Zuletzt aktualisiert: 28. Januar 2022

Unsere Vorgehensweise

29Analysierte Produkte

67Stunden investiert

33Studien recherchiert

197Kommentare gesammelt

Ein Kompressor, der kein Öl für die Schmierung seiner beweglichen Teile verwendet.

Der ölfreie Kompressor ist eine Art von Klimaanlage, die einen Elektromotor verwendet, um das Kältemittelgas zu verdichten. Bei diesem Prozess entsteht Wärme, die aus dem Gerät abgeführt werden muss, damit es effizient und effektiv arbeiten kann. Ölfreie Anlagen verwenden ein spezielles Schmiermittel namens synthetischer Kohlenwasserstoff (SHC) anstelle von herkömmlichen Ölen oder Mineralölen, die in anderen Anlagen verwendet werden. SHC verdunstet nicht wie herkömmliche Flüssigkeiten, so dass beim Betrieb dieser Art von Klimageräten keine Abgase in dein Haus gelangen. Es hat außerdem korrosionshemmende Eigenschaften, die dazu beitragen, Korrosion an internen Bauteilen wie Spulen und Ventilen zu verhindern, was die Lebensdauer im Vergleich zu älteren Modellen mit herkömmlichen ölbasierten Schmiermitteln erheblich verlängert.




kompressor ölfrei Test: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von ölfreien Kompressoren gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von ölfreien Kompressoren. Der erste Typ ist der Scroll-Kompressor, der eine Reihe von Spiralen verwendet, um die Luft durch den Kompressor und dann in dein Haus oder dein Geschäft zu befördern. Diese Konstruktion gibt es schon seit vielen Jahren und sie funktioniert in den meisten Fällen gut. Es gibt jedoch auch einen anderen Typ, der für manche Situationen besser geeignet ist: Schraubenkompressoren (auch bekannt als Verdrängerverdichter). Sie verwenden eine schneckenähnliche Vorrichtung, um die Luft durch sie hindurch zu drücken, anstatt wie die Scrollverdichter Schnecken zu verwenden. Sie können einen höheren Druck aushalten als andere Konstruktionen, weil sie keine beweglichen Teile in ihrem Inneren haben, die im Laufe der Zeit durch Abnutzung der Oberflächen kaputt gehen könnten; das macht diese Geräte insgesamt langlebiger als andere auf dem Markt.

Der ölfreie Kompressor ist eine Art von Luftkompressor, der keine Schmieröle verwendet. Er nutzt einen internen Mechanismus, um die beweglichen Teile vor Verschleiß zu schützen und sie kühl zu halten. Das macht ihn sehr effizient, sowohl was den Energieverbrauch als auch die Wartungskosten angeht, die beide niedriger sind als bei herkömmlichen Kompressoren mit ölgeschmierten Mechanismen. Ölfreie Kompressoren können überall dort eingesetzt werden, wo keine Gefahr der Verunreinigung durch Wasser oder andere Flüssigkeiten besteht, z. B. in Lebensmittel- und Pharmaziebetrieben. Sie sind auch ideal für Umgebungen mit hohen Temperaturen, wie z. B. Gießereien, da sie keine Kühlsysteme benötigen, um eine Überhitzung durch die Reibung zwischen den beweglichen Teilen im Motorgehäuse (MHU) zu verhindern.

Wer sollte einen ölfreien Kompressor benutzen?

Jeder, der einen Kompressor sucht, der keine Ölrückstände auf seinen Werkzeugen hinterlässt. Dazu gehören Holzarbeiter, Mechaniker und alle anderen, die ihren Arbeitsbereich sauber halten müssen.

Nach welchen Kriterien solltest du einen ölfreien Kompressor kaufen?

Als erstes solltest du die Größe deiner Wohnung berücksichtigen. Wenn es sich um eine kleine Wohnung handelt, ist ein ölfreier Kompressor mehr als genug für deine Bedürfnisse. Wenn du jedoch in einem großen Haus wohnst oder in den Sommermonaten viele Räume zu kühlen hast, würde ich dir empfehlen, einen Kompressor mit einer höheren CFM (Kubikfuß pro Minute) und PS (Pferdestärke) zu kaufen. So kann er größere Flächen schneller abdecken und spart auch noch Energiekosten.

Das Wichtigste ist, dass du die Qualität des Kompressors überprüfst. Er sollte aus hochwertigen Materialien bestehen und einen guten Motor haben, der jahrelang ohne Probleme durchhalten kann. Du musst auch auf den Stromverbrauch, den Geräuschpegel, die Garantiezeit und andere Funktionen wie die automatische Abschaltung usw. achten.

Was sind die Vor- und Nachteile eines ölfreien Kompressors?

Vorteile

Der ölfreie Kompressor ist eine neue Art der Klimaanlage. Er hat die Vorteile eines geringen Geräuschpegels, einer kleinen Größe und eines geringen Gewichts.

Nachteile

Der größte Nachteil eines ölfreien Kompressors ist, dass er teurer sein kann als ein entsprechendes Modell mit Öl. Der Kostenunterschied zwischen diesen beiden Verdichtertypen ist jedoch im Laufe der Zeit gesunken, und viele Menschen sind bereit, für den Komfort, ihre Klimaanlage oder Wärmepumpe nicht warten zu müssen, mehr zu bezahlen. Ein weiteres potenzielles Problem bei diesem Gerätetyp ist, dass es schwierig sein kann, jemanden zu finden, der sich mit der Reparatur auskennt, da es nicht viele Techniker gibt, die für die Arbeit an Geräten ohne Schmiersystem ausgebildet sind.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um einen ölfreien Kompressor zu verwenden?

Nein, du brauchst keine zusätzliche Ausrüstung. Du kannst ihn mit deinem vorhandenen Luftkompressor und deinen Werkzeugen verwenden. Er ist mit allen handelsüblichen Luftkompressoren kompatibel, die heute auf dem Markt sind.

Welche Alternativen zu einem ölfreien Kompressor gibt es?

Es gibt ein paar Alternativen zu ölfreien Verdichtern. Die gebräuchlichste ist der Scrollverdichter, bei dem ein internes Gebläse die Luft in den Verdichter ansaugt und durch kleine Löcher an den Seiten des Gehäuses wieder herauspresst. Scrollverdichter können sowohl für Kühl- als auch für Heizanwendungen eingesetzt werden, haben aber im Vergleich zu ölfreien Aggregaten mehrere Nachteile: einen höheren Energieverbrauch, einen geringeren Wirkungsgrad (aufgrund von Wärmeverlusten), mehr Lärm durch die Vibrationen der Ventilatoren, eine kürzere Lebensdauer aufgrund des Verschleißes der beweglichen Teile durch Staubpartikel, die während des Betriebs eindringen, sowie höhere Wartungskosten für den Austausch verschlissener oder defekter Komponenten wie Lager und Dichtungen. Eine weitere Alternative ist der Hubkolbenkompressor. Diesen Typ gibt es schon seit der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg, als er von der General Electric Company für den Einsatz in militärischen Flugzeugtriebwerken entwickelt wurde, bei denen die Zuverlässigkeit entscheidend war. Er funktioniert wie zwei Kolben, die in einem Zylinder gegeneinander drücken – einer drückt, während der andere genau zur gleichen Zeit zurückzieht, so dass kein Schmiermittel dazwischen benötigt wird – nur saubere, trockene Luft. Dank dieser Bauweise laufen diese Kompressoren auch leiser als Scroll- oder Schraubenkompressoren, weil sie weniger Vibrationen erzeugen.

Kaufberatung: Was du zum Thema kompressor ölfrei wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Metabo
  • Güde
  • IMPLOTEX

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Kompressor Ölfrei-Produkt in unserem Test kostet rund 50.0 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 570.0 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Kunden am besten an?

Ein Kompressor Ölfrei aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke IMPLOTEX, welches bis heute insgesamt 1804-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke IMPLOTEX mit derzeit 4.8/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte