Willkommen bei unserem großen Betonbohrer Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Betonbohrer. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Betonbohrer zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Betonbohrer kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Betonbohrer ist für die Bohrung an besonders harten Oberflächen und Wänden geeignet. Besonders bei Wänden, Decken und Böden aus Beton liefert der Bohrer perfekte Ergebnisse.
  • Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Universalbohrer läufst du bei einem Betonbohrer nicht Gefahr, deine Bohrköpfe zu beschädigen.
  • Du kannst Betonbohrer anhand der Kriterien Verwendungszweck, Verarbeitungsqualität und Größe und Anzahl der Bohrer miteinander vergleichen, um deine Kaufentscheidung zu vereinfachen.

Betonbohrer Test: Das Ranking

Platz 1: Bosch CYL-9 Mehrzweckbohrer-Set

Das CYL-9 Set von Bosch empfehlen wir vor allem für Haushalte, die öfter in Mauerwerk, Fliesen oder Beton bohren und nur selten Arbeiten an Holz oder Metall verrichten. Denn genau dafür sind Universalbohrer ausgelegt. Die Qualität ist zudem überaus hoch, was für Verlässlichkeit und eine lange Lebensdauer spricht.

Im Folgenden erfährst du genau, wie unsere Redaktion das Bosch CYL-9 Bohrer-Set bewertet hat. Außerdem haben wir die Rezensionen der Käufer im Internet für dich vereinfacht dargestellt, damit du dir einen effektiven Überblick über die Stärken und Schwächen des Produktes verschaffen kannst.

Redaktionelle Einschätzung

Einsatzgebiete

Wie bereits erwähnt umfassen die Mehrzweckbohrer alle typischen Einsatzgebiete von Holz über Metall bis hin zu Beton und Stahlbeton. Für Holz und Metall sind sie jedoch nur teilweise geeignet. Die Bohrergebnisse bei Gesteinsmaterialien sind jedoch ausgezeichnet.

Holz:

Aufgrund der relativ flachen Spitze, welche eher für Gestein ausgelegt ist, arbeitet sich der Bohrer nicht so flott in Holz wie dafür ausgelegte Holzbohrer. Beim Anbohren muss man außerdem darauf achten, dass der Bohrer nicht abrutscht. Man kann sich dabei aber helfen, indem man die Bohrstelle vorher mit einem Nagel oder Ähnlichem eindrückt.

Metall:

Bohrungen in Metall sind für Universalbohrer kein Problem. Sie arbeiten sich jedoch aufgrund ihrer Form nicht so flott hindurch wie dafür ausgelegte, scharfkantige Metallbohrer. Außerdem sind die Bohrlöcher aus dem gleichen Grund etwas unpräziser.

Beton und Stein:

Die Mehrzweckbohrer ähneln in ihrer Form den Betonbohrern sehr stark und sind deshalb für Gesteine bestens geeignet. Sei es Beton, Naturstein, Mauerwerk oder Ziegel: Das alles schaffen die Bohrer, vorausgesetzt man hat die passende Maschine, mit Leichtigkeit. Auch für Fliesen sind sie bestens geeignet.

Qualität

Die Qualität der Bohrer ist ausgesprochen gut. Sie sind aus langlebigem Hartmetall und zudem gut verarbeitet. Dies spiegelt sich vor allem in der sehr hohen Kundenzufriedenheit wieder.
Vor allem gelegentliche wie auch aktivere Heimwerker werden mit dem Produkt zufrieden sein.

Set-Größen

Das Bohrer-Set ist 4-teilig wie auch 7-teilig erhältlich. Das 4-teilige Set erhältst du für 12 Euro und das 7-teilige um 19 Euro. Je nach Verwendungszweck wird eines der beiden für dich besser passen. Wir empfehlen aber das größere Set, da sich die Bohrer sehr bezahlt machen und eine feinere Unterteilung der Bohrergrößen wirklich alle Arbeiten abdeckt.

Das Sets beinhalten folgende Bohrdurchmesser:

  • 4-teilig: 4 / 5 / 6 / 8 mm
  • 7-teilig: 4 / 5 / 6 / 6 / 8 / 10 / 12 mm
Kundenbewertungen
Derzeit wird Bosch CYL-9 Set von 88% aller Rezensenten positiv bewertet. Davon geben die meisten Personen dem Produkt fünf Sterne und vereinzelt vier Sterne.
Insgesamt besitzt die Maschine eine Wertung von 4.5 von 5 Sternen.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei:

  • Für den Hausgebrauch sehr gut geeignet
  • Robust, scharf, gute Qualität
  • Für Beton sehr gut geeignet

Vor allem die hohe Qualität und die vielseitige Einsetzbarkeit wurde von Kunden immer wieder betont. Auch dass sie die Bohrer wieder kaufen würden, wurde einige Maler erwähnt, was für eine besonders hohe Kundenzufriedenheit spricht.

Negativ, also mit einem oder mit zwei Sternen, wird das Set gegenwärtig von rund 7% der Rezensenten bewertet.

Diese beanstanden vor allem folgende Punkte:

  • Nur für vereinzelte Bohrungen in Holz und Metall geeignet
  • Unpräzise Bohrungen in Holz und Metall
  • Bohrer nach wenigen Bohrungen kaputt

Wie bereits oben erwähnt sind die Universalbohrer vor allem für Beton und Stein geeignet, für Holz und Metall passt die Form der Bohrer nicht ideal und man erhält tendenziell unpräzise Ergebnisse.

Einige Kunden berichteten von schnell kaputtgehenden Bohrern. Das kann wie immer mehrere Ursachen haben, ist aber auf jeden Fall die Ausnahme.
Es wurde aber oft positiv erwähnt, dass Amazon das Set innerhalb kürzester Zeit ersetzte.

“FAQ”
Welchen Schaft besitzen die Bohrer?

Einen normalen runden Schaft, kein SDS.

Sind die Bohrer für Stahlbeton geeinget?

Ja, jedoch Vorsicht bei den Armierungseisen.

Sind die Bohrer für Fliesen geeignet?

Ja, bestens!

Was ist der Unterschied zwischen CYL-5 und CYL-9?

CYL-5 sind Betonbohrer, CYL-9 Mehrzweckbohrer. CYL-9 Bohrer sind aber erfahrungsgemäß selbst bei Beton standhafter als die dafür ausgelegten CYL-5.
Wir empfehlen die CYL-5 Bohrer aufgrund der Qualitätsunterschiede nicht und raten zu den CYL-9 Mehrzweckbohrern oder den CYL-3 Betonbohrern.

Platz 2: S&R Betonbohrer-Set

Das S&R Betonbohrer-Set ist ohne Zweifel das beste Set am Markt. Der Bohrer bohrt extrem leicht in alle Materialien, zeigt kaum Abnutzungsspuren und hält sehr lange. Die Kundenzufriedenheit ist deswegen die höchste unter allen Vergleichsprodukten und das Produkt somit für Profis und Heimwerker die ideale Wahl.

Im Folgenden erfährst du, wie unsere Redaktion das S&R Betonbohrer-Set bewertet hat. Außerdem haben wir die Rezensionen der Käufer im Internet für dich zusammengefasst dargestellt, damit du dir einen effektiven Überblick über die relevantesten Stärken und Schwächen des Produktes verschaffen kannst.

Redaktionelle Einschätzung

Einsatzgebiete

Die Einsatzgebiete umfassen Beton, Naturstein, Mauerwerk und alle weicheren Gesteine. Stahlbeton ist ebenfalls bearbeitbar, jedoch kommt er gegen die Armierungseisen, ebenso wie andere Betonbohrer, nicht an.

Qualität

Aufgrund der hochwertigen Materialien, sowie einer idealen Form, bohrt sich dieser Bohrer mit Leichtigkeit in alle Gesteine. Dies schafft er wesentlich besser als alle Vergleichsprodukte. Dabei führt er das Bohrmehl ideal ab und trägt so gut wie keine Abnützungsspuren davon.

Diese top Qualität garantiert für hohe Verlässlichkeit und eine lange Lebensdauer.
Abbrechende Bohrköpfe oder ähnliche Probleme sucht man hier vergeblich.

Das Produkt ist außerdem „Made In Germany“, was die obigen Qualitätsaussagen noch einmal bestätigt.

Set-Größen

Das Bohrer Set ist 4-teilig um 10 Euro und 7-teilig um 18 Euro auf Amazon erhältlich.
Einzelne Bohrer gibt es jedoch nicht.

Die Sets enthalten folgende Bohrer:

  • 4-teilig: 5×85, 6×100, 8×120, 10×120 mm

  • 7-teilig: 4×85, 5×85, 6×100, 6×150, 8×120, 10×120, 12×150 mm

Kundenbewertungen
Derzeit wird das S&R Betonbohrer-Set von 97% aller Rezensenten positiv bewertet. Davon geben alle 37 Personen dem Produkt fünf Sterne und keiner vier Sterne.
Insgesamt besitzt die Maschine eine Wertung von 4.9 von 5 Sternen.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei:

  • Effizientes, leichtes Bohren, wenig Kraftaufwand
  • Qualitativ top, kaum Abnutzung
  • Besser als Bosch, Wolfcraft & alle Vergleichsprodukte
  • Fairer Preis

Kunden beschrieben das Bohren in Beton wie in Butter und waren sichtlich begeistert vom Bohrer und den Bohrergebnissen. Das erspart Kraftaufwand und schont zudem die Maschine.

Negativ, wurde das Set nur von einer Person bewertet. Diese vergab 2 Sterne.

Diese Person beanstandete, dass der Bohrer in keine der getesteten Stellen kam. Dies liegt aber höchstwahrscheinlich daran, dass der Kunde eine zu schwache Bohrmaschine hatte oder die Schlagfunktion nicht eingeschaltet war.

Einziger Kritikpunkt unsererseits ist die relativ simple Kassette, eine Metallbox würde das Set natürlich aufwerten.

“FAQ”
Ist der Bohrer für Stahlbeton geeignet?

Ja, er geht bestens in den Beton. Trifft man aber auf Armierungseisen ist Schluss.

Ist der Bohrer für Fließen geeignet?

Es wird zwar vom Hersteller nicht empfohlen, funktioniert aber in der Praxis bestens!

Eignet sich der Bohrer für den täglichen Gebrauch?

Ja, er ist für den Dauereinsatz vorgesehen und kann für professionelle Zwecke eingesetzt werden.

Welche Aufnahme haben die Bohrer?

Rundschaft für (Schlag-) Bohrmaschinen, kein SDS.

Kommt der Bohrer ohne Schlagfunktion in Beton?

Nein, das schafft kein Bohrer.

Wie öffnet man das Bohrer-Kästchen?

Schneide dazu die kleine rote Kugel auf der Rückseite ab.

Platz 3: Alpen Bohrer Komplett-Set

Das Komplett-Set von Alpen zeichnet sich vor allem durch sehr qualitative Bohrer zu einem geringen Preis aus. Holz, Metall, Stein & Beton sind damit allesamt bestens durchbohrbar, wobei die Bohrer kaum Verschleißerscheinungen zeigen. Einziges Manko sind die Aufbewahrungsboxen, welche etwas schwerer zu öffnen sind.

Im Folgenden Teil erfährst du detailliert, wie unsere Redaktion das Alpen Bohrer Komplett-Set bewertet hat. Außerdem haben wir die Rezensionen der Käufer im Internet für dich zusammengefasst, damit du dir einen effektiven Überblick über die wichtigsten Stärken und Schwächen des Produktes verschaffen kannst.

Redaktionelle Einschätzung

Einsatzgebiete

Das Set eignet sich für so gut wie alle Materialien. Mit Holz-, Metall- und Steinbohrer ist man komplett vorsorgt. Die Steinbohrer schaffen, obwohl es so nicht direkt angeführt ist, in der Praxis auch Beton und Fliesen mit Leichtigkeit.

Holzbohrer:

Ihre Einsatzgebiete umfassen weiche als auch harte Hölzer, sowie Spanplatten und Hartfaserplatten.

Metallbohrer:

Diese Bohrer nehmen es mit legiertem wie auch unlegiertem Stahl leicht auf. Ebenso alle gängigen Metalle wie Eisen und Aluminium sind leicht durchbohrbar. Dabei schützt die hochwertige Verarbeitung der Bohrer vor dem Festbeißen oder Klemmen.

Steinbohrer:

Die Steinbohrer sind insbesondere gut für Naturstein und Mauerwerk geeignet.
Wie oben erwähnt, sind Beton und Fliesen bohren sie sich aber auch leicht durch Beton und Fliesen.

Qualität

Die Qualität ist bei jedem drei Sets top. Jedes für sich ist bestens verarbeitet mit idealer Geometrie und hochwertigen Materialien. Dadurch nützen die Bohrer kaum ab und sind lange haltbar. Dies spiegelt sich in einer sehr hohen Kundenzufriedenheit und einer top Bewertung bei Amazon wieder.

Für den Preis von 15 Euro findet man nirgends sonst eine so hohe Qualität für ein vollständiges Bohrer-Set. Beginner als auch aktive Heimwerker können somit ohne Bedenken bei diesem großartigen Produkt zugreifen.

Bohrer-Größen

Die Durchmesser der Bohrer lauten wie folgt:

  • Holzbohrer und Steinbohrer: 4 / 5 / 6 / 8 / 10 mm
  • Metallbohrer: 2 / 3 / 4 /| 5 / 6 / 8 mm

Das sind an sich die Standard-Größen und erfüllen deshalb den Großteil aller Bohraufgaben.

Kundenbewertungen

Derzeit wird das Alpen Bohrer-Set von 95% aller Rezensenten positiv bewertet. Davon geben die meisten dem Produkt  fünf Sterne und nur wenige vergeben vier Sterne.
Insgesamt besitzt die Maschine eine Wertung von 4.8 von 5 Sternen.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei:

  • Alle Bohrer überaus hochwertig
  • Lange Lebensdauer, kaum Verschleiß
  • Super Preis-Leistungs-Verhältnis

Trotz ihres sehr geringen Preises ist dieses von den Kunden in den Himmel gelobt geworden. Ihre hochwertige Verarbeitung hebt sie klar von Billigprodukten ab. Das zeigt sich in einer hohen Lebensdauer: selbst nach mehreren hundert Bohrungen zeigten die Bohrer laut den Rezensenten kaum Abnützungserscheinungen.

Ebenso zufrieden waren die Kunden vom Bohrfortschritt und den Bohrergebnissen, hier schnitten Holz-, Metall- und Steinbohrer alle bestens ab.

Negativ, also mit einem oder mit zwei Sternen, wird das Set gegenwärtig von rund 2% der Rezensenten bewertet.

Diese beanstanden vor allem folgende Punkte:

  • Kleinster Bohrer nur 4 mm
  • Aufbewahrungsbox nicht leicht zu öffnen
  • Schnelle Abnützung der Bohrer

Die mindere Qualität wurde nur von zwei Kunden beanstandet und wir würden das daher nicht als den Normalfall betrachten. Fast alle Rezensenten waren von der Qualität der Bohrer überaus begeistert und bevorzugen sie klar gegenüber Billigprodukten.

Sucht man für ein Set mit einer Aufbewahrungsbox aus Metall, können wir dieses Set von Makita empfehlen. Es sei jedoch gesagt, dass die Qualität der Bohrer nicht an das hier vorgestellte Set von Alpen herankommt.

“FAQ”
Passen die Bohrer auch in SDS Bohrfutter?

Nein, es handelt sich um einen zylindrischen Schaft. Diese passen in alle (Schlag-) Bohrmaschinen und einige wenige Bohrhämmer.

Sind dieses Komplett-Set oder Mehrzweckbohrer besser?

Bei häufigen Arbeiten an Holz und Metall auf jedem Fall das Komplettset. Mit dem Set bist du einfach rundum versorgt.
Möchtest du aber ein kompaktes Set, das hauptsächlich für Beton und Mauerwerk verwendet wird und nur selten für Holz und Metall, dann empfehlen wir die Mehrzweckbohrer.

Sind die Bohrer für Fliesen geeignet?

Die Steinbohrer können auch Fließen bohren. Dabei aber die Schlagbohrfunktion ausschalten.

Sind die Steinbohrer auch für Stahlbeton geeignet?

Wenn man nur Beton erwischt, ja. Durch die Armierungseisen kommt der Bohrer aber nicht.

Platz 4: Bosch CYL-3 Betonbohrer-Set

Das Bosch CYL-3 Betonbohrer-Set hebt sich insbesondere durch sein hohes Preis-Leistungs-Verhältnis hervor. Für 10 Euro erhält man 7 top Bohrer, die für Heimwerker keine Wünsche offen lassen. Auch für Profis sind sie sehr gut geeignet, Langzeit-Erfahrungswerte fehlen jedoch.

Im folgenden Teil erfährst du genau, wie unsere Redaktion das Bosch CYL-3 Betonbohrer-Set bewertet hat. Außerdem haben wir die Rezensionen der Käufer im Internet für dich vereinfacht dargestellt, damit du dir einen klareren Überblick über die wichtigsten Stärken und Schwächen des Produktes verschaffen kannst.

Redaktionelle Einschätzung

Einsatzgebiete

Die CYL-3 Bohrer lassen sich wie alle Betonbohrer für Beton, Naturstein und alle weicheren Gesteine, wie beispielsweise Kalksandstein und Mauerwerk verwenden. Fliesen sind ebenfalls möglich. Bei Stahlbeton bekommt er aber mit den verbauten Armierungseisen Probleme.

Qualität

Die CYL-Linie von Bosch ist generell sehr qualitativ, wobei die CYL-3 besonders gute Ergebnisse erbringen. Deshalb sind sie für Heimwerker, wie auch Profis gut geeignet. Für den geringen Preis von 10 Euro ist diese Qualität unübertroffen, einzig die etwas teureren S&R Bohrer schneiden in unserem Vergleich qualitativ besser ab.

Bei häufigen Bohrungen zeigen die CYL-3 kaum Verschleißerscheinungen beziehungsweise Abnützungen und sind daher lange haltbar. Dies ist durch die gute Qualität des verarbeiteten Hartmetalls begründet.

Ebenso garantieren ihre 2-spiralige Form einen flotten Abtransport des Bohrmehls und schnellen Bohrfortschritt.

Set-Größen

Die CYL-3 Linie bietet einige verschiedene Varianten an, wobei das 7-teilige Set das klar Bevorzugte ist. Es existiert außerdem ein 3-teiliges und zwei 5-teilige Sets. Darüber hinaus Bohrer auch einzeln in allen Größen von 4 mm bis 20 mm gekauft werden.

Die Sets beinhalten folgende Bohrerdurchmesser:

  • 3-teiliges Set: 5 / 6 / 8 mm
  • 5-teiliges Set 1: 4 / 5 / 6 / 6 / 8 mm
  • 5-teiliges Set 2: 5 / 5,5 / 6 / 7 / 8 mm
  • 7-teiliges Set: 4 / 5 / 5,5 / 6 / 7 / 8 / 10 mm
Kundenbewertungen
Derzeit wird das Betonbohrer-Set von allen sechs Rezensenten positiv bewertet. Davon geben fünf Personen dem Produkt fünf Sterne und eine vergibt vier Sterne.
Insgesamt besitzt die Maschine eine Wertung von 4.8 von 5 Sternen.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei:

  • Für Heimwerker sehr gut geeignet
  • Kaum Abnutzungserscheinungen
  • Einwandfreie Bohrergebnisse
  • Guter Bohrfortschritt

Alle Kunden wirken überaus zufrieden mit den Bohrern und betonten ihre hohe Qualität. Insbesondere von billigeren beziehungsweise No-Name Produkten hebt sich dieses Set klar ab.

Bisher besitzt das Produkt noch keine negativen Bewertungen.

Kritikpunkte waren aber:

  • Weicher Schaft
  • Niedrige angegebene maximale Drehzahl

Es wurde dabei betont, dass diese Punkte keinen negativen Einfluss auf das Bohren gehabt hatte. Es kann aber sein, dass dadurch Nachteile für Profis entstehen und diese deshalb eventuell eher zum Bosch CYL-3 Betonbohrer-Set greifen sollten.
Für Heimwerker empfehlen wir trotzdem dieses Produkt uneingeschränkt weiter.

“FAQ”
Welche Aufnahme haben die Bohrer?

Rundschaft für (Schlag-) Bohrmaschinen, kein SDS.

Kann damit Stahlbeton gebohrt werden?

Ja, jedoch solltest du dabei nicht auf Armierungseisen treffen. Diese durchbohrt er im Normalfall nicht.

Kommen die Bohrer auch ohne Schlagfunktion in Beton?

Nein, nur sehr mäßiger Bohrfortschritt auf Kosten der Maschine.

Können Fliesen gebohrt werden?

Ja, Fliesen sind kein Problem. Fliesen aber immer ohne Schlagfunktion bohren.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Betonbohrer kaufst

Dieser Ratgeber beschäftigt sich mit den wichtigsten Fragen rund um Betonbohrer für Bohrmaschinen und Schlagbohrmaschinen.

Welcher Betonbohrer ist der beste? Welche Marken sind empfehlenswert?

Hier eine eindeutige Antwort zu geben, wäre aufgrund der Vielzahl an guten Produkten etwas zu weit gegriffen. Es aber so, dass gewisse Marken besonders hochwertige Bohrer erzeugen, was sich besonders in der Kundenzufriedenheit wiederspiegelt.

Besonders hervorheben möchten wir deswegen die Bohrer von „S&R Industriewerkzeuge“. Ihre Bohrer erreichen allesamt über 4.8 von 5 Sternen auf Amazon. Solch gute Bewertungen erreicht selten ein Produkt und sind deswegen eine absolute Empfehlung.

Marken wie Makita, Bosch, Alpen und Keil sind ebenfalls empfehlenswert, besitzen aber eine etwas schlechtere Bewertung und sind daher nicht ganz so zuverlässig.

Nichtsdestotrotz solltest du im Normalfall auch mit diesen Bohrern sehr gute Ergebnisse erzielen. Hilti ist ebenfalls empfehlenswert, erzeugt jedoch nur Bohrer für Bohrhämmer und nicht für Bohrmaschinen.

Betonbohrer für Bohrmaschinen

Es gibt viele verschiedene Betonbohrer, die für Schlagbohrmaschinen oder normale Bohrmaschinen genutzt werden können. Welche Marken von Betonbohrern empfehlenswert sind, haben wir oben für dich recherchiert. blickpixel / pixabay.com

Sind Universalbohrer bzw. Mehrzweckbohrer ratsam? Wie gut sind die Bohrergebnisse?

Mehrzweckbohrer sind durchaus eine gute Lösung und können es mit allen weichen Materialien und Metallblechen, aber insbesondere mit Mauerwerk, Fliesen und Beton aufnehmen. Für letztere sind sie besonders gut geeignet, bei weicheren Materialien wie Holz und Kunststoff ist jedoch aufgrund der Beschaffenheit des Bohrers mit keiner hohen Präzision zu rechnen.

Gelegentlichen Heimwerker können unter Berücksichtigung dieser Merkmale auf jeden Fall zu Universalbohrern greifen. Vorteilhaft ist unseres Erachtens jedoch hauptsächlich das kleinere kompaktere Set. Für bessere Bohrergebnisse empfehlen wir aber die passenden Bohrer für das jeweilige Material zu nutzen.

Diese Empfehlung rührt nicht zuletzt daher, da das Komplettset von „Alpen“ inklusive Stein-, Holz und Betonbohrer etwa 15 Euro kostet und damit zirka das selbe wie ein Set Mehrzweckbohrer.

Kann man Holz- oder Metallbohrer auch für Beton verwenden?

Aufgrund der verschieden Beschaffenheit der Bohrer sind sie nur für ihre bestimmten Einsatzgebiete verwendbar. Im Normalfall nutzt der Holz- oder Metallbohrer bei den ersten Löchern ab, wird stumpf und kann danach in den Müll gegeben werden. Möchtest du trotzdem mit einem Bohrer mehrere Materialien bohren, sind Mehrzweckbohrer wahrscheinlich die beste Lösung.

Wo kann man Betonbohrer kaufen?

Betonbohrer und generell Bohrer Sets für Heimwerker können in so gut wie jedem Baumarkt beziehungsweise Fachmarkt gekauft werden. Auch online gibt es viele Anbieter, allen voran amazon.de. Dies ist auch unsere Empfehlung, da hier aufgrund der Kundenbewertungen klare Aussagen zur Qualität getroffen werden können und die Preise sehr niedrig sind.

Hier eine Liste von Händlern:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • meisselonline
  • Idealo
  • Real
  • Hornbach
  • Obi
  • Bauhaus
  • Hellweg

Was kosten Betonbohrer?

Die Kosten für Bohrer unterscheiden sich relativ stark. Kosten einzelne qualitative Bohrer zwischen 3 und 6 Euro, bekommt man sie im 4- oder 7-teiligen Set durchschnittlich zwischen 2 und 2,50 Euro. Je größer das Set desto billiger werden die Bohrer. So kostet der einzelne Bohrer im Alpen Komplett-Set in etwa nur einen Euro.

Für Billigbohrer liegt der Preis typischerweise noch etwas niedriger. Dazu raten wir aber ab, da diese leicht abnutzen beziehungsweise abbrechen. Dabei besteht zudem Verletzungsgefahr. Besonders große Bohrer (über 10 mm) und qualitative Bohrer können pro Stück aber auch über 10 Euro kosten.

Entscheidung: Welche Arten von Betonbohrer gibt es und welcher ist der richtige für dich?

Grundsätzlich kann man zwischen zwei Arten von Betonbohrern unterscheiden:

  • Betonbohrer
  • Universalbohrer

Der Betonbohrer hilft dir dabei, Beton zu bearbeiten. In Kombination mit einem Bohrhammer ermöglicht er es dir, ohne großen Kraftaufwand in Beton einzudringen, sodass weiteren Arbeiten nichts mehr im Wege steht.

Diese Art von Bohrer ist dabei wie Steinbohrer aufgebaut mit einem Diamanten oder einem Hartmetall-Sinterwerkstoff als Spitze. Spezielle Modelle können über bis zu drei Schneiden verfügen, welche sogar Stahlbeton durchdringen können.

Im folgenden Abschnitt werden die Unterschiede der einzelnen Typen kurz erklärt, damit du für dich entscheiden kannst, welcher Typ von Bohrern der richtige für dich ist. Außerdem werden die Vorteile und Nachteile der einzelnen Bohrer beschrieben.

Wie funktioniert ein Betonbohrer und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Der Betonbohrer hat den besonderen Vorteil, dass dieser sehr langlebig und widerstandsfähig ist. Auf diese Weise kannst du selbst einen so harten Werkstoff wie Beton gut bearbeiten. Die Bohrköpfe können zusätzlich nur schwer beschädigt werden. Bei einem Bohrer von geringerer Qualität trägt die Spitze bei häufiger Nutzung schnell ab.

Jedoch sollte Vorsicht bei Betonstahl geboten werden, da er bei Kontakt schnell beschädigt werden kann. Der Betonbohrer wurde speziell für Beton, Mauerwerk und Stein konzipiert, weshalb er nicht vielseitig einsetzbar ist. Weiche Werkstoffe können mit diesem Bohrer nur bedingt bearbeitet werden.

Bei wenigen und speziellen Arbeiten sollte eher auf einen Mehrzweckbohrer zurückgegriffen werden. Eine Ausnahme ist der sogenannte Diamantbohrer. Er erlaubt dir, alle gängigen Werkstoffe zu durchbohren. Der größte Nachteil dieses Modells ist, dass der zu bearbeitende Werkstoff anschließend nicht weiterverarbeitet werden kann.

Für Werkstoffe aus Stein oder Beton sind speziellen Anforderungen notwendig. Im Normalfall muss der Betonbohrer in Kombination mit einer Schlagbohrmaschine oder einem Bohrhammer verwendet werden.

Die Schläge zertrümmern den Beton. Das entstandene Bohrgut wird durch die Nuten aus dem Bohrloch hinaus transportiert, sodass das Loch auch nicht verstopfen kann. Die meisten Betonbohrer besitzen einen Aufnahme-Schaft, der mit einer SDS-Aufnahme (Special Direct System) ausgestattet ist.

Dies ist auf Grund der hohen Schlagkraft notwendig und ermöglicht einen schnellen Wechsel von Bohrer und Meißel. Mit Hilfe dieser Funktion wird zusätzlich noch gewährleistet, dass die Bohrer fest an der Maschine befestigt sind und nicht die Gefahr besteht, dass sie herausfallen könnten.

Die Spitze des Betonbohrers ist keilförmig und besteht auf Hartmetall. Die Spitze ist dadurch besonders widerstandsfähig und verschleißfest. Die Schneide besteht für gewöhnlich aus zwei Schneiden und ist dabei entweder stumpf oder geschliffen, je nachdem was für deine Anwendung von Vorteil wäre.

Die stumpfe Schneide eignet sich für Mauerwerk, Beton oder Stein. Die geschliffene Spitze wird ohne Schlagfunktion verwendet und bei porösen Werkstoffen, wie Hohllochziegeln, Fliesen oder Granit verwendet. Der Bohrer an sich besteht in der Regel aus Carbonstahl, Chrom-Nickel-Molybdän-Stahl oder auch Werkzeugstahl. Sie ermöglichen es, selbst harte Stoffe, wie Beton, Naturstein, Fliesen oder Granit zu bohren.

Vorteile
  • Lange Lebensdauer
  • Bohrköpfe widerstandsfähig
  • Hohe Leistungskraft
Nachteile
  • Nur für Beton, Mauerwerk und Stein
  • Greift den Werkstoff stark an

Wie funktioniert ein Universalbohrer und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Ein Universalbohrer ist auch unter den Namen Mehrzweckbohrer und Titanbohrer bekannt. Dies hat den Ursprung darin, dass die Bohrer meist aus Titan bestehen, was diese besonders widerstandsfähig macht. Er nutzt sich nur sehr langsam ab, was bei einem so vielfältigen Einsatzgebiet und der Nutzungshäufigkeit nur von Vorteil ist.

Der Werkstoff wird mit einem Mehrzweckbohrer nicht zu stark beschädigt und kann infolgedessen nach der Bearbeitung weiterverarbeitet werden. Der Bohrer ist eine Mischung aus einem Stein-, Holz- und Metallbohrer. Dadurch eignet er sich für Bohrungen durch unzählige Materialien und Mischwerkstoffen wie beispielsweise Stahlbeton.

An der Spitze befindet sich eine aufgelötete Hartmetallplatte. Diese ist nur angeschliffen, wodurch sich selbst Holz durchbohren lässt. Durch eine befestigte Platte ist es möglich, den Universalbohrer auch für Schlagbohrarbeiten zu benutzen. Er besitzt zur Beförderung von entstandenen Staub eine Spirale im Schaft.

Dessen Ende ist rund und lässt sich zusätzlich noch in eine Bohrmaschine einspannen. Trotz seiner Vielfältigkeit ist der Universalbohrer keine Alternative für einen Bohrer, der speziell auf einen bestimmten Werkstoff ausgerichtet ist.

Der Titanbohrer ist jedoch besonders gut geeignet bei semiprofessionellen Bohrarbeiten im einfachen Haushalt ohne hohe Anforderungen. Er zeigt im Allgemeinen eine durchschnittlich schwächere Leistung als der Betonbohrer.

Vorteile
  • Für jeden Werkstoff geeignet
  • Greift den Werkstoff nicht stark an
Nachteile
  • Höherer Verschleiß
  • Schwächere Leistung
  • Relativ Teuer

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Betonbohrer vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Betonbohrer vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich ein bestimmtes Produkt für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich bei diesen Faktoren um:

  • Einsatzgebiete
  • Qualität
  • Anzahl und Größen der Bohrer
  • Werden auch andere Bohrer benötigt?

Einsatzgebiete

Wenn du verlässlich in Beton und weichere Gesteine bohren möchtest, solltest du dir auf jeden Fall einen Betonbohrer besorgen. Steinbohrer schaffen Beton ebenfalls meist, jedoch sind sie nicht direkt darauf ausgelegt. Mit Betonbohrern befindest du dich somit auf der sicheren Seite.

Möchtest du mit einem Bohrer alle Materialien von Holz, Kunststoff, Metall bis hin zu Beton bohren, sind Mehrzweckbohrer eine Überlegung wert. Aber Achtung: Die Präzision in weicheren Materialien ist geringer als bei den speziell dafür ausgelegten Bohrern.

Mehrzweckbohrer sind in harten Materialien ebenfalls nicht so verlässlich wie Betonbohrer. Wir empfehlen sie daher eher gelegentlichen Heimwerkern, die ein kompaktes Set bevorzugen.

Betonbohrer

Betonbohrer empfehlen sich, wenn man in harte Materialien wie Beton bohren möchte.

Qualität

Die Qualität der Betonbohrer rein von der Beschreibung her zu bestimmen fällt nicht unbedingt leicht, da sich die Form der Bohrer kaum unterscheidet und alle aus einem meist unbekannten Hartmetall bestehen. Hauptqualitätsindikatoren sind daher die Beifügung „Profi“, das Aussehen und eine qualitative Verpackung sowie Kundenrezensionen und Empfehlungen.

Sehr günstige Bohrer Sets mit beispielsweise 40 Bohrern um 20 Euro empfehlen wir nur gelegentlichen Heimwerker, da die Qualität und Lebensdauer der Bohrer zu diesem Preis nicht gewährleistet werden kann.

Jedoch sind Kunden auch bei diesen Sets großteils zufrieden. Für Heimwerker und Profis empfehlen wir daher Profi-Sets, da sich für einen geringen Aufpreis die Verlässlichkeit und Lebensdauer wesentlich erhöht.

Anzahl und Größen der Bohrer

Welche und wie viele Bohrer benötigt werden, sollte man sich zu Beginn bereits gut überlegen, da die Bohrer im Set günstiger sind. Die wichtigsten Größen sind zwischen vier und zehn Millimeter Durchmesser und sind je nach Umfang des Sets verschieden fein unterteilt.

Auch die Länge der Bohrer ist relevant. Die meisten Bohrer sind etwa acht bis 12 Zentimeter lang und sind daher für die meisten Bohrungen geeignet. Benötigt man Längere, erhält man diese eher als Einzelstücke.

Benötigst du nur Betonbohrer oder auch andere Bohrer?

Solltest du auch Holz und Metallbohrer benötigen, empfehlen wir diese gemeinsam mit den Betonbohrern in einem Komplettset zu kaufen, da der Gesamtpreis dadurch wesentlich niedriger ist.

Mehrzweckbohrer sind für gelegentliche Heimwerker zwar auch geeignet, aktivere Heimwerker und Handwerker sollten aber aufgrund der Qualitätsunterschiede bei Bohrungen eher zu Profi-Komplettsetsgreifen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Betonbohrer

Wie erkenne ich Betonbohrer? Was sind die Unterschiede zu anderen Bohrern?

Betonbohrer erkennst du am leichsten an ihrer Spitze, hier befindet sich eine Hartmetallplatte, welche oben einen Winkel von etwa 120° besitzt. Damit bricht der Stein am besten heraus. Holzbohrer besitzen eine sehr spitze Spitze, um den Bohrer dem weichen Material entsprechend gut zu führen.

Metallbohrer haben ebenfalls eine Spitze mit etwa 120°, jedoch ohne Hartmetallplatte. Das folgende Video gibt dazu einen kurzen Überblick und erklärt Bohrer für Anfänger:

Inhalt:

  • 0:38: Bohrer erkennen
  • 1:30: Kurze Erklärung zu Bohrmaschinen
  • 2:30: Bohren in Stein
  • 3:37: Bohren in Kacheln
  • 6:34: Bohren in Metall
  • 10:08: Bohren in Holz

Wie bohrt man Löcher in Beton am besten?

Hierzu ein kurzes Video, das das Bohren in Beton und danach Rigips kurz erklärt:

Kann man Beton auch ohne Schlagfunktion bohren?

Da sich selbst Schlagbohrmaschinen schon schwer mit Beton tun, ist die Antwort klarerweise: Nein. Falls der Beton sehr leicht ist, kann aber unter Umständen auch ohne Schlag gebohrt werden, es ist jedoch mit Überhitzung und sicher der doppelten Bohrdauer zu rechnen.

Können SDS Bohrer auch für Schlagbohrmaschinen verwendet werden?

Nein, dafür passt der Aufsatz nicht. Steckt man den Bohrer aber sehr genau auf, sind einige Bohrungen ohne Verrutschen des Bohrers möglich. Verrutscht der Bohrer, kann das Bohrfutter sehr leicht Schaden nehmen beziehungsweise kaputt werden.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] Hanus, B. (2009): Bauen und Handwerken im Garten: Von der Planung bis zum fertigen Projekt. Franzis Verlag.


[2] Klein, H. (2013): Bohren und Aufbohren: Verfahren, Betriebsmittel, Wirtschaftlichkeit, Arbeitszeitermittlung. Springer-Verlag.


[3] König, W. [Hrsg.] (1997): Propyläen Technikgeschichte – Band 3. Propyläen. Berlin.

Bildnachweise:

69663017 – ©ryzhov/123RF

Bewerte diesen Artikel


19 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,53 von 5
Marina

Veröffentlicht von Marina

Marina kocht unheimlich gern neue und spannende Gerichte. Außerdem liebt sie es an schönen Sommertagen mit dem Stand Up Paddling Board auf dem See herumzufahren. Sie könnte Stunden in Buchhandlungen verbringen, ein gutes Buch darf bei ihr nie fehlen. Für WERKZEUGPILOT.de hat sie ihren Horizont erweitert und sich in neue Bereiche eingearbeitet.