Akku Bohrhammer
Zuletzt aktualisiert: 21. Februar 2020

Unsere Vorgehensweise

6Analysierte Produkte

14Stunden investiert

9Studien recherchiert

42Kommentare gesammelt

Der Akku Bohrhammer ist eine Art des elektrischen Bohrhammers, die ganz ohne Kabel funktioniert. Die akkubetriebenen Bohrhämmer werden in der Regel dann eingesetzt, wenn herkömmliche Bohrmaschinen oder Schlagbohrer nicht mehr ausreichen. Denn Akku Bohrhämmer sind sehr leistungsstark und kommen gegen nahezu jedes Material an. Sie eignen sich besonders für das Bohren von Holz, Beton und selbst Stahl. Mit einem hochwertigen Bohrhammer kannst du nicht nur bohren, sondern auch hämmern, ohne Schlag bohren und selbst meißeln.

Mit unserem großen Akku Bohrhammer Test 2020 wollen wir dir dabei helfen, den besten Akku Bohrhammer für dich zu finden. Wir haben verschiedene Akku Bohrhämmer, sowohl Einsteiger- als auch Profimodelle, miteinander verglichen und die jeweiligen Vor- und Nachteile der Geräte aufgelistet. Dadurch soll dir deine Kaufentscheidung einfacher fallen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Der Akku Bohrhammer ist eine kabellose Art des Bohrhammers, die vielseitig einsetzbar ist. Sie eignet sich besonders für das Bohren in härtere Materialien, wie Beton oder Gestein.
  • Der Akku Bohrhammer hat auch viele mögliche Zusatzfunktionen, wie eine Meißel- oder Staubabsaugungsfunktion. Der Akku Bohrhammer kann somit nicht nur zum Bohren, sondern auch zum Hammerbohren, Bohren ohne Schlag sowie Meißeln verwendet werden.
  • Im Vergleich zur Schlagbohrmaschine verfügt der Akku Bohrhammer über eine hohe Drehzahl. Dadurch steckt das Gerät mehr Kraft in den “Schlag”, wodurch du bei der Arbeit mit dem Bohrhammer selbst weniger Kraft einsetzen musst.

Akku Bohrhammer Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Solo Akku Bohrhammer

Der Akku Bohrhammer DHR171Z von Makita verfügt über eine Vielzahl von Funktionen und bietet zudem ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Er ist vielseitig einsetzbar, aber dennoch kompakt. Die kurze Bauform sowie geringe Vibration bieten eine einfache Handhabung.

Das Gerät beinhaltet zwar keinen Akku sowie Ladegerät, ist jedoch mit allen Makita 18 V Akkus kompatibel. Es können sogar Akkus bis 6,0 Ah genutzt werden. Je höher die Amperestunden, umso länger kannst du deinen Bohrhammer am Stück nutzen. Falls du bereits passende 18 V Akkus besitzt, sparst du mit diesem Akku Bohrhammer nicht nur Geld, sondern erhältst auch die beste Qualität.

Der beste Akku Bohrhammer mit Akku und Ladegerät

Der Bosch Akku Bohrhammer Uneo Maxx ist mit einem Akku, einem Ladegerät sowie einem umfangreichen Zubehörset erhältlich. Dieser Bohrhammer eignet sich sowohl zum Bohren, als auch zum Hämmern und Schrauben. Aufgrund seines starken Motors kann ein schnelles und einfaches Bohren ermöglicht werden.

Dieser Bohrhammer bietet neben einem umfangreichen Zubehör, auch eine hervorragende Leistung und das zu einem unschlagbaren Preis. Das Gerät verfügt nicht nur über einen Akku und ein Ladegerät, sondern auch über einen Koffer mit einer Vielzahl an Bits und Bohrern. Falls du auf der Suche nach einem Akku Bohrhammer Set bist, ist dieses die beste Wahl für dich.

Der beste Akku Bohrhammer mit Meißelfunktion

Der Einhell Bohrhammer TC-RH 900 Kit ist ein wahrer Alleskönner. Er kann zum Hammerbohren, Bohren und Meißeln mit Meißelfixierung genutzt werden. Mithilfe der SDS-Plus Aufnahme können Bohrer und Meißel schnell und problemlos gewechselt werden.

Mit einer Schlagstärke von 3 Joule kann dieser Akku Bohrhammer für jede Art von Bau-, Renovierungs- und Stemmarbeiten im ganzen Haus eingesetzt werden. Der Bohrhammer enthält neben dem Gerät auch ein 12-teiliges Bohrer- und Meißelset, damit du sofort loslegen kannst. Wenn du auf der Suche nach einem Akku Bohrhammer mit Meißelfunktion bist, dann bist du mit diesem Modell von Einhell am besten beraten.

Der beste Akku Bohrhammer für Anfänger

Der WORX Bohrhammer WX390.9 ist ein multifunktionaler Akku Bohrhammer mit einem relativ niedrigen Preis. Er hat eine 3-in-1 Funktion, das heißt er eignet sich zum Bohren, Schrauben und Hämmern. Der Bohrhammer verfügt über eine Schlagenergie von 1,2 Joule, was für kleinere Arbeiten völlig ausreicht.

Der Akku Bohrhammer von Worx eignet sich aufgrund seines hohen Nutzungskomforts hervorragend für Anfänger. Er zeichnet sich besonders durch sein leichtes Gewicht von gerade einmal 1,6 kg aus. Dank dem Zweithandgriff kannst du den Bohrhammer stabiler halten. Auch die kompakte Größe des Bohrhammers macht ihn händlicher. Falls du nicht viel Erfahrung mit Bohrhämmern hast, ist dieser Worx Bohrhammer perfekt für dich geeignet.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Akku Bohrhammer kaufst

Was ist ein Akku Bohrhammer?

Bei dem Akku Bohrhammer handelt es sich um ein Werkzeug, das sich besonders für das Bohren in härtere Materialien, wie Beton oder Gestein, eignet.  Der Akku Bohrhammer ist eine Art des Bohrhammers, die kabellos betrieben werden kann.

Akku Bohrhämmer ähneln von außen einer Bohrmaschine, haben jedoch eine viel höhere Schlagkraft. Während herkömmliche Bohrmaschinen lediglich für das Bohren von Metall oder Holz verwendet werden, können Akku Bohrhämmer für nahezu jedes Material eingesetzt werden.

Akku Bohrhammer-1

Der Akku Bohrhammer ist vielseitig einsetzbar. Du kannst ihn nicht nur zum Bohren in zahlreichen Materialien nutzen, sondern auch zum Hammerbohren, Bohren ohne Schlag und selbst zum Meißeln.
(Bildquelle: pixabay.com / falconp4)

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen drei Arten von Bohrhämmern: dem pneumatischen, dem hydraulischen sowie dem elektrischen Bohrhammer. Die beiden ersten Bohrhämmer werden in der Regel auf größeren Baustellen oder im Bergbau eingesetzt. Der elektrische Bohrhammer eignet sich am ehesten für den privaten Gebrauch.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Akku Bohrhammers?

Der große Vorteil eines Akku Bohrhammers ist, dass dieser ganz ohne Kabel funktioniert. Somit stört dich kein herumliegendes Kabel beim Arbeiten. Außerdem bist du nicht abhängig von einer Stromquelle und kannst flexibel und uneingeschränkt arbeiten.

Akku Bohrhämmer werden heute nicht nur von Hobby Heimwerkern, sondern auch von Profis genutzt. Grund dafür ist, dass diese sehr leistungsstark sind und gegen jedes denkbare Material ankommen.

Zudem bohren sie nicht nur, sondern hämmern sich auch in das Material. Das hat den Vorteil, dass du beim Bohren relativ wenig Kraft aufwenden musst und so effizienter arbeiten kannst.

Außerdem produzieren Akku Bohrhämmer aufgrund ihrer geringen Drehzahl und dem niedrigen Anpressdruck, im Verhältnis zu ihrer hohen Leistung, relativ wenig Lärm.

Schließlich sind qualitative Geräte in der Regel sehr langlebig. Ein qualitativ hochwertiger Akku Bohrhammer hat unabhängig von seiner Nutzung eine lange Lebensdauer.

Vorteile
  • Kabellose Funktionsweise
  • Flexibles und unabhängiges Arbeiten
  • Geringe Kraftaufwendung
  • Bohren in fast jedes Material möglich
  • Geringe Geräuschentwicklung
Nachteile
  • Abhängigkeit vom Akku
  • Aufladung des Akkus notwendig
  • Ungeeignet für weiches Gips und Sandstein
  • Relativ hoher Preis

Der größte Vorteil des Akku Bohrhammers kann ihm auch zum Verhängnis werden. Da der Akku Bohrhammer akkubetrieben ist, kann es durchaus vorkommen, dass dieser leer geht. Falls du dann keinen Ersatz-Akku zur Hand hast, musst du deine Arbeit zwangsläufig pausieren, um den Akku aufzuladen.

Obwohl der Akku Bohrhammer so vielseitig einsetzbar ist, gibt es Bereiche, in denen sein Einsatz nicht geeignet ist. Beispielsweise bei der Arbeit mit weichen Gipswänden oder Sandstein eignet sich dieses Gerät eher weniger.

Zudem ist der Akku Bohrhammer im Vergleich zu den regulären Kabelbohrhämmern relativ kostspielig. Das liegt oft auch an dem zusätzlichen Zubehör des Akku Bohrhammers. Vor allem ein zusätzlicher Akku bringt Mehrkosten mit sich.

Was kostet ein Akku Bohrhammer?

Der Preis eines Akku Bohrhammers variiert stark und hängt mit dem Wissensstand des Anwenders zusammen. Zudem hängt die Höhe des Preises davon ab, für was das Gerät genutzt wird.

Für Hobbyhandwerker gibt es günstige Discounter Modelle, die bereits bei 39 € beginnen. Akku Bohrhämmer für den etwas erfahrenen Handwerker sind ab etwa 200 € zu haben. Schließlich gibt es noch die Geräte für Profis, wobei hier keine klare Grenze gesetzt werden kann. Diese beginnen bei etwa 500 € und können bis zu 900 € kosten.

Erfahrung des Anwenders Preis ab
Hobbyhandwerker ab 35 €
Erfahrener Handwerker ab 200 €
Profihandwerker ab 500 €

Die Höhe des Preises hängt zudem davon ab, ob ein Akku und Ladegerät mit dabei sind. Solo Akku Bohrhammer, das heißt Geräte ohne Akku, sind in der Regel preiswerter. Jedoch müssen in diesem Fall Akku und Ladegerät zusätzlich erworben werden, was erneut etwa 30 bis 40 € kosten kann.

Schließlich unterscheidet sich der Preis auch je nach Hersteller und Modell.

Discounter Modelle von Akku Bohrhämmern beginnen bereits bei 40 €, während etablierte Werkzeughersteller etwa das zehnfache verlangen können.

Wo kann ich einen Akku Bohrhammer kaufen?

Akku Bohrhämmer gibt es sowohl in Baumärkten, Einrichtungshäusern und Discountern. als auch in zahlreichen Onlineshops zu kaufen. Zu den beliebtesten Discountern gehören Aldi, Lidl und Norma.

Nach unserer Recherche werden in den folgenden Onlineshops die meisten Akku Bohrhämmer verkauft:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • otto.de
  • real.de
  • obi.de
  • toom.de
  • bauhaus.info
  • hagebau.de

Welche Alternativen gibt es zu einem Akku Bohrhammer?

Grundsätzlich gibt es viele Alternativen zum Akku Bohrhammer, die sich jedoch aufgrund verschiedener Kriterien vom Akku Bohrhammer unterscheiden.

Unterscheidungskriterium Typ Beschreibung
Art des Gerätes Schlagbohrmaschine Die Schlagbohrmaschine ist relativ ähnlich zu einem Bohrhammer und vielseitig einsetzbar. Der größte Unterschied beider Geräte liegt in der Drehzahl. Die Schlagbohrmaschine arbeitet mit einer geringeren Drehzahl und steckt somit weniger Kraft in den “Schlag”. Daher musst du in diesem Fall selbst mehr Kraft einsetzen.
Antriebsart des Gerätes Pneumatischer/Hydraulischer Bohrhammer Der Ursprung des Akku Bohrhammers liegt im Bergbau. Damals wurden die mit Druckluft betriebenen pneumatischen Bohrhämmer genutzt, die ein Gewicht von etwa 40 kg aufweisen. Wenig später wurden die hydraulischen Bohrhämmer entwickelt, die mit Hydraulikflüssigkeit angetrieben werden. Beide eignen sich eher weniger für die private Nutzung.
Funktionsweise des Gerätes Kabel Bohrhammer Wie viele andere elektrische Werkzeuge, wurde auch der Bohrhammer mit einem Akkubetrieb entwickelt. Dadurch bist du im Gegensatz zum kabelgebundenen Gerät flexibler, jedoch bietet der Akku Bohrhammer eine geringere Leistung als sein kabelgebundenes Pendant.

Da des Öfteren die Frage auftaucht, ob man sich lieber eine Schlagbohrmaschine oder einen Akku Bohrhammer zulegen sollte, haben wir dir ein Video zu den wichtigsten Unterschieden zwischen den beiden Geräten herausgesucht:

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Akku Bohrhämmer vergleichen und bewerten

Im Folgenden werden wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du dich zwischen der Unmenge an verschiedenen Akku Bohrhämmern entscheiden kannst.

Mithilfe der folgenden Kriterien kannst du die zahlreichen Akku Bohrhämmer Modelle miteinander vergleichen:

In den nächsten Absätzen beschreiben wir diese Kriterien genauer und erklären dir, worauf du bei der Auswahl des passenden Gerätes achten musst.

Schlagstärke in Joule

Eine der wichtigsten Eigenschaften eines Akku Bohrhammers ist die Kraft des Gerätes. Diese wird anhand der Schlagstärke in Joule angegeben. Wie hoch diese sein sollte, hängt ganz davon ab, wofür du den Akku Bohrhammer einsetzen willst.

Grundsätzlich gilt, du solltest nur mit den Geräten arbeiten, die du auch kontrollieren kannst.

Für einen gewöhnlichen Heimhandwerker, der lediglich ein Bild anbringen will genügen 1,5 bis 3,5 Joule.  Diese Zahl sollte weder über- noch unterschritten werden. Denn eine höhere Schlagkraft ist gerade für Anfänger viel zu stark.

Ein wirklich leistungsstarker Bohrhammer für den privaten Gebrauch sollte im Optimalfall eine Stärke von 2,5 Joule vorweisen. Je präziser die Arbeit, umso geringer sollte der Joule-Wert allerdings sein.

Natürlich sieht das Ganze anders aus, wenn größere Arbeiten vorgenommen werden. Wenn du beispielsweise eine große Anzahl an Fliesen entfernen oder sogar Wände einreißen möchtest, bieten sich Geräte zwischen 5 und 50 Joule (bei starken Wänden) an. Je höher die Schlagstärke des Bohrhammers, umso schneller kann die Arbeit verrichtet werden.

Bohrdurchmesser

Der maximale Bohrdurchmesser eines Akku Bohrhammers gibt Auskunft über die Bohrstärke des Gerätes. Der Wert wird dabei untergliedert nach den verschiedenen Materialien, die bearbeitet werden können.

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen drei Werten, und zwar dem maximalen Bohrdurchmesser bei Holz, bei Beton sowie bei Stahl:

  • Holz: Im Vergleich zu den anderen Materialien ist Holz das weichste Material. Dies ermöglicht sehr große Bohrdurchmesser bis zu 30 mm.
  • Beton: Eine hohe Schlagstärke eines Gerätes bewirkt eine höhere Bohrstärke, insbesondere bei Betonwänden. Hier liegt der Bohrdurchmesser häufig bei 16 mm, optimal wären jedoch 20 mm.
  • Stahl: Da  Stahl als härtestes Material gilt, sind hier auch nur relativ kleine Bohrdurchmesser möglich. Zudem drehen sich Bohrhämmer auch nicht sehr stark. Daher sind hier in der Regel Bohrstärken von maximal 13 mm möglich.

Akku-Kapazität

Einer der wichtigsten Bestandteile eines Akku Bohrhammers ist der Akku, denn ohne ihn funktioniert das Gerät überhaupt nicht. Daher solltest du beim Kauf eines Akku Bohrhammers sicher gehen, dass dieser mit dem gängigen Akku-Typ Lithiumionen ausgestattet ist.

Mit der Akku-Kapazität kann die mögliche Nutzungsdauer des Bohrhammers angegeben werden. Die Akku-Kapazität der meisten Akku Bohrhämmer variiert zwischen 2 und etwa 5 Ah (Amperestunden)

Ein qualitativ hochwertiges Gerät sollte eine Akku-Kapazität von mindestens 4 Ah besitzen. Für den gelegentlichen Einsatz von Akku Bohrhämmern genügt auch eine niedrigere Akku-Kapazität.

Akku-Spannung in Volt

Die Akku-Spannung eines Bohrhammers gibt an, wie viel Kraft das Gerät besitzt. Das heißt je größer die Spannung des Gerätes, umso mehr Kraft besitzt es.

Wie auch bei der Schlagstärke hängt die optimale Höhe der Akku-Spannung vom Einsatzbereich des Bohrhammers ab. Ein kräftigerer Akku Bohrhammer hat den Vorteil, dass er selbst widerstandsfähige Materialien bearbeiten und größere Löcher bohren kann.

Ein guter Akku Bohrhammer sollte eine Akku-Spannung von mindestens 18 Volt besitzen, damit die volle Leistungsfähigkeit des Gerätes genutzt werden kann. Professionellere Modelle weisen teilweise sogar eine Akku-Spannung von 36 Volt auf.

Gewicht

Für ein komfortables Arbeiten ist das Gewicht des Akku Bohrhammers von großer Bedeutung. Insbesondere bei längeren Überkopfarbeiten sollte auf ein geringes Gewicht des Bohrhammers geachtet werden. Das Gewicht variiert stark, es gibt Einsteigermodelle mit einem Gewicht von lediglich 2 kg sowie Schwergewichte, die sogar über 6 kg wiegen können.

Ein Akku Bohrhammer ist wesentlich schwerer als eine Bohrmaschine. Für längere Arbeiten solltest du ein leichteres Gerät auswählen.

Auch hier hängt das optimale Gewicht des Gerätes von der Art und Dauer der Arbeit ab. Denn ein schwerer Bohrhammer hindert das Arbeiten über einen längeren Zeitraum. Soll beispielsweise  eine gesamte Decke bearbeitet werden, solltest du eher nach leichteren Bohrhämmern Ausschau halten.

Obwohl die elektrischen Bohrhämmer im Vergleich zu den pneumatischen und hydraulischen Geräten ein Leichtgewicht darstellen, sind sie im Vergleich zu einer gewöhnlichen Bohrmaschine relativ schwer. Gerade Akku Bohrhämmer haben den Nachteil, dass der Gewicht des Akkus noch zum Eigengewicht des Gerätes dazu kommt.

Zusatzfunktionen

Der Akku Bohrhammer ist ein sehr vielseitiges Gerät mit unterschiedlichen Funktionen. Um jedoch das volle Potenzial des Gerätes auszuschöpfen, solltest du dir Gedanken über zusätzliche Aufsätze des Bohrhammers machen. Damit kostet das Gerät zwar etwas mehr, verfügt allerdings über eine Vielzahl von nützlichen Funktionen.

Denkbar wären Akku Bohrhämmer mit einer Meißelfunktion oder einer Staubabsaugung:

  • Meißelfunktion: Mithilfe einer zusätzlichen Meißelfunktion, kann das Gerät sowohl zum Bohren, als auch zum Meißeln verwendet werden. Das Gerät verfügt dann sowohl über eine Rotations-, als auch eine Schlagfunktion. Die Meißelfunktion bietet sich insbesondere bei Abrissarbeiten an. Hier wird die Rotationsbewegung deaktiviert und lediglich die Schlagfunktion des Bohrhammers eingesetzt.
  • Staubabsaugung: Während der Bohr- oder Meißelarbeiten entsteht in der Regel viel Staub und kleinere Steine fliegen umher. Die zusätzliche Staubabsaugung bietet den Vorteil, dass du diesen Dreck nicht selbst entsorgen musst. Ähnlich wie bei einem Staubsauger werden überflüssige Teilchen in einem Beutel aufgefangen. Dadurch kannst du in Ruhe arbeiten und kein Staub kann in deine Augen oder Lungen gelangen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Akku Bohrhammer

Was ist eine SDS-Werkzeugaufnahme?

Auch die Werkzeugaufnahme des Akku Bohrhammers spielt eine wichtige Rolle, insbesondere beim Wechsel von Werkzeugen (Bohrer oder Meißel). Heutzutage besitzen die meisten Bohrhammer eine SDS-Werkzeugaufnahme, die den Vorteil hat, dass Aufsätze schnell und problemlos gewechselt werden können.

Das SDS ist ein Schnellspannsystem, das das Wechseln von Aufsätzen erleichtert. Dadurch kannst du deinen Bohrer direkt einstecken und benötigst kein zusätzliches Werkzeug, wie einen Bohrfutterschlüssel, um den Bohrer zu wechseln.

Akku Bohrhammer-2

Die meisten Hersteller nutzen heute ein standardisiertes SDS-System, wodurch die Aufsätze von fast allen Herstellern problemlos genutzt werden können.
(Bildquelle: pixabay.com / blickpixel)

Man unterscheidet heute vor allem zwischen den SDS-plus und den SDS-max Systemen. SDS-plus eignet sich eher für leichtere Bohrhämmer zwischen 2 und 5 kg, während SDS-max für Geräte ab 5 kg verwendet wird.

Welcher Akku Bohrhammer eignet sich für Anfänger?

Grundsätzlich ist die Arbeit mit einem Akku Bohrhammer nicht sonderlich schwierig. Aufgrund der zahlreichen Funktionen des Gerätes ist ein nur sehr geringer Druck sowie wenig Kraft bei der Arbeit notwendig. Das einzige Problem für Anfänger ist oft das relativ hohe Gewicht des Bohrhammers. Daher sollten Einsteiger mit speziellen Anfängermodellen arbeiten, die auch deutlich leichter sind.

Zudem lohnt es sich gerade für Anfänger Geräte mit zahlreichen Zusatzfunktionen zu erwerben. Dadurch kann das Gerät für verschiedene Arbeiten eingesetzt werden und auch die Arbeit wird erleichtert. Wie oben bereits erwähnt, bieten sich eine zusätzliche Meißel- oder Staubabsaugungsfunktion an.

Anfänger sollten eher zu leichteren Geräten mit einer hohen Nutzerfreundlichkeit greifen.

Auch die Nutzerfreundlichkeit des Gerätes spielt gerade für Einsteiger eine besonders große Rolle. Beispielsweise verfügen einige Geräte über die Funktion, die Vibration möglichst zu dämpfen. Dadurch ermüdet der Körper nicht ganz so schnell, was ein längeres Arbeiten ermöglicht.

Viele Einsteigermodelle besitzen zudem einen Seitenhandgriff. Damit kannst du den Bohrhammer stabiler halten und je nach Bedarf auch mehr Druck ausüben.

Viele Modelle sind auch mit einem Gummipuffer ausgestattet, das den Bohrhammer vor Unfällen oder kleinere Stürzen schützt. Eine LED-Beleuchtung dient dazu, dass du dich an dunklen Orten immer noch orientieren kannst und siehst, woran du gerade arbeitest.

Wie kann man einen Akku Bohrhammer ausleihen?

Falls du einen Akku Bohrhammer  nur selten oder vielleicht nur einmalig nutzt, lohnt sich der Kauf eines hochwertigen Bohrhammers eher weniger. Doch auch der Kauf von günstigen Discounter Modellen ist nicht immer die beste Wahl, insbesondere bei aufwändigen Arbeiten. Daher bist du in diesem Fall am besten damit beraten, einen Akku Bohrhammer auszuleihen.

Zahlreiche Baumärkte und Onlineshops bieten einen Verleihservice an. Dazu gehören:

  • bauhaus.info
  • obi.de
  • miet24.de
  • boels.de
  • ebay-kleinanzeigen.de

Die Preise für das Ausleihen eines Akku Bohrhammers variieren je nach Modell des Gerätes sowie Dauer des Verleihs. Die Baumärkte Bauhaus und OBI bieten unterschiedliche Tarife an. Sie bieten einen Kurztarif (4 Stunden), einen Tagestarif (24 Stunden), einen Wochenendtarif sowie einen Spartarif ab 7 Tagen.

Wie kann man einen Akku Bohrhammer reparieren?

Ein qualitativ hochwertiger Akku Bohrhammer ist in der Regel sehr langlebig. Falls dein Gerät dennoch aus irgendeinem Grund nicht ordnungsgemäß funktionieren sollte, bietet fast jeder Hersteller einen umfangreichen Reparaturservice an.

Je nach Zeitpunkt deiner Beanstandung fällt die Höhe der Reparaturkosten aus. Befindet sich dein Gerät noch innerhalb der Garantiezeit, ist die Reparatur selbstverständlich kostenlos. Andernfalls übernimmst du die Kosten der Reparatur selbst.

Akku Bohrhammer-3

Fast jeder Hersteller bietet unabhängig von der Garantiezeit einen umfangreichen Reparaturservice an. Je nach Hersteller und Zeitpunkt der Reparatur können die Kosten variieren.
(Bildquelle: pixabay.com / falconp4)

Es gibt eine Vielzahl von Anbietern, die verschiedene Reparaturservices bereitstellen. Doch am besten bist du beim Hersteller deines Gerätes aufgehoben. Diese bieten umfangreiche Services rund um die Reparatur. In der Regel läuft eine Reparatur folgendermaßen ab:

  1. Versendung/Abholung des defekten Gerätes: Je nach Hersteller wird dein defektes Gerät abgeholt oder du kannst es bei einem Fachhändler in deiner Nähe abgeben.
  2. Überprüfung des Gerätes: Dein Gerät wird anschließend von qualifiziertem Fachpersonal untersucht, das den Defekt des Gerätes feststellt.
  3. Kostenvoranschlag für die Reparatur: Falls sich das Gerät nicht mehr in der Garantiezeit befindet, wird dir ein Kostenvoranschlag gesendet.
  4. Reparatur des Gerätes: Nach deiner Bestätigung wird das Gerät repariert. Je nach Art des Defekts kann dies einige Tage in Anspruch nehmen. Schließlich wird dir das reparierte Gerät zurückgeschickt.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.bauen-und-heimwerken.de/werkzeuge/bohren/bohrhammer-was-ist-wichtig.htm

[2] https://bohrhammer-testportal.de/heimwerker-blog/

[3] http://www.bohrhammer-test.net/wie-funktioniert-bohrhammer/

Bildquelle: ?????? ???????? / 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Peter ist gelernter Maurer und hat viele Jahre in verschiedenen Betrieben gearbeitet. Er besitzt eine Hobby-Werkstatt zuhause und werkelt in seiner Freizeit an verschiedenen Do-it-yourself-Projekten. Er kennt sich bestens mit Inneneinrichtung und Werkzeugen aus.