Zuletzt aktualisiert: 1. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

29Analysierte Produkte

44Stunden investiert

12Studien recherchiert

102Kommentare gesammelt

Eine Akku-Baumschere ist ein Werkzeug, das du zum Schneiden von Ästen und Zweigen verwenden kannst. Sie hat zwei Klingen, eine auf jeder Seite des Griffs. Die Klinge ist mit Zähnen versehen, so dass sie sich beim Zusammendrücken der Griffe in den Ast oder Zweig beißt, den du von deinem Baum oder Strauch abschneiden willst. So kannst du ganz einfach schneiden, ohne dir Sorgen machen zu müssen, dass du einen Teil deiner Pflanze mit der Säge beschädigst, was zu Infektionen und Krankheiten führen kann, wenn du es nicht richtig machst.




Akku Rebschere: Bestseller & Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Akku-Baumscheren gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Akku-Baumscheren. Eine ist die manuelle und eine die elektrisch betriebene. Die akkubetriebenen Astscheren haben einen wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Akku, der mit einem Netzteil oder einem USB-Kabel aufgeladen werden kann, während die manuellen Scheren von dir mit der Hand angekurbelt werden müssen, damit sie richtig funktionieren. Beide Typen können Äste mit einer Dicke von bis zu einem Zentimeter durchtrennen. Wenn du aber etwas Leistungsstärkeres suchst, empfehlen wir dir stattdessen einen Blick auf unsere Kettensägen-Tests.

Es gibt viele Faktoren, die eine gute Akku-Baumschere ausmachen. Der wichtigste Faktor ist jedoch ihre Fähigkeit, Äste und andere Objekte mit Leichtigkeit zu durchtrennen. Sie sollte auch schwere Aufgaben ohne Probleme bewältigen können. Außerdem muss sie ergonomisch geformt sein, damit du sie bequem benutzen kannst, und sie muss über Sicherheitsmerkmale wie gummierte Griffe oder Fingerschutzvorrichtungen verfügen, damit du dich bei schweren Arbeiten wie dem Schneiden von Ästen und dicken Sträuchern nicht verletzen kannst.

Wer sollte eine Akku-Baumschere verwenden?

Jeder, der viele abgestorbene Äste und Gliedmaßen an seinen Bäumen hat, sollte eine Akku-Baumschere verwenden. Du kannst dir Zeit, Geld und Mühe sparen, wenn du diese Scheren zum Beschneiden deines eigenen Baumes verwendest, anstatt jemanden damit zu beauftragen. Sie sind perfekt für Menschen mit großen Gärten oder vielen Bäumen, die regelmäßig beschnitten werden müssen. Sie sind auch ideal, wenn du in deiner Mobilität eingeschränkt bist, denn mit ihnen kannst du hoch gelegene Stellen erreichen, ohne auf Leitern oder andere gefährliche Geräte klettern zu müssen, um die Arbeit richtig zu erledigen.

Nach welchen Kriterien solltest du eine Akku-Baumschere kaufen?

Die Auswahl einer Akku-Baumschere sollte vom Benutzer abhängen. Manche Leute kaufen lieber eine günstige Akku-Baumschere, während andere dazu neigen, eine teure zu kaufen. Es kommt ganz auf deine Bedürfnisse an. Wenn du nur gelegentlich gärtnerst und nicht viel von deiner Akku-Baumschere brauchst, kannst du dich für eine billigere Schere entscheiden. Wenn du sie hingegen sehr oft benutzt und etwas willst, das lange hält, musst du vielleicht mehr Geld für ein Qualitätsprodukt ausgeben.

Vergewissere dich vor dem Kauf einer Akku-Baumschere, dass du eine Garantie hast. Außerdem solltest du dich vergewissern, welche Anforderungen du an eine Akku-Baumschere stellst. Du solltest auch den Preis und die Funktionen vergleichen, um ein gutes Angebot für dich zu finden.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Akku-Baumschere?

Vorteile

Akku-Baumscheren sind sehr leistungsstark und können Äste durchschneiden, die du mit einer manuellen Schere nicht erreichen würdest. Sie haben außerdem den Vorteil, dass sie kabellos sind, sodass kein Verlängerungskabel oder eine Stromquelle in der Nähe benötigt wird. Das macht sie ideal zum Schneiden an schwer zugänglichen Stellen, an denen eine Steckdose schwer zugänglich ist.

Nachteile

Der größte Nachteil einer Akku-Baumschere ist, dass du sie vor dem Gebrauch aufladen musst. Im Gegensatz zu den manuellen Gartenscheren kannst du sie jederzeit und überall benutzen, ohne sie vorher aufzuladen. Wenn du also auf der Suche nach einer tragbaren und einfach zu bedienenden Gartenschere bist, ist das vielleicht nicht die richtige Wahl, denn es dauert eine Weile, bis sie aufgeladen und wieder einsatzbereit ist.

Kaufberatung: Was du zum Thema Akku Rebschere wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Makita
  • Makita
  • K KLEZHI

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Akku Rebschere-Produkt in unserem Test kostet rund 297 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 1200 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Akku Rebschere-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke K KLEZHI, welches bis heute insgesamt 117-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke K KLEZHI mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte