Bohrschrauber
Zuletzt aktualisiert: 20. April 2020

Unsere Vorgehensweise

10Analysierte Produkte

13Stunden investiert

3Studien recherchiert

74Kommentare gesammelt

Bohrschrauber sind auf fast keiner Baustelle wegzudenken. Wenn geschraubt oder gebohrt werden muss, kommt der Bohrschrauber oft zum Einsatz. Es gibt verschiedene Modelle und Funktionen, daher ist es wichtig, dass du dich vorher informierst und dir überlegst, für was du den Bohrschrauber genau einsetzen möchtest.

Mit unserem großen Bohrschrauber Test 2020 wollen wir dir dabei helfen, den für dich besten Bohrschrauber zu finden. Wir haben verschiedene Bohrschrauber miteinander verglichen und dir die jeweiligen Vor- sowie Nachteile dazu aufgelistet. Das soll dir die Kaufentscheidung so einfach wie möglich machen.




 Das Wichtigste in Kürze

  • Der Bohrschrauber ist ein Werkzeug, das zum Bohren und Schrauben verwendet wird. Er ist sowohl bei Handwerkern, als auch bei Heimwerkern sehr beliebt. Er besteht aus dem Bohrschrauber und verschiedenen Aufsätzen.
  • Es gibt drei verschiedene Arten von Bohrschraubern, die entweder für hartes oder weniger hartes Material geeignet sind.
  • Der Bohrschrauber ist für eher weiche Materialien am besten geeignet, während der Schlagbohrschrauber besonders für festes Material einsetzbar ist. Auch der Impulsbohrschrauber ist für besonders hartes Material geeignet, durchdringt dieses aber auf eine andere Weise als der Schlagbohrschrauber.

Bohrschrauber Test: Favoriten der Redaktion 

Der beste Akku-Bohrschrauber

Der Akku-Bohrschrauber der Firma Bosch wiegt 2 kg und wird mit Lithium-Ionen Batterien betrieben. Der Bohrschrauber schafft 1300 Umdrehungen pro Minute und das Drehmoment beträgt 30 Newtonmeter. 

Mit einem Preis von circa 125 € ist der Bohrschrauber einer der teureren Modelle. Er wird zusammen mit einer Tasche, verschiedenen Aufsätzen und den Akkus geliefert.  Wenn du einen Bohrschrauber suchst, der mit einem Akku betreiben wird und direkt mit dem Zubehör verschickt wird, dann ist dieser hier genau der richtige für dich.

Der beste Schlagbohrschrauber 

Der Schlagbohrschrauber stammt ebenfalls von der Marke Bosch. Er kostet circa 200 € kann zum Bohren, Schlagen und Schrauben verwendet werden. 

Mit 55 Newtonmetern ist er sehr leistungsstark. Zusätzlich ist er mit einem LED-Licht ausgestattet, sodass du genau sehen kannst, woran du arbeitest. Wenn du also auf der Suche nach einem Schlagbohrschrauber bist, dann ist der Schlagbohrschrauber von Bosch wahrscheinlich optimal.

Der beste Impulsbohrschrauber 

Der Impulsschrauber wird als Set zusammen mit mehreren Akkus und einer Tasche geliefert. Er stammt von der Marke NoCry und kostet circa 150 €. Er verfügt über 400 Newtonmeter und ist optimal für große Arbeiten.

Wenn du einen Impulsschrauber suchst und vor allem größere Aufgaben bewältigen musst, dann ist der impulsschrauber von NoCry eine sehr gute Wahl.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Bohrschrauber kaufst

Was ist ein Bohrschrauber?

Ein Bohrschrauber ist ein Werkzeug, das zum Bohren und Schrauben eingesetzt wird. Sie ähneln der klassischen Bohrmaschine. Bohrschrauber werden entweder mit einem Akku oder einem Motor angetrieben.

Zusätzlich zu dem Gerät gibt es verschiedene Aufsätze, die du austauschen kannst. Meist sind verschiedene Aufsätze für unterschiedliche Materialien geeignet.

Einige Bohrschrauber sind eher für größere Arbeiten und andere eher für kleinere Werke geeignet.

Es gibt drei verschiedene Arten von Bohrschraubern. Jeder ist in verschiedenen Situationen einsetzbar, daher solltest du dich vor einem Kauf informieren, welcher der beste für dich ist.

Bohrschrauber-1

Es gibt drei verschiedene Arten von Bohrschraubern. Bevor du dir einen kaufst, solltest du dich informieren, welcher am besten zu deinen Angaben passt.
(Bildquelle: pixabay.de / PublicDomainPictures)

Für wen eignet sich ein Bohrschrauber?

Bohrschrauber sind grundsätzlich für jeden geeignet. Sie werden eingesetzt, um zu Bohren und zu Schrauben. Jeder, der solche Arbeiten verrichten möchte, der könnte durch einen Bohrschrauber unterschätzt werden. 

Bohrschrauber werden im Beruf und Alltag eingesetzt.

Da vor allem Handwerker bohren und schrauben müssen, sind Bohrschrauber besonders häufig bei ihnen gesehen.

Doch nicht nur bei Handwerkern, sondern auch bei Heimwerkern sind Bohrschrauber sehr beliebt, da sie bei manchen Aufgaben nicht wegzudenken sind. 

Welche Arten von Bohrschrauber gibt es?

Es gibt drei verschiedene Arten von Bohrschraubern, zwischen denen du dich entscheiden kannst. Wir haben dir die drei herausgesucht und vorgestellt. 

  • Bohrschrauber 
  • Schlagbohrschrauber 
  • Impulsbohrschrauber 

Bohrschrauber 

Der Bohrschrauber ist wie oben beschrieben ein Werkzeug, das zum Bohren und Schrauben verwendet werden kann. Er ist optimal geeignet, wenn du kleine Bohrarbeiten verrichten musst. 

Der klassische Bohrschrauber ist vor allem für weicheres Material geeignet, weniger für hartes. 

Vorteile
  • Für kleine Bohr- und Schraub-Arbeiten optimal geeignet
  • Du kannst die Aufsätze wechseln
Nachteile
  • Kann ausschließlich auf weniger hartem Material verwendet werden

Schlagbohrschrauber 

Der Schlagbohrschrauber ist eine Erweiterung des klassischen Bohrschraubers. Der Schlagbohrschrauber besitzt ein Schlagwerk. 

Während des Bohrvorgangs übt der Schlagbohrschrauber Druck in Form eines kleinen Schlages auf die Wand aus. Dadurch ist der Schlagbohrschrauber besonders geeignet, wenn du in festes Material wie beispielsweise Beton bohren möchtest. 

Vorteile
  • Besonders gut für große Arbeiten geeignet
  • Besonders gut für sehr festes Material geeignet
Nachteile
  • Lauter als der Bohschrauber

Impulsbohrschrauber

Der Impulsbohrschrauber ähnelt dem Schlagbohrschrauber. Auch er ist für besonders hartes Material geeignet. 

Beim Bohren dreht dieser Bohrschrauber Impulsartig schneller. Anschließend verlangsamt er das Drehmoment wieder. Durch das impulsartige Schnellerwerden.

Vorteile
  • Optimal für sehr festes Material
  • Schrauben können besonders fest gezogen werden
Nachteile
  • Sehr teuer

Was kostet ein Bohrschrauber?

Der Preis der verschiedenen Bohrschrauber richtet sich nach der Art des Bohrschraubers.

Bohrschrauber 50€ – 150€
Schlagbohrschrauber 100€ -200€
Impulsbohrschrauber 200€ – 300€

Der klassische Bohrschrauber ist der günstigste Bohrschrauber der drei. Im Anschluss kommt der Schlagbohrschrauber gefolgt von dem Impulsbohrschrauber, der am teuersten ist.

Bohrschrauber-2

Es gibt verschiedene Aufsätze für Bohrschrauber, die für unterschiedliches Material geeignet sind.
(Bildquelle: pixabay.de / Blickpixel)

Wo kann ich einen Bohrschrauber kaufen?

Bohrschrauber sind sowohl in Baumärkten als auch online erhältlich. Wir haben mehrere Geschäfte für dich herausgesucht, in denen du einen Bohrschrauber kaufen kannst.

  • amazon.de 
  • obi.de
  • ebay.de
  • bauhaus.de
  • hornbach.de 

Welche Alternativen gibt es zu dem Bohrschrauber? 

Es gibt verschiedene Alternativen zu dem Bohrschrauber. Einige haben wir für dich herausgesucht und im Folgenden vorgestellt.

  • Akkuschrauber: Eine Alternative zu dem Bohrschrauber ist der Akkuschrauber. Er ist ausschließlich für das Schrauben geeignet. Der Akkuschrauber ist am besten für kleine Schrauben geeignet, weil seine Leistung relativ gering ist.
  • Akkuschlagschrauber: Der Akkuschlagschrauber hat eine größere Leistung also der klassische Bohrschrauber. Er ist in erster Linie für kleine Arbeiten geeignet. Mit Hilfe des Akkuschlagschrauber gelingt es Schrauben sehr festzuziehen. 
  • Bohrhammer: Der Bohrhammer ist eine weitere Alternative zu dem Bohrschrauber. Er ist für größere Arbeiten und sehr festes Material geeignet.  In erster Linie wird er verwendet, um Löcher in mineralisches Material zu schlagen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du verschiedene Bohrschrauber vergleichen und bewerten

Qualität 

Die Qualität setzt sich aus verschiedenen Faktoren zusammen, von denen wir euch einige im Folgenden noch genauer erklärt haben. 

Je mehr Leistung der Bohrschrauber beispielsweise hat, desto schneller bohrt oder schraubt er.

Meist ist er zusätzlich leichter zu händigen, wenn er mehr Leistung hat.

Weitere Faktoren sind Lebensdauer des Bohrschraubers, so wie Leistung oder wie einfach der Bohrschrauber zu bedienen ist. Aber auch die Laufzeit ist ausschlaggebend für die Qualität.

Material 

Die verschiedenen Bohrschrauber unterscheiden sich in verschiedenen Punkten. Einer der Punkte ist das Material. Nicht jeder Bohrschrauber oder Aufsatz darf auf jedem Material verwendet werden. 

Einige sind eher für hartes, andere eher für weiches Material geeignet.

Weicheres Material ist beispielsweise deine dünne Wand und hartes Beton oder Metall.

Du solltest dich vor dem Gebrauch informieren, welcher Aufsatz sich am besten für das Material eignet, das du benutzen möchtest. Es gibt viele Sets, in denen verschiedene Aufsätze enthalten sind.

Größe 

Bohrschrauber sind in vielen verschiedenen Größen erhältlich. Meist sind kleinere Bohrschrauber handlicher und leichter zu bedienen als große Bohrschrauber.

Die Größe hängt auch mit dem Gewicht zusammen.

Wenn ein Bohrschrauber sehr schwer ist und man lange mit ihm arbeiten muss, kann es passieren, dass es anstrengend wird den Bohrschrauber zu halten. 

Laufzeit 

Akku-Bohrschrauber werden mit einem Akku betreiben der geladen werden muss. Je nach Größe des Akkus kann ein Bohrschrauber länger oder kürzer betrieben werden. 

Wenn Ladung nachlässt, kann der Bohrschrauber nicht mehr so gut von dem Akku versorgt werden und die Leistung des Bohrschraubers lässt allmählich nach.

Drehmoment

Auch das Drehmoment unterscheidet sich je nach Modell und Marke des Bohrschraubers.

Es sagt aus, wie viel Kraft der Bohrschrauber auf etwas ausübt. Die Einheit, in der das Drehmoment gemessen wird, nennt sich Newtonmeter und wird mit „Nm“ abgekürzt.

Je mehr Newtonmeter eine Maschine besitzt, desto mehr Kraft wird auf die Schraube oder das Material ausgeübt. 

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Bohrschrauber  

Wofür wird ein Bohrschrauber eingesetzt?

Bohrschrauber werden sowohl im Alltag als auch von Handwerkern im Job eingesetzt. Mit einem Bohrschrauber kann man sowohl bohren, als auch schrauben. 

Sie werden für kleine Aufgaben und für große Aufgaben eingesetzt. Einige Bohrschrauber haben zusätzliche Funktionen.

Eine von ihnen ist mehr Kraft, die durch eine kurzzeitig schnellere Drehung der Spitze hervorgerufen wird.

Wie funktioniert ein Bohrschrauber?

Ein Bohrschrauber wird mit einem kleinen Motor oder Akku betrieben. Je nach Modell variiert der Aufbau ein wenig. Wir haben dir die häufigste  Vorgehensweise herausgesucht. 

Er setzt sich aus der Maschine und den Aufsätzen zusammen. 

Die Aufsätze werden auf den Bohrschrauber gesteckt oder durch eine Drehbewegung festgeschraubt. Schon kann es losgehen.

Grundsätzlich ist es so, dass die Spitze des Schraubers sich in eine bestimmte Richtung dreht, sobald du den Knopf, der auf der Vorderseite des Griffes sitzt, betätigst. Je fester du drückst, desto schneller dreht sich die Spitze.

Was kann ein Bohrschrauber?

Bohrschrauber sind für verschiedene Aufgaben geeignet. Mit ihm kann man sowohl bohren als auch schrauben. Oftmals besitzen Bohrschrauber zwei Gänge, sodass sie im ersten Gang, also schnell, als auch im zweiten Gang, also langsam, betrieben werden können.

Der klassische Bohrschrauber dient zum Bohren und Schrauben.

Der Bohrschraube ist für einfache Materialien geeignet. Das bedeutet, dass du Schrauben festziehen und lösen kannst und Löcher in nicht allzu hartes Material bohren kannst.

Der Schlagbohrschrauber hat zudem die Funktion, dass er auch sehr festes Material durchdringen kann. Er ist sogar für beispielsweise leichten Beton, Metall und Mauern geeignet.

Wie bediene ich einen Bohrschrauber?

Bohrschrauber sind sehr einfach zu bedienen, da du nicht viel tun musst.

Sie bestehen aus dem Bohrschrauber und verschiedenen Aufsätzen, die man austauschen kann.

Die Aufsätze sind für unterschiedliche Materialien geeignet. Durch das Drehen der Spitze des Bohrschraubers löst oder festigt du den Aufsatz, den du verwenden möchtest. 

Durch das Drücken des Knopfes beeinträchtigt man die Drehzahl. Je stärker du drückst, desto schneller dreht sich die Spitze. 

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links 

[1] https://www.hagebau.de/beratung-akkuschrauber-bohrmaschine-vergleich/

[2] https://www.ausbaupraxis.de/akku-bohrschrauber-watt-volt-ihr-denn

[3] https://www.heimwerker.de/akkuschrauber-akku-bohrschrauber-und-weitere-bauformen/

[4] https://de.wikipedia.org/wiki/Bohrschrauber

Bildquelle: Rido/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Peter ist gelernter Maurer und hat viele Jahre in verschiedenen Betrieben gearbeitet. Er besitzt eine Hobby-Werkstatt zuhause und werkelt in seiner Freizeit an verschiedenen Do-it-yourself-Projekten. Er kennt sich bestens mit Inneneinrichtung und Werkzeugen aus.