie enthalten keine beweglichen Teile wie herkömmliche handbetätigte Ratschen, so dass sie technisch gesehen eigentlich nur als Schlagschrauber und nicht als Presslufthammer bezeichnet werden sollten (

Der Presslufthammer ist ein Werkzeug, das es schon seit vielen Jahren gibt. Ursprünglich wurde er für den Einsatz in der Bauindustrie entwickelt, aber er wurde schnell auch bei Bastlern und Heimwerkern beliebt. Heute gibt es verschiedene Arten von Presslufthämmern auf dem Markt, von denen jeder seine eigenen einzigartigen Eigenschaften und Vorteile hat. Wenn du auf der Suche nach einem Presslufthammer bist, der dich jederzeit mit maximaler Kraft versorgt, dann ist unsere Auswahl hier bei Harbor Freight Tools genau das Richtige für dich.

Wer sollte einen Presslufthammer benutzen?

Jeder, der Farbe, Rost oder andere Materialien von einer Oberfläche entfernen muss. Dazu gehören Tischler und Holzarbeiter sowie alle anderen, die mit Metall, Kunststoff oder Mauerwerk arbeiten.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Presslufthammer kaufen?

Der einfachste Weg, einen Presslufthammer auszuwählen, ist, die Top-10-Liste durchzugehen, die wir erstellt haben. Dort findest du die aktuellsten und besten Modelle. Denke daran, dass es sehr wichtig ist, ein Gefühl für deinen neuen Presslufthammer zu bekommen, bevor du ihn tatsächlich kaufst.

Das Gewicht des Presslufthammers ist einer der wichtigsten Faktoren, die du beim Vergleich berücksichtigen solltest. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist sein Material. Wenn der Presslufthammer gut zusammengebaut ist, wird er dir viele Jahre lang dienen.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Presslufthammers?

Vorteile

Der Presslufthammer ist ein sehr kraftvolles Werkzeug. Mit ihm lassen sich Beton, Asphalt und Felsen mühelos zerkleinern. Das macht ihn zur idealen Wahl für Bauprojekte, bei denen große Mengen an Gestein oder harten Materialien schnell und effizient von der Baustelle entfernt werden müssen.

Nachteile

Wenn du keine Erfahrung mit einem Presslufthammer hast, kann er sehr gefährlich sein. Du musst die richtige Sicherheitsausrüstung haben und wissen, wie man sie richtig benutzt, bevor du ein solches Werkzeug benutzt. Außerdem werden sie bei längerem Gebrauch sehr heiß, deshalb solltest du Handschuhe und einen Augenschutz tragen, wenn du längere Zeit damit arbeitest.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um einen Presslufthammer zu benutzen?

Nein, der Air Hammer ist ein komplettes Gerät und benötigt keine zusätzliche Ausrüstung.

Was kannst du statt eines Presslufthammers sonst noch verwenden?

Du kannst einen normalen Hammer benutzen, aber du wirst länger brauchen.

Kaufberatung: Was du zum Thema Lufthammer wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Einhell
  • Brüder Mannesmann Werkzeug
  • German Trendseller

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Lufthammer-Produkt in unserem Test kostet rund 1 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 1274 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Lufthammer-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Einhell, welches bis heute insgesamt 1822-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Einhell mit derzeit 4.5/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte