Willkommen bei unserem großen Axt Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Äxte. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Axt zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Axt kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Axt ist ein Schlagwerkzeug, welches für das Bearbeiten von Holz verwendet wird. Generell kann man mit Äxten entweder Holz spalten oder Bäume fällen.
  • Eine Axt besteht aus zwei Teilen: Aus einem Axtkopf mit einer Schneide und einem Stiel, welcher gut in der Hand liegen muss.
  • Die unterschiedlichen Axtarten sind für verschiedenen Anwendungsbereiche optimiert und außerdem in verschiedenen Größen und Gewichtsklassen erhältlich.

Axt Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Allround Axt

Die Spaltaxt von Fiskars ist das ideale Werkzeug zum Spalten von Holz. Die Schneide wurde aus zweifach gehärtetem Stahl hergestellt und der Stiel besteht aus mit Glasfaser verstärktem Kunststoff.

Der Kopf wurde fest mit dem Stiel verbunden und kann nicht herunterrutschen. Die Fiskars Spaltaxt ist in unterschiedlichen Größen verfügbar und somit für alle Anwendungsbereiche optimiert. Die unlösbare Verbindung von Axtkopf und Stiel so wie der rutschfeste Griff des Stiels bieten hohe Sicherheit.

Die Axt im besten Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Forstbeil von Ochsenkopf ist ideal für Wald und Gartenarbeiten oder als Anmachholz-Spalter geeignet. Das kleine Beil besteht aus einer schmalen Schneide, ideal für das Entfernen von kleineren Ästen.

Durch die gelbe Signalfarbe findest du das Beil im Wald einfacher und durch die Anti-Rutsch-Beschichtung ist guter Halt gewährleistet. Die Marke Ochsenkopf ist Made in Germany und verspricht Qualität und ein Faires Preis-Leistungs-Verhältnis.

Bei Beschädigungen der Axt kann der Stiel ohne Weiteres nachbestellt und selbstständig ausgetauscht werden.

Die beste kleine Axt

Das Freizeitbeil von Fiskars ist ideal für kleinere Holzarbeiten und Schnitzereien geeignet. Du kannst das kleine Beil aber trotzdem zu Spalten von Anmachholz verwenden.

Die besonders scharfe Klinge besteht aus zweifach gehärtetem Stahl und durch den mit Glasfaser verstärkten Kunststoff-Stiel ist diese Axt besonders leicht.  Durch das kleine Maß und geringe Gewicht ist das Friskars Freizeitbeil der ideale Begleiter für alle Wild-Camper und Naturliebhaber.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Axt kaufst

Was ist eine Axt?

Eine Axt ist ein Schlagwerkzeug, um Holz zu bearbeiten. Äxte oder auch Beile gibt es in verschiedenen Formen und Größen. Es gibt viele Axtarten, welche für den jeweiligen Anwendungsbereich optimiert wurden.

Axt

Mit einer Axt kannst du verschiedene Arten von Holz ganz leicht bearbeiten. (Bildquelle: pixabay.com / Free-Photos)

Für wen ist eine Axt geeignet?

Eine Axt ist ein praktisches Allzweck Werkzeug und eignet sich für jeden, der damit sicher umgehen kann. Eine Axt kann beim falschen Umgang schlimme Verletzungen verursachen und sollte da her nicht in Kinderhände gelangen.

Äxte sind nicht nur gute Begleiter für Forstwarte, sondern für alle Naturliebhaber wie z.B Wildcamper. Eine Axt bietet dir eine Vielzahl von praktischen Anwendungs-Möglichkeiten

  • Lagerfeuerstelle machen
  • Bäume fällen (in der Regeln nicht erlaubt)
  • Unterstand bauen
  • Schnitzen
  • Als Hammer für z.B Heringe
  • Kannst du verwenden um durch Unterholz zu kommen
  • Als Messer-Ersatz
  • Als Waffe zur Selbstverteidigung
  • Als Bieröffner
  • Als Notfall-Dosenöffner
  • Als Buttermesser

Aus welchen Materialien besteht eine Axt?

Eine Axt besteht aus zwei Teilen: aus einem keilförmigen Eisenkopf und einem ergonomischen Stiel, der gut in der Hand liegt.

Der Kopf, oder auch Schneide genannt, ist aus Eisen geschmiedet. Durch das Schmieden wird das Eisen sehr hart und widerstandsfähig, bleibt aber trotzdem zäh und Robust.

Die bei der Herstellung verwendeten Materialien sind schlussendlich entscheidend dafür, wie zuverlässig eine Axt ihre Aufgabe als Werkzeug erfüllen kann.

Eine weiterer Bestandteil einer Axt ist der Stiel. Axtstiele werden aus verschiedenen Materialien hergestellt und sind in verschiedenen Größen erhältlich.

  • Holzstiel: Ein Holzstiel wir in einer DIN-Norm produziert und passt daher auf jeden Axtkopf. Bei Beschädigung deiner Axt kannst du ohne große Probleme den Stiel einfach austauschen. Qualitativ hochwertige Holzstiele sind natürlich gut getrocknet und mit Lack behandelt, damit sich die Beschaffenheit des Holzes nicht verändern kann. Wenn du mit deiner Axt gut umgehst und nicht rumliegen lässt, wird dir auch ein Holzstiel zuverlässig erhalten bleiben.
[/tr]

Glasfaserkunstoff-Stiel;Stiele aus Glasfaser verstärktem Kunststoff sind langlebig konstruiert und sehr widerstandsfähig gebaut.

  • Kunstoffstiel: Kunststoff-Stiele können in der Regel nicht ausgetauscht werden, daher können kleine Beschädigungen der Axt mit großen Aufwand verbunden sein. Um das zu verhindern, sind die meisten Kunststoff-Stiele mit einem ergonomischen Griff ausgestattet, welcher optimalen halt bietet. Ein weiteres Unterscheidungs-Merkmal ist das Gewicht. Kunststoff-Stiele sind leicht, bei manchen Axtarten wie bei der Spaltaxt ist das gerne gesehen, bei anderen Axtarten ist ein ausbalanciertes Gewichts-Verhältnis zwischen Axtkopf und Stiel ein Qualitätsmerkmal.
  • Ganz-Stahl-Axt: Bei Ganz-Stahl-Äxten besteht der Kopf und der Stiel aus einem geschmiedeten stück Eisen. Ganz-Stahl-Äxte sind nur als kleine Beile erhältlich. Durch das zusätzliche Gewicht eignet sie sich vor allem auch zum Holzspalten, da die zusätzliche Masse viel Energie mit sich bringt.
  • Was ist der Unterschied zwischen Axt und Beil ?

    Der Unterschied zwischen Axt und Beil ist eigentlich ganz simpel.

    Axt

    • Oft groß und schwer
    • Wird auch als großes Beil bezeichnet
    • Wird mit beiden Händen geführt

    Beil

    • Oft klein und handlich
    • Wird auch als kleine Axt bezeichnet
    • Kann einhändig verwendet werden

    Wo kann ich eine Axt kaufen?

    Äxte bekommst du eigentlich in jedem größeren Baumarkt oder ähnlichen Geschäften. Natürlich wirst du auch in diversen Internetshops fündig:

    • amazon.de
    • hornbach.de
    • grube.de

    Diverse Marken bieten Äxte an:

    • Gardena
    • Ochsenkopf
    • Gränsfors
    • Haller
    • Estwing
    • Meister
    • Fuxtec
    • Bison
    • Normex

    Jeder, auch Minderjährige, kann eine Axt kaufen, da diese vom Waffengesetz nicht betroffen ist.

    Wie viel kostet eine Axt?

    Eine einfache kleine Axt bekommst du bereits ab 20 Euro. Die Preisspanne kann aber bis auf 1000 Euro hochklettern.

    Es kommt ganz auf die verwendeten Materialien und auf die Verarbeitungsart an. Eine von Hand geschmiedete Axt mit weicherem, elastischem Kopf und einer extra gehärteten Schneide gehört ganz klar zum Hochpreissegment.

    Eine industriell hergestellte Standard-Axt ist keinesfalls minderwertig oder erfüllt den Zweck nicht gut genug. Doch wenn es um die Langlebigkeit und Zuverlässigkeit geht haben teurere Modelle die Nase vorn.

    Welche Alternativen gibt es ?

    Eine Alternative zur Axt ist eine Motorsäge. Sägen eignen sich vor allem dann, wenn du etwas genauer und schneller arbeiten möchtest. Natürlich ist jedes andere Werkzeug, welches für das Bearbeiten von Holz hergestellt wurde, eine Alternative.

    Es ist wohl einfacher, Holz mit einem Hobel zu hobeln als eine gut geschliffenen Axt als Hobel zu verwenden.

    foco

    Wusstest du dass, die Axt eines der ältesten Werkzeuge der Menschheit ist?

    Es wurden Axt-ähnliche Werkzeuge gefunden, die 2.5 Millionen Jahre alt sind und aus der Steinzeit kommen.

    Entscheidung: Welche Arten von Äxten gibt es und welche ist die richtige für dich?

    Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen diesen Arten von Äxten:

    • Spaltaxt
    • Forstaxt
    • Campingaxt
    • Tomahawk

    Im Folgenden erklären wir dir die verschiedenen Arten und die jeweiligen Vor- und Nachteile. Damit wollen wir dir helfen, die für dich am besten geeignete Axt zu finden.

    Was zeichnet eine Spaltaxt aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

    Eine Spaltaxt ist optimiert für das Spalten von Baumstämmen um z.B Brennholz zu gewinnen. Der Kopf der Axt ist schwer und Massiv, man lässt ihn auf den zu spaltenden Baumstamm fallen und arbeitet vor allem mit der Masse des Axtkopfs und der Schwerkraft.

    Vorteile
    • Zum Holzspalten geeignet
    • Wird in verschiedenen Größen und unterschiedlichen Gewichtsklassen hergestellt
    • Entstehung großer Energie durch das Fallenlassen des Axtkopfs
    Nachteile
    • Hohes Gewicht des Axtkopfes
    • Mobile Anwendung erschwert
    • Für anderweitige Holzarbeiten oft zu klobig und ungeeignet

    Die Schneide ist bei Spaltäxten keilförmig und dicker geschmiedet als bei anderen Axtarten, somit wird das Holz mit einem gezielten Schlag auseinander getrieben.

    Frau schneidet Holz mit Axt

    Welche Axt die Richtige für dich ist, hängt ganz davon ab, was du mit ihr bearbeiten möchtest. (Bildquelle: 123rf.com/94647925)

    Was zeichnet eine Forstaxt aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

    Eine Forstaxt besitzt eine schmale gut geschärfte Schneide und eignet sich gut, um effektiv Bäume zu fällen oder bereits tote Bäume zu bearbeiten. Eine Forstaxt kannst du in verschiedenen Größen und in unterschiedlichen  Gewichtsklassen haben.

    Vorteile
    • Optimal für das Fällen von Bäume oder abtrennen von Ästen
    • Werden in verschiedenen Größen und in unterschiedlichen Gewichtsklassen hergestellt
    • Trennt mit relativ wenig Kraft auch dickere Äste ab
    Nachteile
    • Du kannst dich leichter schneiden
    • Kann einfacher im Holz stecken bleiben

    Was zeichnet eine Campingaxt aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

    Eine Campingaxt kannst du auch als Universalaxt bezeichnen. Eine Campingaxt ist klein und handlich, sie ist ideal geeignet um Feuerholz zu sammeln und kann verwendet werden um ein Lager aufzubauen.

    Vorteile
    • Optimal für das Abtrennen und Bearbeiten von Ästen
    • Kann auch zum Spalten von kleineren Hölzern verwendet werden
    • Bietet viele praktische Anwendungsmöglichkeiten im Camping bereich
    Nachteile
    • Kann große Holzstämme schlecht spalten
    • Kann einfacher im Holz stecken bleiben

    Universaläxte besitzen oft eine relativ schmale Schneide und eignen sich weniger gut für das Spalten von großen Holzstämmen.

    Eine solche Universalaxt darf bei größeren Camping-Touren auf keinen Fall fehlen und bietet durch ihre vielen Anwendungsmöglichkeiten einen großen Mehrwert.

    Eine Campingaxt ist ein guter Begleiter für alle die längere Zeit in der Natur verbringen wollen.

    Was zeichnet ein Tomahawk aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

    Ein Tomahawk ist eine Art Beil mit Zusatzfunktionen. Ein Tomahawk besitzt meistens mehrere Klingen. Eine kleine Axt-Schneide die sich für Holzarbeiten eignet und zusätzlich eine Art Messerklinge welche untrennbar mit der Axt-Schneide verbunden ist.

    Vorteile
    • Kombination von Messer und Axt
    • Viele Anwendungsmöglichkeiten
    • Kann sehr gut zur Selbstverteidigung verwendet werden
    Nachteile
    • Eignet sich weniger gut zu Holzbearbeitung
    • Je nach Art wird ein Tomahawk als Waffe gesehen

    Ein Tomahawk wird gerne bei Campingausflügen, allgemein in der Wildnis aber auch für den militärischen Zwecken verwendet.

    Durch die Kombination von Messer und Axt hat man eine Menge an nützlichen Anwendungsmöglichkeiten in einem Werkzeug verpackt. Ein Tomahawk kann auch als Waffe zur Selbstverteidigung verwendet werden und manche Modelle eigen sich sogar als Wurfwaffe.

    foco

    Wusstest du, dass die Axt auch in der Küche verwendet wird ?

    In der Küche werden oft Hackbeile verwendet, um größere Knochen durchzutrennen. Es gibt aber auch Küchenäxte, welche mit einem Fleischhammer und einer zusätzlichen Axtschneide ausgestattet sind.

    Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Äxte vergleichen und bewerten

    Im Folgenden zeigen wir dir, anhand welcher Kriterien du Äxte gut vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es für dich leichter, einen Überblick zu bekommen und dich für ein passendes und effektives Modell zu entscheiden.

    Zusammengefasst handelt es sich dabei um folgende Kriterien:

    • Bauform
    • Körperliche Voraussetzungen
    • Gewicht der Axt
    • Stielart
    • Geplantes Budget

    Nachfolgend kannst du lesen, was es mit den jeweiligen Kriterien auf sich hat und erfährst, weshalb es für dich sinnvoll ist, ein Modell anhand der Kriterien zu erwerben oder eben nicht.

    Bauform

    Äxte unterscheiden sich vor allem in der Art der Schneide voneinander. Je nach Winkel und Breite der Schneide, ist die Axt eher für das Fällen von Bäumen oder für das Spalten von Holzscheiten geeignet.

    Für den Eigenheim-Besitzer gibt es auch tolle Universal-Äxte, die für beide Anwendungsgebiete geeignet sind.

    Körperliche Voraussetzungen

    Deine zukünftige Axt sollte auf deine körperlichen Voraussetzungen abgestimmt sein. Der Stiel sollte ca. so lang sein wie dein Arm und das Gewicht der Axt solltest du ohne große Mühe, mit ausgestreckten Armen, für einige Sekunden halten können.

    Gewicht der Axt

    Äxte welche mit Wucht arbeiten, so wie die Spaltaxt und  große Fall-Äxte sind oft deutlich schwerer als Campingäxte oder  Universaläxte.

    Du solltest das für dich passende Gewicht finden in dem du versuchst die Axt mit einer Hand und geschrecktem Arm zu heben. Mit einer passenden Axt wirst du am besten vorankommen und die Verletzungsgefahr ist verringert.

    Stielart

    Nicht zu vernachlässigen ist die Stielart deiner zukünftigen Axt. Vor allem die länge des Stiels sollte zu dir passen, eine Faustregel besagt das der Stiel so lang sein soll wie dein Arm.

    Außerdem werden Stiele in unterschiedlichen Materialien hergestellt welche jeweils Vor- und Nachteile mit sich bringen.

    • Holzstiel
    • Glasfaser-Kunststoff-Stiel
    • Ganz-Stahl-Axt

    Im Ratgeberteil findest du ausführlichere Informationen zu den einzelnen Materialien.

    Geplantes Budget

    Bei diesem Kriterium kommt es darauf an welchen Wert du auf eine hochwertige Axt legst. Je nach dem wie oft du auf eine zuverlässige Axt angewiesen bist, kannst du so relativ einfach abschätzen welche Preisklasse zu dir passen würde.

    Äxte werden in allen möglichen Preisklassen hergestellt. Du bekommt eine hochwertige Axt je nach Größe und Gewicht ab ca 50 Euro. Von Hand geschmiedete Einzelstücke können durchaus einige hundert Euro wert sein.

    Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Äxte

    Wie schärfe ich eine Axt?

    Um eine Axt zu schleifen gibt es einige mögliche Werkzeuge mit denen du arbeiten kannst.

    • Feile
    • Winkelschleifer
    • Schleifsteine
    • Bandschleifmaschinen

    Für kleinere Schleifarbeiten gibt es besondere Schleifsteine die das schärfen deiner Axt auch mobil möglich machen. Je nach Angebot sind solche Schleifsteine bereits im Lieferumfang enthalten oder relativ günstig zusätzlich zu bekommen.

    Eine Möglichkeit um gröbere Schleifarbeiten durchzuführen ist mit dem Winkelschleifer und einer Fächerscheibe.

    Im unterstehenden Video wird der Vorgang dieser Methode gut beschrieben.

    Wer hat die Axt erfunden?

    Die Axt ist so alt wie die Menschheit selbst, die ältesten axtähnlichen Werkzeuge wurden vor über 2 Millionen Jahren verwendet. Die Axt entwickelte sich mit der Menschheit weiter zu dem Werkzeug, welches wir heute kennen.

    Was gibt es für Zubehör?

    Um besser ausgerüstet zu sein bieten dir Spaltkeile die Möglichkeit auch die größten Baumstrünke zu spalten. Zusätzliche Holzstiele das du im falle einer Beschädigung der Axt schnell wider loslegen kannst dürfen bei längeren Arbeiten nicht fehlen.

    Welches ist die richtige Arbeitsbekleidung?

    Für das Arbeiten im Wald gibt es allgemein Schnittschutzhosen die vor allem gröbere Verletzungen von Motorsägen verhindern.

    Das Arbeiten mit einer Axt ist sonst relativ sicher. Du solltest trotzdem darauf achten ein gutes Schuhwerk zu tragen und Handschuhe zu verwenden. Schütze deine Augen zusätzlich mit einer Schutzbrille um auch vor Splitter geschützt zu sein.

    Darf ich Bäume fällen?

    Bäume dürfen generell nicht einfach so gefällt werden, die Gesetzte unterscheiden sich zwischen den einzelnen Bundesländer. Grundsätzlich ist das fällen zwischen 1. März- 30. September verboten, in dieser Zeitspanne schützt das Bundes-Naturschutz-Gesetzt in den Bäumen nistende Vögel.

    Bäume werden ab einem gewissen Alter geschützt und dürfen nur in Ausnahmefällen von Profis gefällt werden. Diese Richtlinien unterscheiden sich stark je nach Bundesland.Auch die eigenen Bäume im Garten darfst du  nicht einfach umhauen.

    Christian SchwarzSchmied

    Beim Holzspalten kommt es darauf an, dass man Richtung Mark arbeitet. Das ist nicht das Zentrum vom Holzstamm, sondern das Zentrum wie der Baum gewachsen ist.(Quelle: youtube.com.com)

    Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

    [1] https://www.gransforsbruk.com/de/axte-kenntnis/die-geschichte-der-axt/

    [2] https://www.knivesandtools.de/de/ct/axt-information.htm

    Bildquelle: pixabay.com / markusspiske

    Warum kannst du mir vertrauen?

    Peter Mönch
    Peter Mönch