Willkommen bei unserem großen Akku-Bohrschrauber Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Akku-Bohrschrauber. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt
und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher zu machen und dir dabei helfen, den für dich besten Akku-Bohrschrauber zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber.
Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos.
Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen,
auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Akku-Bohrschrauber kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit Akkubohrschraubern hast du Schrauben schnell eingedreht, Bohrungen zügig gebohrt und Regale etc. in Kürze aufgebaut. Das alles ohne großen Kraftaufwand.
  • Grundsätzlich gibt es drei Arten von Bohrschraubern. Zum einen mit Lithium-Ionen-Akku, mit einer zusätzlichen Schlagfunktion oder als Mini.
  • Im Normalfall reichen Akkubohrschrauber mit Li-Ion-Akku vollkommen aus. Für härtere Untergründe eignet sich der Bohrschrauber mit Schlagfunktion allerdings besser.

Akku-Bohrschrauber Test: Das Ranking

Platz 1: Bosch Akkubohrschrauber GSR 10,8-2-LI Professional

Der Akkubohrschrauber Professional von Bosch ist ein sehr preiswertes und leistungsstarkes Produkt mit modernem ansprechendem Design. Bei diesem Gerät handelt es sich um eines der beliebten, da im Hintergrund Bosch als Hersteller steht.

Redaktionelle Einschätzung

Artikelgewicht

Bei dem Akkubohrschrauber handelt es sich um eines der leichteren und effizienteren Geräte. Im Vergleich zu denen aus seiner Klasse. Solltest du also ein Schrauber suchen der für den Heimwerkbereich gedacht ist, ist der Bosch Professional für dich genau das Richtige.

Das Gewicht des Produktes ist für viele ein ausschlaggebender Punkt. Denn du willst damit ja eine Arbeitserleichterung haben. Um nicht mühevoll mit dem Schraubendreher die Arbeit zu verrichten. Aus diesem Grund ist der Professional mit einem Gewicht von 1,0 kg im Vergleich zu seinen Kontrahenten sehr gut unterwegs.

Design

Das Design des Bosch Professional ist typisch für Bosch in den verwendeten Farben Blau und Rot.

Diese lassen den Schrauber modern und effizient wirken. Als positiver Nebeneffekt zudem ist die Auffälligkeit des Designs. Du findest ihn also schnell zwischen all den anderen Materialien wieder.

Nichts desto trotz bleibt das Design eine individuelle Entscheidung und Geschmacksache. Schließlich muss er dir gefallen und zusagen.

Spannungsangabe/Leistung/ Drehmoment/ Anzahl der Getriebegänge

Die Leistung des Kompakten Akkubohrschraubers ist mit sehr guten Werten und Bewertungen ausgestattet. Er ist damit im mittleren bis oberen Leistungssegment seiner Klasse angesiedelt.

Mit 10,8 Volt Leistung reicht es auf jeden Fall, ihn im alltäglichen Haushaltsgebrauch einzusetzen. Auch darüber hinaus überzeugt er mit seiner Klasse, Kraft und Leistung auf ganzer Linie. Solltest du dich also für den Akkubohrschrauber Professional entscheiden, hast du einen zuverlässigen Partner an deiner Seite.

Beim Drehmoment kann er sich ebenfalls sehen lassen. Mit maximal 30 Nm und der zusätzlichen Möglichkeit diese Leistung in 20 verschiedenen Stufen zu regeln ist einfach überzeugend. Immerhin ist dies die tatsächlich spürbare Leistung des Geräts hinter dem die oben angegebenen 10,8 Volt stecken.

Möglich ist diese gute bis sehr gute Leistung jedoch auch nur da der Akkuschrauber von Bosch über ein zwei Ganggetriebe verfügt. Damit ist eine schnellere & effizientere Arbeitsweise möglich als mit nur einem ein Ganggetriebe.

Akku – Art & Kapazität

Der Akku und seine Leistung spielt bei einem Akkubohrschrauber eine entscheidende Rolle. Denn aus ihm kommt der benötigte Strom um die Leistungserwartungen zu erfüllen.

Hierbei wird jedoch nochmal in seine Art und die maximal mögliche Kapazität unterschieden. Bei der Art gibt es zwei Varianten. Zum einen Nickel-Cadmium oder Lithium-Ion. Hier haben wir es mit einem Lithium-Ionen-Akku zutun, der leichter und effizienter als die Alternative ist.

Außerdem überzeugt er mit 2,0 Amperestunden und liegt damit im oberen Bereich. Viel besser geht es mit den vorhandenen Bedingungen eigentlich kaum noch. Letztlich hängt es davon ab wobei er zum Einsatz kommen soll.

max. Bohrdurchmesser

Der maximale Bohrdurchmesser gibt an, wie groß du deine Löcher bohren kannst. Wie es bei den meisten Geräten der Fall ist wird hier noch nach Material unterschieden.

Der Akkubohrschrauber von Bosch kann hier mit 10 mm Bohrfutterspannweite punkten, was auch gleichzeitig die Angabe für den größtmöglichen Durchmesser in Stahl ist. In Holz kann er Löcher bis zu 19 mm machen.

Lautstärke

Die Lautstärke ist natürlich auch bei einem Akkubohrschrauber Thema. Jedoch ist dieser Punkt nicht so ausschlaggebend für die letztliche Kaufentscheidung.

Die Akkubohrschrauber liegen mit einer Geräuschkulisse von um die ≈ 70 – 80 Dezibel. Damit liegen diese Geräte in einem Bereich einer Lärmkulisse von:

Kategorie Lautstärke
Staubsauger und Wasserkocher 70 db
Streitgespräch und Klavierspiel 80 db
Kantinenlärm und Waschmaschine im Schleudergang 75 db

Der Lautstärkenwert des Akkubohrschraubers Professional von Bosch reiht sich zwischen 70 – 75 Dezibel ein.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten aktuell 85 % der vorhandenen Kundenrezensionen den Akkubohrschrauber mit vier oder fünf Sternen.

Als besonders positiv werden folgende Punkte bewertet:

  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Akkulaufzeit super
  • Gute Drehmomentabstimmung
  • Position & Einsatz der LED sinnvoll
  • Praktische Größe & sehr handlich

Der kleine Knirps überzeugt mit seiner Größe und einer langen Akkulaufzeit. Des Weiteren ist die Abstimmung der verschiedenen Drehmomente sehr gut umgesetzt, damit zeigt er den Großen wo die Leistungsgrenze liegt. Für Zuhause reicht er allemal und glänzt mit einem super Preis-Leistungsverhältnis.

Also wenn genau das auch für dich zählt, dann ist der Akkubohrschrauber von Bosch dein Gerät!

Negativ, also mit einem oder zwei Sternen wird der Akkubohrschrauber Professional aktuell von 10 % der Kunden bewertet.

Negativ bewertet wurde:

  • Schlechtere Qualität nach Produktionsverlagerung
  • Bohrfutter eiert

Bei all der positiven Bewertung gibt es jedoch auch ein paar negativ Punkte. Zum einen ist da die Tatsache, dass laut Rezensenten die Qualität nach der Produktionsverlagerung stark nachgelassen hat. Seitdem eiert das Bohrfutter und es lässt sich kein ordentliches Loch mehr bohren.

Du solltest diese Punkte bei deiner Entscheidung auf jeden Fall berücksichtigen. Da du dich sonst später eventuell ärgerst oder dein Produkt zum Garantiefall wird.

“FAQ”
Mit was für einem Bohrfutter ist der Professional ausgestattet – Sechskant oder Normal?

Der Bosch Professional ist mit einem normalen Bohrfutter mit Feststellfunktion ausgestattet.

Was ist im Lieferumfang enthalten?

Alles was in der Beschreibung steht.

Demnach der Schrauber, Ladegerät, zwei Akkus und eine Gürteltasche. Alles verstaut in einem Transportkoffer.

Ist der Europaweite verwendete Stecker am Ladegerät vorhanden?

Ja. Du kannst dein Gerätproblemlos mit in einer 230V Steckdose laden

Ist das Produkt auch als Bohrer verwendbar?

Ja. Allerdings nicht für ganz harte Materialen wie Beton. Ansonsten sind Blech und Holz kein Problem.

Ist das Getriebe aus Kunststoff oder Metall?

Metall. Der Verschleiß ist nicht so hoch und es ist außerdem auch robuster.

Platz 2: Bosch DIY Akku-Bohrschrauber PSR 14,4 LI-2

Der Akkubohrschrauber PSR von Bosch ist ein sehr preiswertes und leistungsstarkes Produkt mit modernem ansprechendem Design. Bei diesem Gerät handelt es sich um eines der beliebtesten da im Hintergrund Bosch als Hersteller steht.

Redaktionelle Einschätzung

Artikelgewicht

Bei dem Akkubohrschrauber handelt es sich um eines der leichteren und effizienteren Geräte. Im Vergleich zu denen aus seiner Klasse. Solltest du also ein Schrauber suchen, der für den Heimwerkbereich gedacht ist, ist der Bosch PSR für dich genau das Richtige.

Das Gewicht des Produktes ist für viele ein ausschlagebender Punkt. Denn du willst damit ja eine Arbeitserleichterung haben. Um nicht mühevoll mit dem Schraubendreher die Arbeit zu verrichten. Aus diesem Grund ist der DIY PSR mit einem Gewicht von 1,1 kg im Vergleich zu seinen Kontrahenten sehr gut unterwegs.

Design

Das Design des Bosch PSR ist typisch für Bosch in den verwendeten Farben Grün und Schwarz.

Diese lassen den Schrauber modern und effizient wirken. Als positiver Nebeneffekt zudem ist die Auffälligkeit des Designs. Du findest ihn also schnell zwischen all den anderen Materialien wieder.

Nichts desto trotz bleibt das Design eine individuelle Entscheidung und Geschmacksache. Schließlich muss er dir gefallen und zusagen.

Spannungsangabe/Leistung/ Drehmoment/ Anzahl der Getriebegänge

Die Leistung des Kompakten Akkubohrschraubers ist mit sehr guten Werten und Bewertungen ausgestattet. Er ist damit im mittleren bis oberen Leistungssegment seiner Klasse angesiedelt.

Mit 14,4 Volt Leistung reicht es auf jeden Fall, ihn im alltäglichen Haushaltsgebrauch einzusetzen. Auch darüber hinaus überzeugt er mit seiner Klasse, Kraft und Leistung auf ganzer Linie. Solltest du dich also für den Akkubohrschrauber entscheiden, hast du einen zuverlässigen Partner an deiner Seite.

Beim Drehmoment kann er sich ebenfalls sehen lassen. Mit maximal 40 Nm und der zusätzlichen Möglichkeit diese Leistung in verschiedenen Stufen zu regeln ist einfach überzeugend. Immerhin ist dies die tatsächlich spürbare Leistung des Geräts hinter dem die oben angegebenen 14,4 Volt stecken.

Möglich ist diese gute bis sehr gute Leistung jedoch auch nur, da der Akkuschrauber von Bosch über ein zwei Ganggetriebe verfügt. Damit ist eine schnellere & effizientere Arbeitsweise möglich als mit nur einem ein Ganggetriebe

Akku – Art & Kapazität

Der Akku und seine Leistung spielt bei einem Akkubohrschrauber eine entscheidende Rolle. Denn aus ihm kommt der benötigte Strom um die Leistungserwartungen zu erfüllen.

Hierbei wird jedoch nochmal in seine Art und die maximal mögliche Kapazität unterschieden. Bei der Art gibt es zwei Varianten. Zum einen Nickel-Cadmium oder Lithium-Ion. Hier haben wir es mit einem Lithium-Ionen-Akku zutun, der leichter und effizienter als die Alternative ist.

Außerdem überzeugt er mit 2,5 Amperestunden und liegt damit im oberen Bereich. Viel besser geht es mit den vorhandenen Bedingungen eigentlich kaum noch. Letztlich hängt es aber davon ab wofür er zum Einsatz kommen soll.

max. Bohrdurchmesser

Der maximale Bohrdurchmesser gibt an, wie groß du deine Löcher bohren kannst. Wie es bei den meisten Geräten der Fall ist wird hier noch nach Material unterschieden.

Der Akkubohrschrauber von Bosch kann hier mit 10 mm Bohrfutterspannweite punkten, was auch gleichzeitig die Angabe für den größtmöglichen Durchmesser in Stahl ist. In Holz kann er Löcher bis zu 30 mm machen.

Lautstärke

Die Lautstärke ist natürlich auch bei einem Akkubohrschrauber Thema. Jedoch ist dieser Punkt nicht so ausschlaggebend für die letztliche Kaufentscheidung.

Die Akkubohrschrauber liegen mit einer Geräuschkulisse von um die ≈ 70 – 80 Dezibel. Damit liegen diese Geräte in einem Bereich einer Lärmkulisse von:

Kategorie Lautstärke
Staubsauger und Wasserkocher 70 db
Streitgespräch und Klavierspiel 80 db
Kantinenlärm und Waschmaschine im Schleudergang 75 db

Der Lautstärkenwert des DIY PSR Akkubohrschraubers von Bosch reiht sich zwischen 70 – 75 Dezibel ein.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten aktuell 87 % der vorhandenen Kundenrezensionen den Akkubohrschrauber von Bosch mit vier oder fünf Sternen.

Als besonders positiv werden folgende Punkte bewertet:

  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Leicht
  • kraftvoll
  • Akkus lange nutzbar

Der PSR Akkubohrschrauber hat eine ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Darüber hinaus ist er verhältnismäßig leicht, dennoch aber sehr kraftvoll in der Anwendung. Laut Rezensenten reicht dieser vollkommen aus und es muss nicht ein 18 V Gerät angeschafft werden. Außerdem haben die Akkus eine lange Akkulaufzeit und falls sie doch mal geladen werden müssen ist ein zweiter Akku vorhanden.

Also wenn genau das auch für dich zählt, dann ist der DIY PSR Akkubohrschrauber von Bosch dein Gerät!

Negativ, also mit einem oder zwei Sternen wird der PSR Akkubohrschrauber aktuell mit 10 % bewertet.

Negativ bewertet wurde:

  • Motorschaden
  • NiCd hohe Selbstentladung

Bei all der positiven Bewertung gibt es jedoch auch ein paar negativ Punkte. Zum einen ist da die Tatsache, dass laut Rezensenten aus dem Motorbereich nach einiger Zeit Rauch aufsteigt und die Kulanzabwicklung von Bosch noch verbesserungswürdig ist. Ein weiterer Punkt ist, dass der vorherige NiCd Akku eine recht hohe Selbstentladung hatte. Dieses Problem wurde zum Glück durch den LI-Akku behoben.

Du solltest diese Punkte bei deiner Entscheidung auf jeden Fall berücksichtigen. Da du dich sonst später eventuell ärgerst oder dein Produkt zum Garantiefall wird.

“FAQ”
Ist egal welcher Bohrer oder Bit in das Futter gespannt wird?

Ja. Du kannst problemlos Bohrer oder Bits bis 10 mm Durchmesser einspannen. Allerdings dürfen sie keine Verlängerung haben und müssen einen zylindrischen Schaft besitzen.

Gibt es eine Auslaufbremse oder bleibt er in Betrieb, wenn ich den Abzug loslasse?

Ja. Sei unbesorgt der Schrauber verfügt über eine Auslaufbremse. Also kann nix passieren, wenn du denn Abzug loslässt.

Was ist ein Doppelschrauberbit?

Ein Doppelschrauberbit kann beidseitig verwendet werden. Das heißt ein Bit mit zwei Aufsätzen.

Platz 3: Bosch DIY Akku-Bohrschrauber PSR 18 LI-2

Der Akkubohrschrauber PSR von Bosch ist ein sehr preiswertes und leistungsstarkes Produkt mit modernem ansprechendem Design. Bei diesem Gerät handelt es sich um eines der beliebtesten, da im Hintergrund Bosch als Hersteller steht.

Redaktionelle Einschätzung

Artikelgewicht

Bei dem Akkubohrschrauber handelt es sich um eines der leichteren und effizienteren Geräte. Im Vergleich zu denen aus seiner Klasse. Solltest du also ein Schrauber suchen, der für den Heimwerkbereich gedacht ist, ist der Bosch PSR für dich genau das Richtige.

Das Gewicht des Produktes ist für viele ein ausschlagebender Punkt. Denn du willst damit ja eine Arbeitserleichterung haben, um nicht mühevoll mit dem Schraubendreher die Arbeit zu verrichten. Aus diesem Grund ist der DIY PSR mit einem Gewicht von 1,3 kg im Vergleich zu seinen Kontrahenten sehr gut unterwegs.

Design

Das Design des Bosch PSR ist typisch für Bosch in den verwendeten Farben Grün und Schwarz.

Diese lassen den Schrauber modern und effizient wirken. Als positiver Nebeneffekt zudem ist die Auffälligkeit des Designs. Du findest ihn also schnell zwischen all den anderen Materialien wieder.

Nichts desto trotz bleibt das Design eine individuelle Entscheidung und Geschmacksache. Schließlich muss er dir gefallen und zusagen.

Spannungsangabe/Leistung/ Drehmoment/ Anzahl der Getriebegänge

Die Leistung des Kompakten Akkubohrschraubers ist mit sehr guten Werten und Bewertungen ausgestattet. Er ist damit im mittleren bis oberen Leistungssegment seiner Klasse angesiedelt.

Mit 18 Volt Leistung reicht es auf jeden Fall, ihn im alltäglichen Haushaltsgebrauch einzusetzen. Auch darüber hinaus überzeugt er mit seiner Klasse, Kraft und Leistung auf ganzer Linie. Solltest du dich also für den Akkubohrschrauber entscheiden, hast du einen zuverlässigen Partner an deiner Seite.

Beim Drehmoment kann er sich ebenfalls sehen lassen. Mit maximal 46 Nm und der zusätzlichen Möglichkeit diese Leistung in 10 verschiedenen Stufen zu regeln ist einfach überzeugend. Immerhin ist dies die tatsächlich spürbare Leistung des Geräts hinter dem die oben angegebenen 18 Volt stecken.

Möglich ist diese gute bis sehr gute Leistung jedoch auch nur, da der Akkuschrauber von Bosch über ein zwei Ganggetriebe verfügt. Damit ist eine schnellere & effizientere Arbeitsweise möglich als mit nur einem ein Ganggetriebe.

Akku – Art & Kapazität

Der Akku und seine Leistung spielt bei einem Akkubohrschrauber eine entscheidende Rolle. Denn aus ihm kommt der benötigte Strom um die Leistungserwartungen zu erfüllen.

Hierbei wird jedoch nochmal in seine Art und die maximal mögliche Kapazität unterschieden. Bei der Art gibt es zwei Varianten. Zum einen Nickel-Cadmium oder Lithium-Ion. Hier haben wir es mit einem Lithium-Ionen-Akku zutun, der leichter und effizienter als die Alternative ist.

Außerdem überzeugt er mit 2,5 Amperestunden und liegt damit im oberen Bereich. Viel besser geht es mit den vorhandenen Bedingungen eigentlich kaum noch. Letztlich hängt es aber davon ab wofür er zum Einsatz kommen soll.

max. Bohrdurchmesser

Der maximale Bohrdurchmesser gibt an wie groß du deine Löcher bohren kannst. Wie es bei den meisten Geräten der Fall ist wird hier noch nach Material unterschieden.

Der Akkubohrschrauber von Bosch kann hier mit 10 mm Bohrfutterspannweite punkten, was auch gleichzeitig die Angabe für den größtmöglichen Durchmesser in Stahl ist. In Holz kann er Löcher bis zu 35 mm machen.

Lautstärke

Die Lautstärke ist natürlich auch bei einem Akkubohrschrauber Thema. Jedoch ist dieser Punkt nicht so ausschlaggebend für die letztliche Kaufentscheidung.

Die Akkubohrschrauber liegen mit einer Geräuschkulisse von um die ≈ 70 – 80 Dezibel. Damit liegen diese Geräte in einem Bereich einer Lärmkulisse von:

Kategorie Lautstärke
Staubsauger und Wasserkocher 70 db
Streitgespräch und Klavierspiel 80 db
Kantinenlärm und Waschmaschine im Schleudergang 75 db

Der Lautstärkenwert des DIY PSR Akkubohrschraubers von Bosch reiht sich zwischen 70 – 75 Dezibel ein.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten aktuell 90 % der vorhandenen Kundenrezensionen den Akkubohrschrauber von Bosch mit vier oder fünf Sternen.

Als besonders positiv werden folgende Punkte bewertet:

  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Schnell
  • Gewichtreduzierung
  • hohes Drehmoment

Der PSR Akkubohrschrauber hat eine ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Darüber hinaus ist er verhältnismäßig leicht dennoch aber sehr kraftvoll und schnell in der Anwendung. Den Rezensenten nach muss es jedoch nicht unbedingt die 18 V Maschine sein. Der PSR 14,4 V würde genauso ausreichen.

Also wenn genau das auch für dich zählt, dann ist der DIY PSR 18V Akkubohrschrauber von Bosch dein Gerät!

Negativ, also mit einem oder zwei Sternen wird der PSR Akkubohrschrauber aktuell von 7 % bewertet.

Negativ bewertet wurde:

  • Anzahl der Drehmomentstufen wurde verringert

Bei all der positiven Bewertung gibt es jedoch auch einen negativen Punkt, der da ist, dass die Anzahl der Drehmomentregelstufen verringert wurde. Ansonsten ist das Produkt in Ordnung jedoch nicht überzeugend. Die Rezensenten würden den DIY PSR 14,4 V meist sogar bevorzugen.

Du solltest diese Punkte bei deiner Entscheidung auf jeden Fall berücksichtigen. Da du dich sonst später eventuell ärgerst oder dein Produkt zum Garantiefall wird.

“FAQ”
Ist der PSR 18 V auch für kleine Schrauben anwendbar oder ist er in diesem Fall zu stark?

Nein. Der PSR 18V kann auch für kleine Schrauben verwendet werden.

Was ist im Lieferumfang enthalten?

Alles was in der Beschreibung steht. Demnach der Schrauber, Ladegerät, zwei Akkus und eine Gürteltasche. Alles verstaut in einem Transportkoffer.

Kann der 2,5 Ah Akku auch für andere Produkte verwendet werden?

Ja. Das ist problemlos möglich. Du solltest allerdings Bosch Akkus auch nur in Bosch Geräte einsetzen und nicht zum Beispiel in einen Makita.

Wie lange müssen die Akkus laden?

Bei einem 1,5 Ah beträgt die Ladedauer ungefähr 1 – 1,5 Stunden. Bei einem 2 Ah Akku sind es dann ca. 2 Stunden.

Platz 4: Makita Akkubohrschrauber 18 V/4,0 Ah

Der Akkubohrschrauber von Makita ist ein sehr teures Produkt mit modernem Design. Hierbei handelt es sich um einen renommierten Markenhersteller in Hintergrund.

Redaktionelle Einschätzung

Artikelgewicht

Bei dem Makita Akkubohrschrauber handelt es sich um eines der schwereren und effizienteren Geräte. Im Vergleich zu denen aus seiner Klasse. Solltest du also ein Schrauber suchen der über viel Kraft verfügt ist der Makita Akkubohrschrauber für dich genau das Richtige.

Das Gewicht des Produktes ist für viele ein ausschlaggebender Punkt. Denn du willst damit ja eine Arbeitserleichterung haben, um nicht mühevoll mit dem Schraubendreher die Arbeit zu verrichten. Aus diesem Grund ist der Makita mit einem Gewicht von 1,7 kg im Vergleich zu seinen Kontrahenten gut unterwegs.

Design

Das Design des Makita Akkubohrsschraubers ist stilvoll gehalten.

Die verwendeten Farben Blau und Schwarz lassen den Schrauber elegant wirken. Als positiver Nebeneffekt ist die Wiedererkennbarkeit der Marke.

Nichts desto trotz bleibt das Design eine individuelle Entscheidung und Geschmacksache. Schließlich muss er dir gefallen und zusagen.

Spannungsangabe/Leistung/ Drehmoment/ Anzahl der Getriebegänge

Die Leistung des Akkubohrschraubers von Makita ist mit sehr guten Werten und Bewertungen ausgestattet. Er ist damit im mittleren bis oberen Leistungssegment seiner Klasse angesiedelt.

Mit 18 Volt Leistung reicht es auf jeden Fall ihn im alltäglichen Haushaltsgebrauch einzusetzen. Auch darüber hinaus kannst du ihn ohne Probleme einsetzen. Er überzeugt mit Kraft und Leistung auf ganzer Linie. Solltest du dich also für den Makita Akkubohrschrauber entscheiden hast du einen zuverlässigen Partner an deiner Seite.

Beim Drehmoment kann er sich ebenfalls sehen lassen. Mit maximal 45 Nm und der zusätzlichen Möglichkeit diese Leistung in 16 verschiedenen Stufen zu regeln ist einfach überzeugend. Immerhin ist dies die tatsächlich spürbare Leistung des Geräts hinter dem die oben angegebenen 18 Volt stecken.

Möglich ist diese gute bis sehr gute Leistung jedoch auch nur, da der Akkuschrauber von Makita über ein zwei Ganggetriebe verfügt. Damit ist eine schnellere & effizientere Arbeitsweise möglich als mit nur einem ein Ganggetriebe.

Akku – Art & Kapazität

Der Akku und seine Leistung spielt bei einem Akkubohrschrauber eine entscheidende Rolle. Denn aus ihm kommt der benötigte Strom um die Leistungserwartungen zu erfüllen.

Hierbei wird jedoch nochmal in seine Art und die maximal mögliche Kapazität unterschieden. Bei der Art gibt es zwei Varianten. Zum einen Nickel-Cadmium oder Lithium-Ion. Hier haben wir es mit einem Lithium-Ionen-Akku zutun, der leichter und effizienter als die Alternative ist.

Außerdem überzeugt er mit 4,0 Amperestunden und liegt damit an der Spitze des bis jetzt Möglichen. Besser geht es nach jetzigem Stand der Technik nicht. Letztlich hängt es davon ab wofür zum Einsatz kommen soll.

max. Bohrdurchmesser

Der maximale Bohrdurchmesser gibt an wie groß du deine Löcher bohren kannst. Wie es bei den meisten Geräten der Fall ist wird hier noch nach Material unterschieden.

Der Akkubohrschrauber von Makita kann hier mit 13 mm Bohrfutterspannweite punkten, was auch gleichzeitig die Angabe für den größtmöglichen Durchmesser in Stahl ist. In Holz kann er Löcher bis zu 38 mm machen.

Lautstärke

Die Lautstärke ist natürlich auch bei einem Akkubohrschrauber Thema. Jedoch ist dieser Punkt nicht so ausschlaggebend für die letztliche Kaufentscheidung.

Die Akkubohrschrauber liegen mit einer Geräuschkulisse von um die ≈ 70 – 80 Dezibel. Damit liegen diese Geräte in einem Bereich einer Lärmkulisse von:

Kategorie Lautstärke
Staubsauger und Wasserkocher 70 db
Streitgespräch und Klavierspiel 80 db
Kantinenlärm und Waschmaschine im Schleudergang 75 db

Der Lautstärkenwert des Akkubohrschraubers von Makita reiht sich zwischen 70 – 75 Dezibel ein.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten aktuell 87 % der vorhandenen Kundenrezensionen den Akkubohrschrauber von Makita mit vier oder fünf Sternen.

Als besonders positiv werden folgende Punkte bewertet:

  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Schnelle Akkuladung
  • Feinfühlige Drehmomentregelung

Der Akkubohrschrauber von Makita ist ein Markenprodukt kann er mit Leistungsfähigkeit überzeugen. Durch den leistungsstarken und schnellladenden Akku ist er besonders Kraftvoll und daher eher für erfahrene Heimwerker gedacht. Des Weiteren verfügt er über ein feinfühliges Drehmoment das mit Bedacht behandelt werden sollte. – Nix für Einsteiger! Daher ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Also wenn genau das auch für dich zählt, dann ist der Akkubohrschrauber von Makita dein Gerät!

Negativ, also mit einem oder zwei Sternen wird der Akkubohrschrauber von Makita aktuell mit 10 % bewertet.

Negativ bewertet wurde:

  • Keine Sicherung in der Transportbox
  • Nicht robust
  • Qualität nicht gut – Bohrfutter eiert

Bei all der positiven Bewertung gibt es jedoch auch ein paar negativ Punkte. Zum einen ist da die Tatsache, dass laut Rezensenten keine Sicherung in der Transportbox möglich ist und er so schnell Schaden nehmen kann. Außerdem ist er nicht robust und geht bei Stürzen kaputt. Ein weiterer Punkt ist, dass einige Kunden mit der Qualität von Makita unzufrieden sind und ihn zurückgeschickt haben.

Du solltest diese Punkte bei deiner Entscheidung auf jeden Fall berücksichtigen. Da du dich sonst später eventuell ärgerst oder dein Produkt zum Garantiefall wird.

“FAQ”
Sind Zubehör und Aufsätze im Lieferumfang enthalten?

Nein. Leider keine Aufsätze enthalten. Lediglich nur der Schrauber mit Ladegerät und den beiden Akkus.

Wie viel Umdrehungen pro Minute hat der Schrauber?

Im ersten Gang 400 Nm und im zweiten Gang 1500 Nm

Das findest du in der Regel in der Produktbeschreibung oder Bedienungsanleitung unter technische Daten.

Hat der Akku eine Akkustandsanzeige, die angibt wie voll der Akku noch ist?

Nein. Damit der Schrauber nicht dienen. Jedoch merkst du an der Leistung wie stark der Akku noch ist.

Was für einen Stecker hat das Ladegerät?

Einen Handelsüblichen. Das ist aber auch in der Produktbeschreibung zu finden unter der Angabe wie viel Netzspannung der Akku benötigt.

Platz 5: Bosch Akkuschlag-bohrschrauber GSB 10,8-2-Li Professional

Der Akkuschlagbohrschrauber von Bosch ist ein sehr preiswertes und leistungsstarkes Produkt mit typischen Boschdesign. Mit einem renommierten Hersteller im Hintergrund kann er leistungsmäßig genau so viel wie die Großen.

Redaktionelle Einschätzung

Artikelgewicht

Bei dem Bosch Akkuschlagbohrschrauber handelt es sich um eines der leichtesten Geräte. Im Vergleich zu denen aus seiner Klasse. Solltest du also ein Schrauber suchen der für den Heimwerkbereich gedacht ist, ist der Bosch Akkuschlagbohrschrauber für dich genau das Richtige.

Das Gewicht des Produktes ist für viele ein ausschlaggebender Punkt. Denn du willst damit ja eine Arbeitserleichterung haben. Um nicht mühevoll mit dem Schraubendreher die Arbeit zu verrichten. Aus diesem Grund ist der Bosch mit einem Gewicht von 1 kg im Vergleich zu seinen Kontrahenten sehr gut unterwegs.

Design

Das Design des Bosch Akkuschlagbohrschraubers ist modern und stilvoll gehalten.

Die verwendeten Farben Blau, Schwarz und Rot lassen den Schrauber modern und effizient wirken. Als positiver Nebeneffekt zudem ist die Auffälligkeit des Designs. Du findest ihn also schnell zwischen all den anderen Materialien wieder.

Nichts desto trotz bleibt das Design eine individuelle Entscheidung und Geschmacksache. Schließlich muss er dir gefallen und zusagen.

Spannungsangabe/Leistung/ Drehmoment/ Anzahl der Getriebegänge

Die Leistung des 10,8V GSB Akkuschlagbohrschraubers von Bosch ist mit sehr guten Werten und Bewertungen ausgestattet. Er ist damit im mittleren bis oberen Leistungssegment seiner Klasse angesiedelt.

Mit 10,8 Volt Leistung reicht es auf jeden Fall ihn im alltäglichen Haushaltsgebrauch einzusetzen. Auch darüber hinaus kannst du ihn einsetzen. Er überzeugt mit Kraft und Leistung auf ganzer Linie. Solltest du dich also für den Bosch GSB Akkuschlagbohrschrauber entscheiden hast du einen zuverlässigen Partner an deiner Seite.

Beim Drehmoment kann er sich ebenfalls sehen lassen. Mit maximal 30 Nm und der zusätzlichen Möglichkeit diese Leistung in 21 verschiedenen Stufen zu regeln ist einfach überzeugend. Immerhin ist dies die tatsächlich spürbare Leistung des Geräts hinter dem die oben angegebenen 10,8 Volt stecken.

Möglich ist diese gute bis sehr gute Leistung jedoch auch nur, da der Akkuschrauber von Bosch über ein zwei Ganggetriebe verfügt. Damit ist eine schnellere & effizientere Arbeitsweise möglich als mit nur einem ein Ganggetriebe.

Akku – Art & Kapazität

Der Akku und seine Leistung spielt bei einem Akkubohrschrauber eine entscheidende Rolle. Denn aus ihm kommt der benötigte Strom um die Leistungserwartungen zu erfüllen.

Hierbei wird jedoch nochmal in seine Art und die maximal mögliche Kapazität unterschieden. Bei der Art gibt es zwei Varianten. Zum einen Nickel-Cadmium oder Lithium-Ion. Hier haben wir es mit einem Lithium-Ionen-Akku zutun, der leichter und effizienter als die Alternative ist.

Außerdem überzeugt er mit 2,0 Amperestunden und liegt damit im oberen Bereich. Viel besser geht es schon nicht mehr. Mit dieser Akkukapazität ist er schon unter den besten seiner Klasse. Letztlich hängt es jedoch davon ab wofür er zum Einsatz kommen soll.

max. Bohrdurchmesser

Der maximale Bohrdurchmesser gibt an wie groß du deine Löcher bohren kannst. Wie es bei den meisten Geräten der Fall ist wird hier noch nach Material unterschieden.

Der Akkubohrschrauber von Bosch kann hier mit 10 mm Bohrfutterspannweite punkten, was auch gleichzeitig die Angabe für den größtmöglichen Durchmesser in Stahl ist. In Holz kann er Löcher bis zu 19mm machen.

Lautstärke

Die Lautstärke ist natürlich auch bei einem Akkubohrschrauber Thema. Jedoch ist dieser Punkt nicht so ausschlaggebend für die letztliche Kaufentscheidung.

Die Akkubohrschrauber liegen mit einer Geräuschkulisse von um die ≈ 70 – 80 Dezibel. Damit liegen diese Geräte in einem Bereich einer Lärmkulisse von:

Kategorie Lautstärke
Staubsauger und Wasserkocher 70 db
Streitgespräch und Klavierspiel 80 db
Kantinenlärm und Waschmaschine im Schleudergang 75 db

Der Lautstärkenwert des Akkubohrschraubers Kompakt von Ryobi reiht sich zwischen 70 – 75 Dezibel ein.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten aktuell 86 % der vorhandenen Kundenrezensionen den Akkuschlagbohrschrauber von Bosch mit vier oder fünf Sternen.

Als besonders positiv werden folgende Punkte bewertet:

  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • hervorragende Leistung
  • handlich
  • gute Alternative zur Bohrmaschine

Obwohl der Akkuschrauber von Bosch ein kleines Gerät mit gerade einmal 1 kg ist, steckt enorm viel Kraft dahinter. Daher ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Aufgrund der Größe sehr praktisch man kann ihn problemlos überall mit hinnehmen. Für die Anwendung rund ums Haus muss es nicht unbedingt eine Bohrmaschine von Hilti sein.

Also wenn genau das auch für dich zählt dann ist der Akkubohrschrauber von Bosch dein Gerät!

Negativ, also mit einem oder zwei Sternen wird der Akkubohrschrauber von Bosch aktuell mit 10 % bewertet.

Negativ bewertet wurde:

  • Akku zum Laden entnehmen
  • Bohrungen über 10 mm kritisch

Bei all der positiven Bewertung gibt es jedoch auch ein paar negativ Punkte. Zum einen ist da die Tatsache, dass laut Rezensenten Akku zum Aufladen entnommen werden muss. Wobei der Profi mit einem Ersatzakku direkt weiterarbeiten kann und keine Wartezeit hat. Ein weiterer Punkt ist, dass Bohrungen in Beton und Stahl über 6 mm sind kritisch und dort eher eine richtige Bohrmaschine von Hilti zu empfehlen ist.

Du solltest diese Punkte bei deiner Entscheidung auf jeden Fall berücksichtigen. Da du dich sonst später eventuell ärgerst oder dein Produkt zum Garantiefall wird.

“FAQ”
Wie groß ist der Unterschied zu GSR Variante – lohnen sich die 10€ mehr?

Ja. Es lohnt sich definitiv, wenn du die Schlagfunktion des GSB benötigst. Ansonsten bist du mit der GSR die Schrauben uns Bohren kann durchaus gut bedient.

Ist ein Transportkoffer mit dabei und hat dieser einen separaten Einsatz für den Bohrer?

Ja. Du kannst deinen Akkubohrschrauber sicher transportieren. Für den Bohrer ist ein extra Fach vorhanden und dann noch eines für das Zubehör (Ersatzakku, das Ladegerät, Bits, Bohrer).

Schafft die Schlagbohrfunktion auch eine Betondecke?

Ja. Allerdings nur bis zu einem Durchmesser von 6mm darüber hinaus solltest du eine richtige Bohrmaschine oder -hammer verwenden.

Ist es möglich die Schlagbohrfunktion auszuschalten?

Ja. Das ist problemlos möglich. Du kannst wählen zwischen Schrauben, Bohren und Schlagbohren.

Sind Zubehör und Aufsätze vorhanden oder müssen diese extra beschafft werden?

Nein. Diese musst du extra kaufen. Was enthalten ist der Bohrer inklusive Akku und Ladegerät.

Platz 6: DeWalt Akkubohrschrauber 18,0 V/2 Ah

Der Akkubohrschrauber von Dewalt ist eines der hochwertigeren und leistungsstarken Produkte mit modernem und ansprechendem Design. Mit einem namenhaften Hersteller im Hintergrund und guten Kundenbewertungen.

Redaktionelle Einschätzung

Artikelgewicht

Bei dem Dewalt Akkubohrschrauber handelt es sich um eines der leichteren und effizienteren Geräte. Im Vergleich zu denen aus seiner Klasse. Solltest du also ein Schrauber suchen der für den Heimwerkbereich gedacht ist, ist der Dewalt Akkubohrschrauber Kompakt für dich genau das Richtige.

Das Gewicht des Produktes ist für viele ein ausschlaggebender Punkt. Denn du willst damit ja eine Arbeitserleichterung haben. Um nicht mühevoll mit dem Schraubendreher die Arbeit zu verrichten. Aus diesem Grund ist der Dewalt mit einem Gewicht von 1,6 kg im Vergleich zu seinen Kontrahenten gut unterwegs.

Design

Das Design des Dewalt Akkubohrsschraubers 18V/2Ah ist modern und stilvoll gehalten.

Die verwendeten Farben Gelb und Schwarz lassen den Schrauber modern und effizient wirken. Als positiver Nebeneffekt zudem ist die Auffälligkeit des Designs. Du findest ihn also schnell zwischen all den anderen Materialien wieder.

Nichts desto trotz bleibt das Design eine individuelle Entscheidung und Geschmacksache. Schließlich muss er dir gefallen und zusagen.

Spannungsangabe/Leistung/ Drehmoment/ Anzahl der Getriebegänge

Die Leistung des 18V/2Ah Akkubohrschraubers von Dewalt ist mit sehr guten Werten und Bewertungen ausgestattet. Er ist damit im mittleren bis oberen Leistungsegment seiner Klasse angesiedelt.

Mit 18 Volt Leistung reicht es auf jeden Fall, ihn im alltäglichen Haushaltsgebrauch einzusetzen. Auch darüber hinaus kannst du ihn einsetzen. Er überzeugt mit Kraft und Leistung auf ganzer Linie. Solltest du dich also für den Dewalt Akkubohrschrauber entscheiden hast du einen zuverlässigen Partner an deiner Seite.

Beim Drehmoment kann er sich ebenfalls sehen lassen. Mit maximal 60 Nm ist er ein Topgerät mehr geht in seiner Klasse nicht. Immerhin ist dies die tatsächlich spürbare Leistung des Geräts hinter dem die oben angegebenen 18 Volt stecken.

Möglich ist diese sehr gute Leistung jedoch auch nur, da der Akkuschrauber über ein zwei Ganggetriebe verfügt. Damit ist eine schnellere & effizientere Arbeitsweise möglich als mit nur einem ein Ganggetriebe.

Akku – Art & Kapazität

Der Akku und seine Leistung spielt bei einem Akkubohrschrauber eine entscheidende Rolle. Denn aus ihm kommt der benötigte Strom, um die Leistungserwartungen zu erfüllen.

Hierbei wird jedoch nochmal in seine Art und die maximal mögliche Kapazität unterschieden. Bei der Art gibt es zwei Varianten. Zum einen Nickel-Cadmium oder Lithium-Ion. Hier haben wir es mit einem Lithium-Ionen-Akku zutun, der leichter und effizienter als die Alternative ist.

Außerdem überzeugt er mit 2,0 Amperestunden und liegt damit im oberen Bereich. Zwar gibt es noch die 4,2Ah Variante diese ist jedoch nicht notwendig. Letztlich hängt es davon ab wofür zum Einsatz kommen soll.

max. Bohrdurchmesser

Der maximale Bohrdurchmesser gibt an wie groß du deine Löcher bohren kannst. Wie es bei den meisten Geräten der Fall ist, wird hier noch nach Material unterschieden.

Der Akkubohrschrauber von Dewalt kann hier mit 13 mm Bohrfutterspannweite punkten was auch gleichzeitig die Angabe für den größtmöglichen Durchmesser in Stahl ist. In Holz kann er Löcher bis zu 38 mm bohren.

Lautstärke

Die Lautstärke ist natürlich auch bei einem Akkubohrschrauber Thema. Jedoch ist dieser Punkt nicht so ausschlaggebend für die letztliche Kaufentscheidung.

Die Akkubohrschrauber liegen mit einer Geräuschkulisse von um die ≈ 70 – 80 Dezibel. Damit liegen diese Geräte in einem Bereich einer Lärmkulisse von:

Kategorie Lautstärke
Staubsauger und Wasserkocher 70 db
Streitgespräch und Klavierspiel 80 db
Kantinenlärm und Waschmaschine im Schleudergang 75 db

Der Lautstärkenwert des Akkubohrschraubers 18V/2Ah von Dewalt reiht sich zwischen 76 Dezibel ein.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten aktuell 82 % der vorhandenen Kundenrezensionen den Akkubohrschrauber von Dewalt mit vier oder fünf Sternen.

Als besonders positiv werden folgende Punkte bewertet:

  • Ergonomisch in der Handhabung
  • Schnellspannbohrfutter aus Metall
  • 360 Watt Leistung
  • LED am Akku

Den Rezensenten zufolge ist der Akkubohrschrauber eine gute Weiterentwicklung seines Vorgängers. Statt des Kunststoffbohrfutters gibt es nun eines aus Metall, das für stabileres und störungsfreies Arbeiten sorgt. Die sehr gute Ergonomie und die verbesserte Leistung können ebenfalls positiv überzeugen. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger. Die LED direkt am Akku beleuchtet den Arbeitsbereich besser als die Konkurrenzprodukte. Diese haben die LED meist oben beim Abzug.

Also wenn genau diese Punkte auch für dich zählen, dann ist der Akkubohrschrauber 18V/2Ah von Dewalt dein Gerät!

Negativ also mit einem oder zwei Sternen wird der Akkubohrschrauber aktuell mit rund 14 % bewertet.

Negativ bewertet wurde:

  • Klappernder Akku
  • Für Grabarbeiten nicht so gut
  • Etwas lauter als die Konkurrenz

Bei all der positiven Bewertung gibt es jedoch auch ein paar negativ Punkte. Zum einen ist da die Tatsache der Akku in seiner Halterung klappert, dass sollte bei dem Preis nicht der Fall sein. Ein weiterer Punkt ist, dass sich dieses Gerät sehr hervorragend für fein Arbeiten von Nutzen ist für gröbere Arbeiten die Kontrahenten an ihm vorbeziehen. Ein letzter Punkt ist das der Dewalt etwas lauter ist als die Konkurrenz. Jedoch befindet sich dies noch im Rahmen des erträglichen und somit eine individuelle Entscheidung.

Du solltest diese Punkte bei deiner Entscheidung auf jeden Fall berücksichtigen. Da du dich sonst später eventuell ärgerst oder dein Produkt zum Garantiefall wird.

“FAQ”
Läuft das Bohrfutter zentrisch oder eiert es herum?

Nein. Das heißt wenn nix im Bohrfutter eingespannt es eiert es wenig herum. Ist jedoch nicht schlimm. Sobald etwas im Futter eingespannt wurde, läuft er einwandfrei zentrisch.

Ist es möglich den Akkubohrschrauber statt mit einem 2Ah Akku auch mit einem 4Ah Akku zu betreiben?

Ja. Das kannst du machen. Jedoch musst du schauen, ob die Akkuaufnahme passt, wenn nicht dann nicht. Als Empfehlung rate ich dir die 2Ah Akkus zu verwenden da insgesamt auch auf 4Ah kommst. Außerdem kann der zweite laden während der andere in Gebrauch ist.

Was ist im Lieferumfang enthalten?

In der Regel steht das in der Produktbeschreibung, was alles im Lieferumfang enthalten ist. Enthalten ist der Akkubohrschrauber plus Ladegerät und zwei Akkus.

Ist es möglich mit dem Akkubohrschrauber Löcher in Massivwände wie YTONG, LIAPOR oder PORTON zu bohren?

Ja. Dafür hat der Akkubohrschrauber genügend Kraft und Leistung. Du solltest nur bedenken, dass du entsprechend scharfe Bohrer verwendest. Des Weiteren solltest du beachten, dass er nicht mit einer Schlagfunktion ausgestattet ist.

Ist ein Transportkoffer oder Tasche mit dabei?

Ja. Du kannst deinen Akkubohrschrauber sicher transportieren. Auch für den Ersatzakku, das Ladegerät, Bits und Bohrer ist genug Platz vorhanden.

Ist es normal, dass das Getriebe im zweiten Gang sehr laut ist, wenn man den Motor stoppt?

Ja. Das ist normal, da brauchst du dir keine Sorgen zu machen. In der Praxis ist es jedoch kein Problem, da du ihn ja nicht auf volle Pulle im Leerlauf laufen lässt.

Platz 7: Ryobi Akku Bohrschrauber Kompakt

Der Akkubohrschrauber Kompakt von Ryobi ist ein sehr preiswertes und leistungsstarkes Produkt mit modernem ansprechendem Design. Obwohl es sich hierbei um einen Noname Hersteller im Hintergrund handelt, kann er dennoch mit renommierten Geräten mithalten.

Redaktionelle Einschätzung

Artikelgewicht

Bei dem Ryobi Akkubohrschrauber Kompakt handelt es sich um eines der leichteren und effizienteren Geräte. Im Vergleich zu denen aus seiner Klasse. Solltest du also ein Schrauber suchen, der für den Heimwerkbereich gedacht ist, ist der Ryobi Akkubohrschrauber Kompakt für dich genau das Richtige.

Das Gewicht des Produktes ist für viele ein ausschlaggebender Punkt. Denn du willst damit ja eine Arbeitserleichterung haben. Um nicht mühevoll mit dem Schraubendreher die Arbeit zu verrichten. Aus diesem Grund ist der Ryobi mit einem Gewicht von 1,6 kg im Vergleich zu seinen Kontrahenten gut unterwegs.

Design

Das Design des Ryobi Akkubohrsschraubers Kompakt ist modern und stilvoll gehalten.

Die verwendeten Farben Gelb, Schwarz und Grau/Silber lassen den Schrauber modern und effizient wirken. Als positiver Nebeneffekt zudem ist die Auffälligkeit des Designs. Du findest ihn also schnell zwischen all den anderen Materialien wieder.

Nichts desto trotz bleibt das Design eine individuelle Entscheidung und Geschmacksache. Schließlich muss er dir gefallen und zusagen.

Spannungsangabe/Leistung/ Drehmoment/ Anzahl der Getriebegänge

Die Leistung des Kompakten Akkubohrschraubers von Ryobi ist mit sehr guten Werten und Bewertungen ausgestattet. Er ist damit im mittleren bis oberen Leistungssegment seiner Klasse angesiedelt.

Mit 18 Volt Leistung reicht es auf jeden Fall, ihn im alltäglichen Haushaltsgebrauch einzusetzen. Auch darüber hinaus kannst du ihn einsetzen. Er überzeugt mit Kraft und Leistung auf ganzer Linie. Solltest du dich also für den Ryobi Akkubohrschrauber Kompakt entscheiden hast du einen zuverlässigen Partner an deiner Seite.

Beim Drehmoment kann er sich ebenfalls sehen lassen. Mit maximal 50 Nm und der zusätzlichen Möglichkeit diese Leistung in 24 verschiedenen Stufen zu regeln, ist einfach überzeugend. Immerhin ist dies die tatsächlich spürbare Leistung des Geräts hinter dem die oben angegebenen 18 Volt stecken.

Möglich ist diese gute bis sehr gute Leistung jedoch auch nur, da der Akkuschrauber von Ryobi über ein zwei Ganggetriebe verfügt. Damit ist eine schnellere & effizientere Arbeitsweise möglich als nur mit einem ein Ganggetriebe.

Akku – Art & Kapazität

Der Akku und seine Leistung spielt bei einem Akkubohrschrauber eine entscheidende Rolle. Denn aus ihm kommt der benötigte Strom um die Leistungserwartungen zu erfüllen.

Hierbei wird jedoch nochmal in seine Art und die maximal mögliche Kapazität unterschieden. Bei der Art gibt es zwei Varianten. Zum einen Nickel-Cadmium oder Lithium-Ion. Hier haben wir es mit einem Lithium-Ionen-Akku zutun, der leichter und effizienter als die Alternative ist.

Außerdem überzeugt er mit 1,5 Amperestunden und liegt damit im guten Mittelfeld. Zwar geht es noch besser, dass heißt dann aber oft auch längere Ladezeiten. Natürlich hast du dann auch ein längeres Arbeitsvergnügen bis er wieder an die Station muss. Letztlich hängt es davon ab wofür zum Einsatz kommen soll.

max. Bohrdurchmesser

Der maximale Bohrdurchmesser gibt an, wie groß du deine Löcher bohren kannst. Wie es bei den meisten Geräten der Fall ist, wird hier noch nach Material unterschieden.

Der Akkubohrschrauber von Ryobi kann hier mit 13 mm Bohrfutterspannweite punkten, was auch gleichzeitig die Angabe für den größtmöglichen Durchmesser in Stahl ist. In Holz kann er Löcher bis zu 38 mm machen.

Lautstärke

Die Lautstärke ist natürlich auch bei einem Akkubohrschrauber Thema. Jedoch ist dieser Punkt nicht so ausschlaggebend für die letztliche Kaufentscheidung.

Die Akkubohrschrauber liegen mit einer Geräuschkulisse von um die ≈ 70 – 80 dezibel. Damit liegen diese Geräte in einem Bereich einer Lärmkulisse von:

Kategorie Lautstärke
Staubsauger und Wasserkocher 70 db
Streitgespräch und Klavierspiel 80 db
Kantinenlärm und Waschmaschine im Schleudergang 75 db

Der Lautstärkenwert des Akkubohrschraubers Kompakt von Ryobi reiht sich zwischen 70 – 75 Dezibel ein.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten aktuell 93 % der vorhandenen Kundenrezensionen den Akkubohrschrauber Kompakt von Ryobi mit vier oder fünf Sternen.

Als besonders positiv werden folgende Punkte bewertet:

  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Noname Produkt mit hervorragender Leistung
  • Akkus von anderen Produkten der Serie Ryobi nutzbar
  • Sehr genaue Einstellung der Drehzahl möglich

Obwohl der Akkuschrauber von Ryobi eher ein Noname Produkt ist, kann er mit leistungsmäßig mit dem eines namenhaften Herstellers mithalten. Daher ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Gute Leistung für wenig Geld. Da soll noch einer sagen günstige Geräte taugen nix. Außerdem ist der Ryobi sehr sensibel was die Einstellung der Drehzahl angeht. Wenn du also langsam schrauben musst, kein Problem!

Also, wenn genau das auch für dich zählt, dann ist der Akkubohrschrauber Kompakt von Ryobi dein Gerät!

Negativ also mit einem oder zwei Sternen wird der Akkubohrschrauber von Ryobi aktuell mit 4 % bewertet.

Negativ bewertet wurde:

  • Kleine Bits rutschen heraus
  • Bohrfutter geht auf

Bei all der positiven Bewertung gibt es jedoch auch ein paar negativ Punkte. Zum einen ist da die Tatsache, dass laut Rezensenten kleine Bits nicht vom Futter gehalten werden können. Somit rutschen sie immer heraus und für kleine Schrauben muss dann doch zum Schraubendreher gegriffen werden. Ein weiterer Punkt ist, dass sich das Bohrfutter manchmal von alleine löst und wieder aufgeht.

Du solltest diese Punkte bei deiner Entscheidung auf jeden Fall berücksichtigen. Da du dich sonst später eventuell ärgerst oder dein Produkt zum Garantiefall wird.

“FAQ”
Ist ein Transportkoffer oder Tasche mit dabei?

Ja. Du kannst deinen Akkubohrschrauber sicher transportieren. Auch für den Ersatzakku, das Ladegerät, Bits und Bohrer ist genug Platz vorhanden.

Ist die Ladestation für die Akkus im Lieferumfang enthalten?

Ja. In der Regel steht das auch in der Produktbeschreibung was alles im Lieferumfang enthalten ist.

Ist es möglich mit der Ladestation für 1,5Ah Akkus auch 4Ah Akkus zu laden?

Ja. Das kannst du bedenkenlos machen. Jedoch solltest du beachten das sich die Ladezeit verlängert, da der 4Ah Akku ja auch mehr Kapazität besitzt.

Hat das mitgelieferte Ladegerät eine automatische Abschaltungs- und Umschaltungseinrichtung zur Erhaltung der Akkukapazität?

Ja. Zumindest ist eine Abschaltungseinrichtung vorhanden. Bei dem Erhaltungsmodus ist es nicht sicher. Jedoch halten die Akkus sehr lange ihre Kapazität und müssten daher bei Entladung automatisch anfangen zu laden

Wie ist die Drehmomentbegrenzung geregelt?

Die Drehmomentbegrenzung ist mechanisch geregelt.

Wie schwer ist der Akkuschrauber ohne den Akku (1,5Ah)?

Das ist schwer zu sagen da es von gerät zu Gerät unterschiedlich ist. Als ungefährer Richtwert gilt: Schrauber ohne Akku 1,25 kg, der Akku 0,45 kg und zusammen dann demnach 1,7 kg.

Lässt sich das Bohrfutter abnehmen um direkt einen Bithalter aufsetzen zu können?

Nein. Das ist nicht möglich da das Bohrfutter fest auf dem Akkubohrschrauber montiert ist.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Akkubohrschrauber kaufst

Akku-Bohrschrauber

Abgesehen von den unterschiedlichen Getrieben, die in Akku-Bohrschraubern beziehungsweise Bohrmaschinen vorkommen, besteht ein weiterer Unterschied in der Antriebskraft. Während Geräte mit Akku leistungsschwächer sind, haben Geräte, die du direkt an das Stromnetz anschließen kannst, viel stärker. (Foto: PublicDomainPictures / pixabay.com)

Was ist der wesentliche Unterschied zwischen einem Bohrschrauber und einem Akkuschrauber?

Um nun erstmal zu klären worin der wesentliche Unterschied eines Bohrschraubers zu einem normalen Schrauber besteht werde ich dir jetzt erläutern. Ein Akkuschrauber hat im Vergleich zum Bohrschrauber nur ein ein-Gang Getriebe.

Die andere Maschine hingegen ein zwei-Gang Getriebe. Das hat den einfachen Grund, dass du mit einem Bohrschrauber neben dem Schrauben auch Bohren kannst. Allerdings nur in alle herkömmlichen Untergründe, die keinen immensen Widerstand leisten wie Stahl oder Beton. Natürlich kannst du auch mit dem normalen Schrauber auch ein Loch bohren, dass dauert dann nur länger da dieser ja nicht über die entsprechende Leistung verfügt.

Enrico SahnowExperte für Handwerk

Tipp 1: Bürstenlose Motoren sind verschleißärmer als Motoren mit Kohlebürsten und haben höhere Drehzahlen und Drehmomente, auch Ihre Bauweise ist kompakter.

Tipp 2: Wenn man sich das ständige Umspannen von Bohrer und Bit sparen möchte, sollte man einen Schrauber mit Schnellwechselfutter kaufen.

Was ist der wesentliche Unterschied zwischen einem Akkubohrschrauber und einer Bohrmaschine?

Der Unterschied eines Akku-Bohrschraubers zu einer Bohrmaschine besteht darin, dass die Maschine auch in Untergründe wie Stahl oder Beton kommt. Das liegt daran, dass diese speziell dafür ausgelegt worden sind Löcher in alle Arten von Untergründen zu bohren.

Wenn du viel mit harten Untergründen arbeiten musst, solltest du dich besser für einen größeren Bohrer und nicht für einen Akku-Bohrschrauber entscheiden. Meist wird auch der Begriff Schlagbohrmaschine oder Bohrhammer verwendet. Abhängig von der Tiefe deines Loches solltest du auf die Leistungsangabe achten. Je tiefer das Loch desto höher die Watt Zahl.

Welche Vorteile hat ein Akku-Bohrschrauber?

In diesem Teil wollen wir dir noch einmal die Vorzüge eines Akkubohrers näherbringen. Schließlich hat heute jeder oder fast jeder Haushalt zumindest einen Akkuschrauber daheim.

Damit du dir nicht unter Umständen zwei Geräte anschaffst, obwohl eventuell eines gereicht hätte hier nochmal alle wichtigen Vorzüge eines Akku-Bohrschraubers.

  • 2-Gang Getriebe
  • Einstellbare Drehzahl
  • 2-in-1: bohren und schrauben
  • Kraftaufwand gering
  • Arbeitszeit gering

WICHTIG! Die Drehzahl ist abhängig vom Material in das du bohren willst. Deshalb beachte je weicher das Material desto geringer die Drehzahl und umgekehrt.

Handhabung eines Bohrschraubers?

Die Bedienung eines Akkubohrers ist im Prinzip in dem obigen Abschnitt Entscheidung schon mit eingeflossen. Damit du trotzdem nochmal auf die Nutzung hingewiesen wirst stellen wir dir nochmal die wichtigsten Fakten zusammen.

Dein Bohrer hat zunächst einmal kein Kabel, dass heißt du bist ungebunden und kannst damit überall arbeiten und musst nicht nach der nächsten Steckdose schauen. Des Weiteren ist der Einsatz der Schrauberbits, Kreuz, Schlitz, Torx, etc., in das Bohrfutter sehr einfach. Selbiges gilt, wenn du ein Loch bohren willst, nur das du dann eben einen Bohrer nimmst und diesen in das Futter spannst.

Außerdem solltest du die entsprechende Drehzahl beim Schrauben bzw. Bohren verwenden.

makita-akku-bohrschrauber

Akku-Bohrschrauber gibt es in verschiedenen Preisklassen. Hier ein Modell des bekannten Herstellers Makita.

Was kostet ein Akku-Bohrschrauber?

In diesem Teil sagen wir dir wie viel Budget du einplanen solltest, wenn du überlegst dir einen Bohrschrauber zulegen zu wollen.

Vorweg einmal lass dich nicht von Preisen erschrecken, sondern schau was genau alles dahintersteckt und was du für dein Geld bekommen würdest. Nach unseren Recherchen lassen sich Bohrschrauber in drei Preisklassen einteilen günstig, teuer und sehr teuer.

Die günstige Klasse:

Die Geräte von weniger bekannten Herstellern bis zu den Maschinen, die die Standardausstattung von namenhaften Herstellern ordnen sich von ca. 30€ – 60€ ein.

Die teure Klasse:

Die besser betagten Maschinen von bekannten Herstellern bekommst du von ca. 60€ – 100€

Die sehr teure Klasse:

Letztlich gibt es noch die Profigeräte oder ganze Sets, die dir ab 100€ aufwärts angeboten werden.

Ganz wichtig sei dir einig was du willst nicht das du nachher für etwas Geld ausgibst was du unter Umständen nicht benötigst.

Wo kauf ich einen neuen bzw. gebrauchten Bohrer?

Im Folgenden erfährst du wo du, wenn du dich für ein Gerät entschieden hast, es kaufen kannst.Unserer Recherche nach bekommst du gute und sehr gute Akkubohrschrauber in allen gängigen Fachmärkten, Kaufhäusern, Angebotsweise sogar in Discountern und natürlich auch im Internet.

Letzteres hat in den letzten Jahren was den Kauf von Konsumgütern angeht stetig zugenommen. Der Vorteil vom Onlinehandel ist, dass du dir dein Produkt direkt nach Haus liefern lassen kannst. Im Zweifel hast du jedoch keine Fachberatung oder einfach nur eine zweite Meinung.

Neue Bohrschrauber bekommst du bei:

  • Amazon
  • ebay
  • Hornbach
  • Obi
  • Aldi, Lidl, Norma (Angebotsweise)
  • Idealo
  • toom
  • conrad
  • Bauhaus

Gebrauchte Akkubohrer bekommst du bei:

  • ebay
  • Amazon
  • idealo
  • pearl

Wo kommt ein Akkubohrschrauber am häufigsten zum Einsatz?

Ein Bohrschrauber kommt überwiegend im Heimwerkbereich zum Einsatz. Das heißt für dich du brauchst in der Regel keine übermäßigen Anforderungen an deinen Schrauber zu stellen.

Da du mit ihm wahrscheinlich Regale, Kommoden, Schränke etc. zusammenschrauben wirst. In dem einen oder anderen Fall wirst du eventuell ein Loch in verhältnismäßig weiche Materialien, wie Holz, Alu, Bleche oder Kunststoffprofile bohren.

Tipp: In diesem Fall bist du mit einem Gerät in mittlerer Preisklasse gut bedient. Natürlich kann es auch sein, dass du den Akkubohrschrauber profimäßig zum Einsatz bringen willst. In diesem Fall wählst du einen Schrauber der höheren Preisklasse.

Entscheidung: Welche Arten von Akkubohrschrauber gibt es und welcher ist der richtige für dich?

Akku-Bohrschrauber-Aufsätze

Wie bei Sägeblättern, musst such auch deinen Aufsatz für deinen Akku-Bohrschrauber zweckmäßig auswählen. Schwaches Material, wie Gips muss tiefer gebohrt werden, sodass später zum Beispiel Hängeschränke stabilder befestigt werden können. (Foto: blickpixel / pixabay.com)

Im Prinzip gibt es keine gravierenden Unterschiede trotzdem werden Akkubohrschrauber in vier Kategorien unterteilt:

  • Akkubohrschrauber
  • Akkubohrschrauber mit Lithium-Ionen-Akku
  • Akkubohrschrauber mit Schlag
  • Mini Akkubohrschrauber

Deshalb werden dir im Folgenden diese vier Arten von Bohrschraubern genauer vorgestellt. Des Weiteren erläutern wir dir wo die jeweiligen Vor- & Nachteile liegen und welcher sich für welche Anwendung am besten eignet. Damit du für dich ganz einfach herausfinden kannst, welcher zu dir passt.
Grundsätzlich hängt deine Wahl davon ab was genau du mit dem Akkubohrschrauber vor hast. Wo und wie oft er bei dir zum Einsatz kommen soll.

Wie funktioniert ein Akkubohrschrauber und wo liegen seine Vor- & Nachteile?

Ein Akkubohrschrauber ist die elektrisch betriebene Variante von dem herkömmlichen Schraubendreher. Er sieht aus wie der klassische Akkuschrauber und funktioniert dementsprechend so.

Die wichtigsten Merkmale sind vorne an der Spitze an der sich das Bohrfutter befindet in das der passende Aufsatz gehört. Der Akku, der diagonal dazu unten eingesetzt wird, damit der Betrieb gewährleistet wird und zu guter Letzt der Abzug mit dem die Schraube hinein- oder hinausgedreht wird.

Die wichtigsten Vor- und Nachteile hier nochmal aufgelistet.

Vorteile
  • Keine Kraftanstrengungen
  • Doppelfunktion Schrauben &amp
  • Bohren
  • Bohrungen ebenfalls möglich
  • Arbeitszeitverkürzung
Nachteile
  • Schwerer als Schraubendreher
  • Akkulaufzeit
  • Unhandlich für enge Arbeitsbereiche

Der Zusatz zum herkömmlichen Akkuschrauber ist, dass er zudem auch dazu verwendet werden kann Löcher zu bohren. Damit ist er quasi ein 2-in-1 Gerät.

Wie funktioniert ein Bohrschrauber mit Lithium-Ionen Akkumulator und wo liegen seine Vor- & Nachteile?

Die Funktionsweise eines Bohrschraubers mit Lithium-Ionen Akku ist identisch mit der eines Schraubers mit herkömmlicher Batterie auch Nickel-Metallhydrid-Akku genannt. Seine Vorteile liegen dabei eindeutig in der Leistungsfähigkeit.

Vorteile
  • Leichter
  • Doppelfunktion Schrauben &amp
  • Bohren
  • Umweltfreundlicher
  • Leistungseffizienter
  • Überladungsschutz
Nachteile
  • Alterung bei nicht Gebrauch
  • Empfindlichkeit

Außerdem ist ein li-ion Akkumulator wesentlich leichter als eine normale herkömmliche Batterie. Den vielversprechenden Vorteilen folgen allerdings auch Nachteile, wie zum Beispiel die Empfindlichkeit dieser Akkus d.h. du solltest ihn nicht bei extrem Temperaturen verwenden. Außerdem altert diese Batterievariante bei nicht Gebrauch erheblich schneller.

Jedoch sind die Vorteile solch eines Akkus wesentlich mehr und daher empfiehlt es sich, wenn einen Akkubohrschrauber mit li-ion Batterie anzuschaffen. Verdeutlicht wird dies durch die Auflistung der Vor- und Nachteile.

Wie funktioniert ein Akku-Bohrschrauber mit Schlag und wo liegen seine Vor- & Nachteile?

Ein elektrisch betriebener Schrauber mit Schlag hat dieselbe Funktionsweise wie einer ohne Schlag. Er ist nur mit einem zwei-gang Getriebe ausgestattet ist, sondern verfügt zusätzlich über die Funktion des Schlags.

Das zeichnet sich dadurch aus, dass er auch zum Bohren von Löchern in Beton oder Stahl eingesetzt werden kann. Damit kann auf eine zusätzliche Schlagbohrmaschine verzichtet werden.

Die wichtigsten Vor- & Nachteile zur Entscheidungsfindung nochmal dargestellt.

Vorteile
  • Doppelfunktion Schrauben &amp
  • Bohren
  • Stahl- &amp
  • Betonbohrungen möglich
  • Ein Gerät für mehrere Anwendungen
Nachteile
  • Ungleichmäßige Nutzung führt zu  sinkender Qualität
  • Längerere Überkopfarbeiten vermeiden

Allerdings sollte man vor dem Kauf wissen wofür die Schlagfunktion benötigt wird. Denn bei Über- oder Unternutzung kommt es zur ungleichmäßigen Abnutzung der Funktionen, wodurch es zu schlechterer Genauigkeit kommt. Von daher ist eine intensive Abwägung wofür das Gerät benötigt wird sehr zu empfehlen.

Wie funktioniert ein Mini Akku-Bohrschrauber und wo liegen seine Vor- & Nachteile?

Der Mini Bohrschrauber funktioniert ebenso wie die vorangegangenen Geräte. Nur das bei dem jetzigen Gerät alles etwas in der Größe komprimiert ist.

Vorteile
  • Handlich
  • Doppelfunktion Schrauben &amp
  • Bohren
Nachteile
  • Kein austauschbarer Akku

Der wesentliche Vorteil bei ihm ist nur, dass er auch in Arbeitsräumen eingesetzt werden kann bei denen nicht so viel Platz besteht.

Der sich daraus ergebene Nachteil ist, dass es lediglich einen in den Schrauber integrierten Akku gibt. Das bedeutet, wenn ein Defekt am Akkumulator vorhanden ist muss der komplette Bohrschrauber ersetzt werden.

Bohrer

Für die meisten Handwerker sind Kriterien wie Gewicht, Leistung, Akkukapazität, sowie der Bohrdurchmesser entscheident.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Akkubohrschrauber vergleichen und bewerten

Grundsätzlich gibt es eine ganze Reihe Kriterien mit denen du Bohrschrauber bewerten und vergleichen kannst. Jedoch benötigst du lange nicht alle um den für dich geeigneten Akkubohrschrauber zu finden.

Wichtige Kaufkriterien:

  • Artikelgewicht
  • Spannungsangabe
  • Leistung
  • Drehmoment
  • Akkuart & Kapazität
  • Anzahl der Getriebgänge
  • Bohrdurchmesser
  • Lautstärke

Welche Kriterien die wichtigen sind auf die du in jedem Fall achten solltest werden wir im Folgenden erläutern.

Artikelgewicht

Das Gewicht des Schraubers spielt eine entscheidende Rolle. Denn davon hängt es ab wie anstrengend die folgende Arbeit wird.

Das Gewicht deines Produktes ist entscheidend dabei was du machen willst. Denn in der Regel ist es so, dass je leichter dein Produkt desto weniger Leistung hat es dementsprechend. Für ein leichtes Gerät jedoch spricht, dass du weniger Kraft aufwenden musst um deinen Schrauber zu handhaben.

Als einen Richtwert, der für gute Bohrschrauber steht, die dennoch über eine ausreichende Leistung verfügen, liegt bei 1 – 1,6 kg.

Spannungsangabe

Die Spannungsangabe ist ein ausschlaggebender Punkt, der Auskunft darüber gibt was der Akkubohrschrauber unter der Haube hat.

Die Voltangabe hängt wieder davon ab was du mit deinem Produkt vor hast. Willst du ihn lediglich als Akkuschrauber im Haushalt einsetzen und hin und wieder mal ein Loch bohren. Dann gilt als Richtwert 10,8 Volt.

Solltest du jedoch mehr von deinem Gerät verlangen wollen und durchaus mehr die Bohr- als die Schraubfunktion nutzen wollen. Zudem in härtere Untergründe wie Metall bohren dann gilt als Richtgröße 18 Volt.

Leistung

Die Leistungsangabe ist die Ergänzende Größe zur Spannung. Denn Spannung und Leistung gehören immer zusammen wie dir vielleicht aus der Schule bekannt ist.

Bei der Nutzung im Haushalt um Regale und Schränke zusammenzuschrauben und hin und wieder ein Loch zu bohren gilt bei 10,8 Volt ungefähr die dazugehörende Leistung von 1100 Watt.

Bei der anspruchsvolleren Nutzung mit Bohrungen in Metall gilt bei einer Spannung von 18 Volt eine Leistung von ungefähr 40 – 50 Watt. Wie viel Watt das genau sind hängt von der Akkuleistung ab. Von daher immer schauen was du für eine Akkuleitung bei dem entsprechenden Produkt hast.

Drehmoment

Das Drehmoment eine Alternative Angabe zur Leistung. In den meisten Fällen findest du eher das Drehmoment anstatt der Leistung.

Das Drehmoment sagt dir wie viel Kraft dein Bohrschrauber hat. Diese Angabe hängt wieder mit der Akkuspannung und der Leerlaufdrehzahl zusammen. Das im ersten Gang hat dein Akkubohrschrauber viel Kraft die Schraube reinzudrehen. Im Gegensatz zum zweiten Gang der daher häufig zum Bohren verwendet wird.

Akkuart & Kapazität

Die Akkuart sagt etwas über die Leistungsfähigkeit sowie über das Gewicht aus. Die Kapazität dagegen gibt an wie ausdauernd der Akkumulator ist.

Erst einmal zur Akkuart. Bei einem Lithium-Ionen-Akku hast du in der Regel mehr Leistung bei weniger Gewicht. Denn diese Technologie ist schlanker in der Bauweise und die verwendeten Materialien erheblich leichter und leistungsfähiger.

Hierbei unterscheidest du zwischen Lithium-Ionen-Akku oder Nickel-Cadmium-Akku, wobei die Lithium-Ionen Variante die bessere ist.

Zur Kapazität lässt sich sagen, dass je höher die angebende Zahl ist desto länger ist auch die Akkulaufzeit. Gute Standard-Werte sind hierbei 1,5 – 2 Ah.

Anzahl der Getriebegänge

Die Getriebeganganzahl sagt etwas darüber aus wie Leistungsstark der Bohrschrauber ist. Das kannst du dir etwas so vorstellen wie bei einem Auto.

Im ersten Gang hast ist es leicht eine Steigung zu erklimmen. Ähnlich ist dies auch bei einem Schrauber im ersten Gang kann mit hohem Kraftaufwand leicht eine Schraube verschraubt werden.

Im zweiten Gang sieht das Ganze schon andersaus. Schließlich fährst du auch nicht im zweiten Gang an. Selbiges gilt also auch beim Akkubohrschrauber, der im zweiten Gang mit großen Schrauben Schwierigkeiten hat diese in das Material zubekommen.

Daher ist es sinnvoll immer zwei Gänge bei einem Akkubohrschrauber zu haben. Dies ist allerdings kein Problem da es im Regelfall schon der Fall ist und die meisten Geräte mit 2-Ganggetrieben ausgestattet sind.

Max. Bohrdurchmesser

Der maximale Bohrdurchmesser gibt an wie groß du deine Löcher mit dem Gerät maximal Bohren kannst. Dabei unterscheidet es sich zum Beispiel zwischen hart und weich Materialien. Ein harter Untergrund ist beispielsweise Metall und ein weicher Untergrund demensprechend Holz.

Bei harten Materialien sind oft nicht so große Bohrdurchmesser möglich da diese einen Kraftaufwand benötigen. Solltest du daher vorhaben überwiegend große Löcher bohren zu wollen raten wir dir in diesem Fall eher zur Anschaffung einer richtigen Bohrmaschine. Den für solche Durchmesser ist ein Kombigerät wie es der Akkubohrschrauber ist nicht ausgelegt. Als Richtwert für Bohrungen in Metall kannst du dir 13 – 15 mm merken.

Bei weichen Untergründen wie Holz sind im Vergleich zu Metall größere Durchmesser möglich. Dies hat den einfachen Grund, dass Holz nicht so einen hohen Widerstand leistet und somit keine so hohe Kraftaufwendung nötig ist. In diesem Fall gelten hier folgende Richtwerte 20 – 45 mm bei Modellen mit einer Spannung von 18 Volt.

Tipp: Berücksichtige immer wofür du dein Gerät verwenden willst, davon hängt unteranderem auch der Preis ab.

Lautstärke

Die Lautstärke ist eine Eigenschaft, die dir sagt wie Laut oder geräuscharm dein Gerät ist.

Die Lautstärke hat aber wenig damit zu tun wie Leistungsstark dein Produkt ist. Es hilft dir jedoch einzuschätzen, ob du gegebenenfalls noch einen Gehörschutz bei der Arbeit tragen solltest oder nicht. Zusätzlich gibt dir diese Angabe Auskunft darüber ob du dich an vorgeschriebene Ruhezeiten halten musst oder nicht.

In meisten Fällen ist dies jedoch nicht der Fall da die meisten Maschinen so ausgelegt sind, dass keine große Geräuschkulisse entsteht. Dies zeigen dir die Werte der Besten sieben Geräte aus dem Testbericht von 2017.

Hier liegen die Dezibel Werte bei ungefähr 70 – 80 db!

Bohrer

Auch kann der Geräuschpegel ein wichtiges Kriterium sein. Achten sie auf die Dezibel-Angabe.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Akkubohrschrauber

Was sollte ich beim Vergleich der Geräte beachten?

Wenn du dir einen Bohrschrauber zulegen willst empfehlen wir dir in Testberichten die Geräte miteinander zu vergleichen. In diesen sind objektive Bewertungen und Meinungen enthalten. Im Gegensatz zu speziellen Herstellerberichten, die oftmals darauf ausgelegt sind ihr Produkt zu verkaufen.

Deshalb hier nun einige Hinweise auf die du achten solltest beim Lesen von Testberichten. Der erste wichtige Punkt ist der Akku. Es sollten mindestens zwei Akkumulatoren enthalten damit du bei längeren Arbeiten auf einen Ersatzakku zurückgreifen kannst.

Der nächste Punkt ist das Zubehör also die Bits bzw. Bohrer, die du zum Schrauben oder Bohren benötigst. Schließlich willst du ja nicht alles einzeln kaufen.

Außerdem solltest du das Gewicht des Schraubers beachten, sollte er für deine Verhältnisse zu schwer sein entscheide dich lieber für die Mini – Variante.

Letztlich solltest du dir natürlich auch nur Testberichte von Maschinen anschauen, die für dich in Frage kommen. Als Beispiel, wenn du keinen Akkuschrauber mit Schlag benötigst ist es Zeit Verschwendung die entsprechenden Berichte dazu zu studieren. Außerdem gibt es unterschiedlich Spannungsstarke Bohrschrauber, der deinen Bedürfnissen entsprechen sollte dafür musst du nur erstmal wissen was dies bedeutet.

Es gibt 10V, 12V, 14V, 18V und 24V, welcher von diesen für dich der Richtige ist kommt nicht auf die Größe der Zahl an. Vielmehr solltest du wissen was du damit schrauben oder bohren willst. Solltest normale Schrauben aus dem Haushalt damit verschrauben reichen auch 10 oder 12 Volt. Schraubst du jedoch viel und mit großen Schrauben dann raten wir dir den mit 18 Volt zu nehmen. Viel wichtiger als die Spannungsangabe ist jedoch ein zweiter Akku und das 2-Gang Getriebe mit einstellbarer Drehzahl.

TIPP: Sinnvoll sind meistens Erfahrungsberichte von anderen Nutzern zu lesen. Denn hier bekommst du in der Regel Info darüber wie sich der Bohrschrauber in der Realität bewährt und ob er hält was er verspricht.

Welche Funktionen brauche ich und welche nicht?

Welche Funktionen du benötigst und welche nicht, dass hängt letztlich von dir und deinen Bedürfnissen ab.

Du musst halt schauen was du im Einzelnen damit vor hast. Solltest du den Akku-Bohrschrauber als Erleichterung zum manuellen Schraubendreher nutzen wollen reicht auch ein einfaches Gerät.

Wie lange hält der Akku?

Die Laufzeit des Akkus ist heute eine ganz wichtige Sache, die in erster Linie davon abhängt ob du einen Lithium-Ionen oder Nickel-Metallhydrid Akku hast.

Wobei der Lithium-Ionen-Akku leistungsfähiger ist und damit eine längere Laufzeit garantiert.

Wie schwer ist mein Gerät?

Das Gewicht deines Schraubers hängt davon ab, welche Funktionen er hat und welchen Akku er verwendet.

Denn je mehr drin ist desto schwerer dein Produkt. Den Großteil macht aber auch hier wieder der Akku wobei die Lithium-Ionen-Variante wesentlich leichter ist.

Gibt es entsprechendes Zubehör?

Unter den Reiter Zubehör fallen jegliche Arten von Bits und Bohrereinsätzen. Diese sind im Besten Fall schon in kleiner Auswahl vorhanden, sodass du dir nur spezielle Größen oder Varianten dazu kaufen musst.

Eventuell bist du sehr viel am Schrauben und benötigst einen dritten Akku dann fällt auch dieser unter Zubehör. Hier legen wir dir unsere Zubehör-Seite einmal nahe. Dort erfährst du alles was zu zum Thema Bohrer-Sets wissen solltest.

Was sagt das Preis-Leistungsverhalten?

Das Preis-Leistungsverhalten ist eine gute Grundlage für die Entscheidung des richtigen Akkubohrschraubers.

Es sagt dir wie angemessen Preis und Leistung aufeinander abgestimmt sind das heißt, wenn du zum Beispiel 60€ für den Schrauber bezahlst hast und sein Akku allerdings nach 30-minütiger Laufzeit leer ist ist es ein Zeichen für ein schlechtes Preis-Leistungsverhalten.

Wissenswertes von anderen Nutzern?

Erfahrungen von anderen Anwendern helfen dir ein klareres Bild über dein in die engere Wahl gerücktes Gerät zubekommen.

Außerdem erfährst du so worauf du als Interessent eventuell noch achten solltest.

Worin unterscheiden sich die Hersteller?

Grundsätzlich unterscheiden sich Hersteller oft wie überall im Namen, der Herstellungsprozesse, der Qualität und natürlich im Preis.

Deshalb solltest du nicht nur nach dem niedrigsten Preis gehen, sondern auf ein ausgewogenes Verhältnis achten.

Meist gewählte Akkubohrschrauber nach Hersteller?

Zu guter Letzt möchten wir dir nun noch einige Hersteller empfehlen die unserer Recherche nach oft von anderen Kunden gewählt werden. Wie du bemerken wirst sind bekanntere und weniger bekanntere Namen dabei.

  • Makita
  • Bosch
  • Metabo
  • Ryobi
  • DeWalt
  • Kress
  • Black & Decker
  • Hilti
  • Go on
  • Parkside

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] http://www.baumarkt.de/nxs/12775///baumarkt/schablone1/Die-wichtigsten-Fakten-zu-Akkuschraubern-im-Ueberblick


[2] http://www.einhell.de/de_de/blog/artikel/einsatzmoeglichkeiten-fuer-den-akku-bohrschrauber.html


[3] https://www.rosentaler-schrauben.de/magazin/bohrmaschine-und-akkuschrauber-bei-trockenbau-waenden/

Bildquelle: Pixabay.com / Bru-nO

Bewerte diesen Artikel


22 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,36 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von WERKZEUGPILOT.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.