Kombizange
Zuletzt aktualisiert: 14. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Zangen gibt es in allen möglichen Formen, Größen und Materialien. Die Kombinationszange, kurz Kombizange, ist dabei eine Sonderform. Sie besitzt zugleich die Merkmale einer Flach-, Rohr-/ Wasserpumpenzange und die eines Seitenschneiders. Dies bietet nicht nur eine schnelle Arbeitsweise, sondern ist durch die Materialersparnis auch deutlich günstiger als die genannten Werkzeuge einzeln zu kaufen.

Mit unserem Kombizangen Test 2021 wollen wir die verschiedenen Formen der Kombizange miteinander vergleichen und dir bei der Produktauswahl helfen. Die jeweiligen Vor- und Nachteile, sowie wichtige Fragen haben wir dir im Folgenden zusammengefasst.




Das Wichtigste in Kürze

  • Kombinationszangen dienen als vielseitiges Werkzeug und vereinen Eigenschaften von mehreren Werkzeugen. Sie werden vorallem verwendet um Gegenstände wie Schrauben oder Kabel zu greifen, fixieren, bewegen oder zu schneiden.
  • Sie finden meist in der Elektro- oder Sanitärinstallation oder allen möglichen Bereichen der Hausinstallation ihre Anwendung. Dabei erleichtern sie die Arbeiten dadurch, dass nicht zwischen verschiedenen Werkzeugen gewechselt werden muss.
  • Man unterscheidet zwischen Kombizangen mit geradem oder abgewinkeltem Kopf. Zusätzlich sind einige Kombizangen VDE- geprüft, wodurch sie besonders für die Anwendung im Umfeld von Spannung geeignet sind.

Kombizangen Test: Favoriten der Redaktion

In Kürze stellen wir dir drei Kombizangen vor und vergleichen diese für dich. Das soll die einen Überblick und Orientierung beim Kauf einer Kombizange geben.

Die beste Allround Kombinzange

Die Knipex 03 02 180 Kombizange zeichnet sich durch einen atramentierten Zangenkopf, eine Größe von 180 mm und hochwertige Griffe aus. Sie besitzt ein Gewicht von 250 g, weswegen sie gut in der Hand liegt und sehr handlich ist. Durch die starke Schneide mit einem HRC von 60 können auch hartnäckige Materialien durchschnitten werden.

Die Zange ist aus Spezial- Wekzeugstahl geschmiedet und so sehr solide und langlebig. Egal ob beim Schneiden, Greifen oder Halten, diese Kombizange ist vielseitig einsetzbar und überzeugt durch Zuverlässigkeit und Stabilität. Dabei ist sie für jeden Haushalt nützlich und das zu einem guten Preis.

Die beste abgewinkelte Kombizange

Die Gedore 8248-160 JC Kombizange bietet eine abgewinkelte Kombizange von hoher Qualität und vielseitiger Einsetzbarkeit. Dabei ist der Zangenkopf um 60° abgewinkelt, um so die Handkraft optimal auszunutzen. Dadurch ermöglicht sie ermüdungsfreies Arbeiten über einen längeren Zeitraum.

Besonders geeignet ist diese Kombinationszange für Arbeiten an schwer erreichbaren Stellen oder wenn deine Hände bei Benutzung deiner bisherigen Kombizange schnell schmerzen. Zudem punktet sie mit einem mittleren Gewicht von 240 g und einer außerordentlichen Schneidehärte von 63 – 65 HRC.

Die beste hochwertige Kombizange

Die Knipex 03 06 200 Kombizange ist eine verchromte und mit einer Merhkomponentenhülle versehene Zangen mit einer Größe von 200 mm. Die Zangengriffe sind VDE- geprüft und somit ideal für die Arbeit mit Materialien unter Spannung. Durch die Größe überzeugt dieses Modell besonders durch starkes Greifen und Schneiden.

Mit einem Härtegrad oder HRC von 60 können mehrdrähtige Kupferkabel bis 13 mm Durchmesser oder mittelharte Drähte bis 3,8 mm Durchmesser zugeschnitten werden. Sie ist nicht nur kraftvoll, sondern erfordert durch Schärfe und den langen Hebel deutlich weniger Krafteinsatz als andere Kombizangen. Zudem zeichnet sich die Knipex Kombizange durch hervorragende Langlebigkeit aus.

Kauf- und Bewertungskriterien für Kombizangen

Bei der Suche nach Kombizangen ist es schwer, sich zwischen den vielen verschiedenen Modellen und Varianten zu entscheiden. Mit dieser Übersicht an Kaufkriterien soll dir die Entscheidung leichter fallen, sodass du die richtige Kombizange für dich findest.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

Anhand dieser Kriterien kannst du die verschiedenen Kombizangen miteinander vergleichen. Nachfolgend erklären wir dir, was man genauer unter diesen Aspekten versteht.

Material

Die Zange an sich besteht aus einem Material, wobei der Zangengriff noch einmal mit einem anderen Material überzogen wird, um eine einfache Handhabung oder eine gute Elektroisolation zu garantieren.

Ab einem Wert von 63 HRC kann die Zange auch härtere Stoffe durchschneiden.

So besteht der Zangenkörper überwiegend aus einem speziellen Werkzeugstahl. Hierbei gibt es jedoch Qualitätsunterschiede. Hochwertige Zangen sind aus im Gesenk geschmiedeten Werkzeugstählen oder Vergütungsstählen gefertigt. Sie zeichnen sich durch eine besondere Robustheit und Langlebigkeit aus.

Auch bei der Härte der Schneide gibt es Unterschiede. Besonders harte Schneiden sind widerstandsfähiger und können harte Stahldrähte wie Klaviersaiten durchtrennen. Die Härte wird dabei in HRC angegeben. Gewöhnlich ist eine Härte zwischen 60 und 65 HRC.

Hochwertige Zangengriffe bestehen aus einem Zweikomponenten- Material und sind somit langlebiger. Auch das Material des Griffes ist von großer Bedeutung, da sich dies direkt auf die Handhabung ausübt.

Unterschieden wird zwischen einem einfachen Kunststoffüberzug und einem Überzug aus zwei Komponenten. Der Vorteil von zwei Materialien ist, dass der Überzug weniger rutscht und länger hält. Dabei ist der untere Überzug meist aus festerem Material, während an Griffstellen weicheres verwendet wird.

Kraftübertragung

Eine gute Kraftübertragung sollte Merkmal einer Kombizange sein. Dies erleichtert die Arbeitsweise ungemein und ist vorallem bei längerer Nutzung der Kombizange wichtig.

Auch kopfüber oder in beengten Räumen sollte die Kraftübertragung nicht nachlassen und so kraftintensives Arbeiten verhindern.

Präzision

Um präzises Arbeiten zu garantieren ist darauf zu achten, dass die beiden Backen der Zange parallel übereinander schließen. Nur so ist eine optimale Kraftübertragung und Greiffähigkeit der Zange möglich.

Auch die Schneiden sollten genau übereinander liegen, da dies präzises und sauberes Schneiden von Drähten ermöglicht.

Zudem ist eine präzise Verarbeitung der Innenflächen der Zangenbacken sowie des Rohrgriffs wichtig. Dadurch fällt es dir leichter gewisse Materilien zu greifen anstatt abzurutschen.

Gewicht

Damit ein angenehmes Arbeiten mit der Kombinationszange möglich ist, sollte diese nicht zu schwer sein. Das Gewicht bei Kombizangen schwank stark zwischen weniger als 100g und über 400g.

Je höher das Gewicht, umso mehr Kraft geht dir beim Arbeiten verloren.

Ein geringeres Gewicht bedeutet weniger Kraftaufwand, was vorallem bei längeren Arbeiten mit der Zange von Bedeutung ist.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Kombizange kaufst

Vor dem Kauf einer Kombinationszange ist es wichtig dir die verschiedenen Faktoren beim Kauf aufzuzeigen. Im Folgenden beantworten wir dir Fragen rund um das Thema Kombizange, die besonders wichtig sind.

Was ist das Besondere an einer Kombizange und welche Vorteile bietet sie?

Eine Kombizange vereint die Funktionen einer Greif- und Schneidezange und ist damit ein Multifunktionswerkzeug.

Sie eignet sich statt einem Seitenschneider zum Abzwicken von Drähten oder durch die Backen ähnlich einer Flachzange zum Halten von flachen Objekten. Sie kann auch als Ersatz für eine Rohrzange dienen, um so Rohre zu öffnen.

Eine Kombizange kombiniert Eigenschaften von Seitenschneidern, sowie Flach- und Rohrzangen und ist somit vielseitig einsetzbar. (Bildquelle: Jeshoots / unsplash)

Dadurch, dass eine Kombizange mehrere Funktionen von Zangen kombiniert ist sie natürlich sehr praktisch. Sie kann mindestens drei Werkzeuge durch eines ersetzen.

Zudem ist sie für Haushalte mit wenig Wekzeug als Allrounder perfekt geeignet. Jedoch sind in manchen Fällen die jeweiligen Einzelzangen doch besser geeignet.

Welche Arten von Kombizangen gibt es?

Kombizangen kommen in verschiedenen Ausführungen. Man unterscheidet zwischen Kombizangen mit geradem Zangenkopf oder mit abgewinkeltem.

Zudem gibt es Modelle, die VDE- ummantelt sind. Je nach Eigenschaft eignen sich die jeweiligen Arten für verschiedene Einsatzbereiche. Diese stellen wir dir nun vor und gehen dabei auf Vor- und Nachteile ein.

Art Vorteile Nachteile
Mit geradem Zangenkopf Präzises Arbeiten bei geradem oder seitlichem Greifen, oft breiter Griffabschluss verhindert Wegrutschen der Hand, präzises Arbeiten bei kleinen Zangen ohne breiten Griffabschluss Bei schrägem Greifen muss die Richtung durch die Hand geändert werden
Abgewinkelt Besonders wendig in Schaltkästen und schwer erreichbaren Stellen, Ummantelung und breites Griffende Meist als griffsichere Rohrzangen ungeeignet 
VDE- ummantelt Isolierfunktion des Griffes schützt vor verschiedenen Spannungen, verhindert Berührung der nicht ummantelten Stellen der Zange  Kann durch Ummantelung schwer zu handhaben sein

Kombizangen mit geradem Zangenkopf sind besonders geeignet, um gerade nach vorn oder seitlich zu greifen. Bei schrägem Greifen muss die Richtungsänderung die Hand vornehmen.

Abgewinkelte Kombizangen werden besonders an schwer erreichbaren Stellen verwendet. Deshalb sind sie darauf ausgerichtet und meist weniger als Rohrzangen geeignet.

Für wen ist eine Kombizange geeignet?

Die Einsatzgebiete der Kombizange sind sehr vielflältig. In der folgenden Tabelle stellen wir dir vor, als was und wo du Kombizangen verwenden kannst. Damit siehst du, ob eine Kombizange für deinen Gebrauch geeignet ist.

Funktion Einsatzbereich
Als Seitenschneider In der Elektroinstallation: um Kabel zu trennen, abzuisolieren, zu halten und präzise zu platzieren, durch die VDE- Ummantelung kann auch unter Spannung gearbeitet werden
Als Rohr- oder Wasserpumpenzange In der Sanitärinstallation: bei Reparaturarbeiten von Rohren, Armaturen oder Übergängen, durch die geriffelte Struktur ist ein rutschfestes Halten möglich, um diese Arbeiten zu erledigen sollte auf einen nicht- verchromten Zangenkopf geachtet werden
Als Flachzange Im Modellbau oder in der Hausinstallation: durch die gute Kraftübertragung können Schrauben, Bleche oder Drähte gut gegriffen werden, die Kombizange eignet sich besonders gut für feinmechanische Arbeiten aber auch um Nägel beim Anbringen festzuhalten
Als Multifunktionswerkzeug Für Heimwerker: dient die Kombizange zum Schneiden, Greifen oder Bewegen von allen möglichen Dingen, für alle Handgriffe beispielsweise beim Heizungsbau, der Elektroinstallation oder bastlerischen Tätigkeiten wie Anfertigen von Schmuck, dabei muss nicht zwischen verschiedenen Werkzeugen gewechselt werden

Ein extremer Vorteil der Kombizange ist, dass durch sie nicht mehr zwischen mehreren Werkzeugen gewechselt werden muss.

So ist sie für dich geeignet, wenn du mehrere verschiedene Arbeiten erledigen willst ohne in der Werkzeugkiste nach dem passenden Werkzeug zu suchen. So dient sie nicht nur als Allrounder für den täglichen Gebrauch, sondern ist besonders in der Elektrik stark etabliert.

Wenn du also ein praktisches Werkzeug suchst um eine große Bandbreite an Arbeiten zu erledigen, dann ist die Kombizange das, wonach du suchst. Bedingt geeignet ist die Kombizange für kompliziertere Arbeiten in der Sanitärinstallation, wo verstellbare Backen benötigt werden.

Wie verwende ich eine Kombizange?

Wir erklären dir nun kurz, was du rund um den Gebrauch der Kombizange wissen musst. Falls du speziellere Arbeiten verrichten willst, ist es immer hilfreich vorher noch einmal zu recherchieren, ob die Kombizange dafür geeignet ist.

  1. Vorbereitung: Wie bei jedem Werkzeug muss vor der Anwendung überprüft werden, ob die Kombizange defekt ist. Es kann beispielsweise zu Rissen an den Griffüberzügen oder ausgebrochenem Edelstahl an der Schneide kommen. Dann solltest du die Zange nicht verwenden und stattdessen eine Neue kaufen.
  2. Anwendung: Die Zange wird mit der bevorzugten Hand oder bei besonders starken Materialien mit beiden Händen gegriffen. Beim Abzwicken sollte dies nicht zu kraftaufwändig sein, da eventuell das Material zu hart ist und so die Schneide der Kombizange beschädigt wird. Je nach Einsatzgebiet wird nun abgezwickt, zugeschnitten oder gegriffen.
  3. Nachbereitung: Auch nach der Anwendung solltest du prüfen, ob noch alles an der Zange funktioniert. So kannst du, wenn dies nicht der Fall ist, direkt eine neue Kombizange besorgen. Gelegentlich kannst du die Gelenkverbindung zwischen Zangenkopf und Zangengriffen mit einem Spray schmieren.

Es ist schwer die direkte Anwendung einer Kombizange zu erklären, da Handbewegungen und Einsatzbereiche stark voneinander abweichen.

Was kostet eine Kombizange?

Da eine Kombizange mehrere Funktionen von anderen Zangen in sich vereint, ist sie meist teurer als diese. Jedoch muss nur ein Werkzeug gekauft werden statt mehrere.

So kann eine Kombizange im Endeffekt günstiger als der Kauf von zwei oder mehr anderen Zangen sein.

Typ Preis
Kombizange Circa 5 – 30 Euro
Seitenschneider Circa 7 – 20 Euro
Flachzange Circa 5 – 20 Euro
Rohr-/ Wasserpumpenzange Circa 10 – 40 Euro

Je nach Einsatzgebiet ist es also sinnvoller zu einer Kombizange zu greifen, um mehrere Arbeiten zu erledigen, oder eine spezielle Zange für besondere Einsatzgebiete zu kaufen.

Falls dir nur die Funktion als Rohzange wichtig ist, so empfiehlt es sich, eventuell nur diese zu kaufen. Denn reine Rohrzangen sind größenverstellbar und so universell einsetzbar, während Kombizangen diese Funktion nich besitzen.

Wo kann ich eine Kombizange kaufen?

Kombinationszangen können in sämtlichen Baumärkten, Fachgeschäften für Werkzeuge, teilweise in Supermärkten oder online gekauft werden. Wir haben dir hier eine Liste mit Onlineshops und Geschäften erstellt, wo Kombizangen am meisten gekauft werden:

  • amazon.de
  • otto.de
  • voelkner.de
  • Hornbach
  • Bauhaus
  • Hagebau

Alle vorgestellten Produkte werden mindestens in einem dieser Shops verlinkt. Der Kauf in einem Baumarkt oder Geschäft hat für dich den Vorteil, dass du individuell beraten werden kannnst, während online oft Bewertungen zu den jeweiligen Produkten vorhanden sind.

Welche Alternativen gibt es zu Kombizangen?

An sich kann als Alternative zu Kombizangen nur die herkömmliche Zange mit einem einzigen Feature in Erwägung gezogen werden. Dabei kann entweder ein Seitenschneider, eine Flachzange oder eine Rohrzange gekauft werden.

Kombizangen könenn mehrere Zangen ersetzen, diese können aber natürlich auch einzeln gekauft werden. (Bildquelle: Clark Young / unsplash)

Je nachdem für welchen Zweck die Zange gebraucht wird, ist es sinnvoll eine oder mehrere der genannten Werkzeuge zu kaufen. Falls mehrere gekauft werden müssen, können diese oft in Sets kostengünstig erworben werden.

Fazit

Wie es häufig bei Produkten aller Art der Fall ist, so kombiniert die Kombizange Eigenschaften mehrerer anderer Zangen. Dadurch kann sie natürlich nicht auf spezielle Bedürfnisse eingehen, überzeugt aber durch ihre Vielseitigkeit und praktische Anwendung. Somit ist sie für viele Arbeiten im Bereich des Heimwerkens aber auch jeglichen Installationsformen geeignet und hierbei unerlässlich.

Zudem kommt es auch hier auf die Qualität der jeweiligen Kombizange an. Dabei sollte ein besonderes Augenmerk auf die verwendeten Materialien gelegt werden, da dies über Langlebigkeit, Schneidefähigkeit und ein gutes Greifen entscheidet. Wenn du also ein praktisches Werkzeug suchst, mit dem du schneiden, greifen oder fixieren kannst, dann ist die Kombizange genau das Richtige für dich.

Bildquelle: kbolbik / 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte