Aderendhülsenzange
Zuletzt aktualisiert: 13. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Eine Aderendhülsenzange findet beim Heimwerken genauso wie in der professionellen Elektrotechnik Anwendung. Mit ihr können Aderendhülsen auf abisolierte Kabelenden gepresst werden, um eine sichere Verbindung mit einer Klemme zu gewährleisten. Je nachdem, was du für Klemmen verwendest, ist es vorgeschrieben, eine Aderendhülse anzubringen.

Wir haben für dich einen Ratgeber erstellt, der dir einen Überblick über die verschiedenen auf dem Markt erhältlichen Aderendhülsenzangen verschaffen soll. Um dir die Kaufentscheidung zu erleichtern, haben wir hier in unserem Aderendhülsenzange Test 2021 die wichtigsten Kriterien zusammengetragen. Außerdem beantworten wir häufig gestellte Fragen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Aderendhülsenzange und eine Crimpzange sind nicht das Gleiche. Eine Aderendhülsenzange ist eine spezielle Crimpzangen-Art.
  • Aderendhülsenzangen eignen sich zum Verpressen von Aderendhülsen auf abisolierte Litzendrähte. Diese können dadurch besser in eine Klemme eingeschlossen werden. Die Verbindung wird dadurch sicherer.
  • Bei der Verwendung einiger Klemmen ist es Vorschrift, dass die eingeführten Litzendrähte vorher mit Aderendhülsen vercrimpt worden sind.

Aderendhülsenzange Test: Favoriten der Redaktion

Das beste Aderendhülsenzangen-Set

Der Hersteller Preciva bietet ein besonders günstiges Set aus Aderendhülsen und Aderendhülsenzange an. Die enthaltene Aderendhülsenzange besitzt eine automatische Quereinstellung und Zwangspresse. Der Kapazitätsbereich geht von 0.25 – 10 mm² und die Aderendhülsen werden in eine Vierkantform gepresst.

Im Set ist auch eine umfangreiche Auswahl mit 1200 Aderendhülsen dabei. Diese sind sortiert in acht verschiedene Grössen, die farblich unterschiedlich gekennzeichnet sind. Das Set enthält alles Notwendige, damit du sofort mit dem crimpen beginnen kannst.

Die beste Aderendhülsenzange mit automatischer Querschnitteinstellung

Die KNIPEX 97 53 04 ist eine selbsteinstellende Aderendhülsenzange aus ölgehärtetem Chrom-Vanadium-Stahl. Sie hat eine Länge von 175 Millimetern und wiegt 405 Gramm. Neben der automatischen Querschnitteinstellung besitzt sie auch über eine Zwangspressung. Die Pressform ist quadratisch.

Brauchst du eine Zange für viele unterschiedlich grosse Leiterkabel, triffst du mit dem Kauf dieser Aderendhülsenzange eine gute Entscheidung. Diese Zange verfügt nämlich über einen sehr grossen Kapazitätsbereich. Mit ihr können alle möglichen Aderendhülsen zwischen 0.08  – 10 mm² gepresst werden. Die Zange ist somit ein richtiger Allrounder.

Die beste Aderendhülsenzange ohne automatische Querschnitteinstellung

Die KNIPEX 97 78 180 verpresst Aderendhülsen im Dorn-Profil. Ihr Kapazitätsbereich reicht von 0.25 bis 16 mm² und sie hat neun verschiedene Profilgrössen. Die Griffe bestehen aus einer isolierten Mehrkomponenten-Hülle, welche VDE-geprüft ist.

Diese Aderendhülsenzange ist die ideale Wahl, wenn du Wert auf eine besonders praktische Handhabung legst. Beim Verpressen muss dank der guten Übersetzung nur wenig Handkraft aufgewendet werden. Mit 160 Gramm ist sie ausserdem besonders leicht.

Kauf- und Bewertungskriterien für Aderendhülsenzangen

Damit du dich beim Kauf einer Aderendhülsenzange besser orientieren kannst, haben wir dir die vier wichtigsten Kaufkriterien herausgesucht.

Dabei handelt es sich um:

Im Folgenden beschreiben wir dir die Kriterien etwas genauer.

Kapazitätsbereich

Entsprechend der Dicke des Leiters musst du dazu eine Aderendhülse mit passender Querschnittgrösse auswählen. Mit einigen Aderendhülsenzangen kannst du eher Aderendhülsen mit grossem Querschnitt pressen und mit anderen solche mit kleinem Querschnitt.

Der Grössenbereich, der von einer Zange abgedeckt wird, wird von Herstellern oft als Kapazitätsbereich, Quetschbereich oder Arbeitsbereich bezeichnet und er wird in Quadratmillimeter (mm²) angegeben.

Eine Aderendhülsenzange ohne automatische Querchnitteinstellung besitzt unterschiedliche vorgegebene Profilgrössen, angepasst auf die genormten Querschnittgrössen der auf dem Markt erhältlichen Aderendhülsen.

Manche Aderendhülsenzangen ohne automatische Querschnitteinstellung haben einen grossen Kapazitätsbereich. Das heisst sie besitzen gleichzeitig Profile für Aderendhülsen mit sehr grossem, wie auch sehr kleinem Querschnitt.

Die Anzahl der Grössenprofile bei so einer Zange ist allerdings begrenzt, weshalb womöglich nicht alle Aderendhülsen-Grössen im Kapazitätsbereich gepresst werden können.

Eine Aderendhülsenzange mit automatischer Querschnitteinstellung besitzt keine vorgegebenen Grössenprofile. Sie passt sich automatisch dem Querschnitt deiner Aderendhülse an. Allerdings gibt es auch hier einen Kapazitätsbereich.

Du kannst mit dieser Zange sämtliche Aderendhülsen, deren Querschnitt sich im Kapazitätsbereich befindet, pressen.

Du solltest vor dem Kauf unbedingt abklären, wie gross der Kapazitätsbereich der Aderendhülsenzange ist. So kannst du herausfinden, ob die Zange auch Aderendhülsen mit besonders grossem oder kleinem Querschnitt pressen kann.

Pressform / Profil

Mit der Aderendhülsenzange presst du die Aderendhülse in eine spezifische Form. Dabei gibt es unterschiedliche Pressformen, auch Profile genannt.

  • Trapez: Viele manuelle Aderendhülsenzangen besitzen dieses Profil. Diese Form ist die am häufigsten gepresste Form im Hobbygebrauch und reicht dafür völlig aus.
  • V-Form: Diese Pressung wird auch Dorn-Pressung genannt. Manche manuelle Aderendhülsenzangen pressen die Hülse in diese Form. Auch diese Pressung ist völlig ausreichend für den Hobbygebrauch.
  • Rechteckig/quadratisch: Diese Form der Pressung wird auch Vierkantpressung genannt und ist sehr platzsparend. Ausserdem bietet diese Pressung grosse Kontaktflächen. Die Aderendhülse kann deshalb gut in eine Klemme eingeklemmt werden. Sehr viele Aderendhülsenzangen mit automatischer Querschnitteinstellung pressen die Hülsen in dieses Profil.
  • Sechseckig: Diese Pressung heisst auch Sechskantpressung. Sie ist die kompakteste Art der Pressung, da sie nahezu rund ist. Die Hülse findet dadurch gut Platz in besonders kleinen Klemmen. Sie wird oft in der Industrie eingesetzt.

Die meisten Aderendhülsenzangen ohne automatische Querschnitteinstellung pressen die Hülse in eine Trapez- oder in die V-Form. Die meisten selbsteinstellenden Aderendhülsenzangen machen hingegen meistens eine Vierkantpressung. Bei speziellen Klemmen ist es sinnvoll darauf zu achten, in welche Form die Aderendhülse gepresst wird.

Material

Das Material, aus dem der Zangengriff hergestellt ist, spielt eine genau so wichtige Rolle wie das Material aus dem die Zange selber hergestellt wurde.

Die Aderendhülsenzange sollte am besten aus Stahl gefertigt sein. Dies garantiert eine lange Haltbarkeit und eine hohe Widerstandsfähigkeit. Die Griffe von Aderendhülsenzangen sind oft aus Gummi, Nylon oder aus PVC gefertigt. Es gibt auch sogenannte Mehrkomponenten-Hüllen.

Wenn für die Aderendhülsenzange qualitativ minderwertige Materialien verwendet wurden, kann es sein, dass sich mit der Zeit der Griff von der Zange löst. Ausserdem kann es auch Einfluss auf die Press-Qualität haben.

Handhabung

Damit die Aderendhülsenzange eine komfortable und praktische Handhabung garantiert, sind mehrere Faktoren der Zange verantwortlich. Bei der Form der Zange sind folgende Punkte wichtig:

  • Länge der Griffe: Um auf Dauer mehr Kraft zu haben, können beide Hände zum crimpen benutzt werden. Dazu müssen die Griffe der Zange aber entsprechend lang sein.
  • Abstand der Griffe: Die Hand sollte beim Halten der Zange nicht zu weit gespreizt sein. Hast du vor, die Zange oft zu benutzen sollte der Griffabstand ungefähr auf die Grösse deiner Hände angepasst sein.
  • Hebelübersetzung: Die Zange sollte so konstruiert sein, dass die Hebelwirkung optimal ausgenutzt wird.
  • Handliche Bauform: Die Bauform der Griffe sollte so geformt sein, dass das Benutzen der Zange sich komfortabel anfühlt.
  • Geringes Gewicht: Für den Dauergebrauch ist eine leichtere Aderendhülsenzange weniger ermüdend.

Ausserdem besitzen manche Aderendhülsenzangen zusätzliche Funktionen, welche die Arbeit erleichtern können.

  • Fronteinführung/Seiteneinführung: Je nachdem wo der zu bearbeitende Leiter sich befindet, kann die Front- oder die Seiteneinführung für die Handhabung praktischer sein.
  • Automatische Querschnitteinstellung: Die automatische Querschnitteinstellung passt sich automatisch der Grösse der verwendeten Aderendhülse an.
  • Zwangspressung: Die Zange öffnet sich erst wieder, sobald ein bestimmter Druck erreicht wurde. Die optimale Pressung gelingt so einfacher.

Vor dem Kauf solltest du dich unbedingt Fragen, wie oft und wofür du deine Aderendhülsenzange benutzen wirst. Für den längeren Gebrauch lohnt es sich auf eine komfortable Handhabung zu setzen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Aderendhülsenzangen kaufst

Hier haben wir für dich ein paar Fragen zusammengetragen und beantwortet, von denen wir denken, dass sie für dich von Interesse sein könnten.

Was ist das Besondere an einer Aderendhülsenzange und welche Vorteile bietet sie?

Wie im vorherigen Abschnitt bereits erklärt, sind Aderendhülsenzangen eine Unterkategorie der Crimpzangen. Aderendhülsenzangen sind dafür da, um Aderendhülsen auf das abisolierte Ende eines Leiters zu pressen. Dadurch kann der Leiter sauber in eine Klemme eingeführt werden.

Aderendhülsen werden vor allem an abisolierte Leiter angebracht. Insbesondere bei Litzenleitern, die nicht aus einem einzelnen Draht bestehen, sondern gleich aus mehreren, sind Aderendhülsen anzubringen um die losen Drähte besser in eine Klemme zu bringen.

Ansonsten können die einzelnen Drähte sich aus der Verbindung lösen. Die Verbindung ist dann nicht mehr zuverlässig und sicher.

Aderendhülsenzange-2

Aderendhülsen werden vor allem über Litzendrähte gepresst, damit sie besser in eine Klemme passen.
(Bildquelle: Bruno /Germany / Pixabay)

Durch das Anfügen einer Aderendhülse an eine Litzenleitung entsteht ein einzelner Kontakt, der so besser in eine Klemme passt. Für besondere Klemmen kann die Aderendhülse auch in eine passende Form gepresst werden, je nach Profil der Aderendhülsenzange.

Eine gute Pressung verhindert eine Oxidation der Leiteroberfläche, Kabelbrüche und das Herausrutschen des Leiters aus der Klemme. Mehrfaches Umklemmen des Leiters wird so möglich und das Verzwirbeln der Litzendrähte wird überflüssig.

Was ist der Unterschied zwischen einer Aderendhülsenzange und einer Crimpzange?

Eine Crimpzange hat ihren Namen von dem Verb “crimpen”. Crimpen ist ein Verfahren, welches zwei Komponenten durch Umformung miteinander verbindet. Eine Art der Umformung ist das Quetschen. Die Aderendhülsenzange verbindet durch Quetschen die Aderendhülsen mit einem Leiter.

Eine Aderendhülsenzange ist auch eine Crimpzange. Umgekehrt ist aber nicht jede Crimpzange eine Aderendhülsenzange.

Eine Aderendhülsenzange ist eine von verschiedenen Crimpzangen Arten. Eine andere Art Crimpzangen kann beispielsweise dazu benutzt werden, um ein abisoliertes Kabel mit einem Flachstecker zu verbinden.

Auf dem Markt sind auch multifunktionale Crimpzangen erhältlich, welche unter anderem auch als Aderendhülsenzange eingesetzt werden können.

Welche Arten von Aderendhülsenzangen gibt es?

Aderendhülsenzangen sind entweder mit oder ohne automatische Querschnitteinstellung erhältlich. Welche der beiden Varianten für dich die bessere Option ist, hängt ganz davon ab wie oft und wofür du die Aderendhülsenzange verwenden möchtest.

Aderendhülsenzange mit automatischer Querschnitteinstellung

Eine Aderendhülsenzange mit automatischer Querschnitteinstellung bietet folgende Vor- und Nachteile:

Vorteile
  • Gleichmässige Pressergebnisse
  • Alle Aderendhülsengrössen im Kapazitätsbereich verwendbar
  • Meist mit Zwangspressung
  • Komfortabel
Nachteile
  • Teurer
  • Pressdruck muss eingestellt werden

Die meisten Aderendhülsenzangen mit automatischer Querschnitteinstellung pressen die Aderendhülse in ein quadratisches Profil und besitzen die Funktion der Zwangspressung. Diese verhindert das frühzeitige Öffnen der Zange bevor der optimale Pressdruck erreicht ist.

Die Aderendhülsen können damit optimal gepresst werden, damit die Verbindung dicht und fest bleibt.

Aderendhülsenzange ohne automatische Querschnitteinstellung

Wer die Aderendhülsenzange seltener braucht und weniger Geld dafür ausgeben möchte, kann sich eine Aderendhülsenzange ohne automatische Querschnitteinstellung kaufen. Diese hat folgende Vor- und Nachteile:

Vorteile
  • Unkomplizierte Handhabung
  • Günstig
Nachteile
  • Vorgegebene Aderendhülsengrössen
  • keine Zwangspressung
  • kleinerer Kapazitätsbereich

Bei einer Aderendhülsenzange ohne automatische Querschnitteinstellung solltest du dich vor dem Kauf gut darüber informieren welche Aderendhülsen du verwenden möchtest. Diese Aderendhülsenzange besitzt eine Auswahl an vorgegebenen Profilgrössen die gepresst werden können.

Du musst daher Aderendhülsen verwenden, deren Profil zu dem der Aderendhülsenzange passt. Die meisten Aderendhülsenzangen ohne automatische Querschnitteinstellung pressen die Aderendhülse in die Trapezform.

Für wen sind Aderendhülsenzangen geeignet?

Die Aderendhülsenzange wird in vielen verschiedenen Gebieten eingesetzt. Beispielsweise werden sie von Heimwerkern benutzt, die zu Hause Elektrogeräte selber reparieren möchten.

Auch Hobby-Elektroniker die gerne mit elektronischen Teilen basteln, können eine Aderendhülsenzange gebrauchen. Auch werden sie von Elektrikern und Elektronikern eingesetzt.

Was kostet eine Aderendhülsenzange?

Der Preis einer Aderendhülsenzange unterscheidet sich vor allem durch die Art der Zange. Eine Aderendhülsenzange mit automatischer Querschnitteinstellung kostet in der Regel mehr als eine ohne Querschnitteinstellung.

Allerdings gibt es auch hier besonders günstige Modelle von weniger bekannten Marken, die zwar eine automatische Querschnitteinstellung besitzen, jedoch ohne zusätzliche Features wie Fronteinführung oder Zwangspressung auskommen.

Art Preis
Aderendhülsenzange ohne automatische Querschnitteinstellung 15 – 30 Euro
Aderendhülsenzange mit automatischer Querschnitteinstellung 20 – 120 Euro
Multifunktionale manuelle Crimpzange 120 – 200 Euro

Wer auch sonst viel mit elektronischen Verbindungen arbeitet, kann sich überlegen, eine multifunktionale Crimpzange zu kaufen. Diese besitzt austauschbare Aufsätze und ist für viele unterschiedliche Anwendungen geeignet.

Wer zur Aderendhülsenzange auch gleich die Aderendhülsen kaufen möchte, macht mit dem Kauf eines Sets einen guten Deal.

Wo kann ich eine Aderendhülsenzange kaufen?

Eine gute Auswahl an Aderendhülsenzangen findest du in Baumärkten oder im Fachhandel für Elektronik. Über das Internet findest du Aderendhülsenzangen auf Homepages von Werkzeugherstellern, in Onlineshops von Baumärkten oder auf grossen Kaufportalen wie Amazon.

Folgende Onlineportale bieten eine gute Auswahl an Aderendhülsenzangen an:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • hornbach.de
  • obi.de

Bekannte Werkzeughersteller und Elektronikshops mit Onlineshop haben wir hier aufgelistet.

  • Contorion
  • Knipex
  • Reichelt
  • Würth
  • KS Tools
  • Wiha

Wenn du die Aderendhülsenzange online bei einem grösseren Kaufportal kaufst, kannst du die Preise der Zangen besser vergleichen. Die Preise von Aderendhülsenzangen unterscheiden sich je nach Marke erheblich.

Wie verwende ich eine Aderendhülsenzange?

Du findest hier eine Anleitung wie du die Aderendhülsen mithilfe einer Aderendhülsenzange an eine Litzenleitung crimpen kannst.

  1. Abisolieren: Als Erstes musst du das Kabel mit einem Cutter oder Entmantler abmanteln, damit die Leiterkabel frei sind. Die einzelnen Leiterkabel musst du dann auf die gleiche Länge wie die Aderendhülse abisolieren. Hierzu benötigst du eine Abisolierzange. Dies solltest du sehr vorsichtig machen, damit die einzelnen feinen Litzendrähte ganz bleiben.
  2. Passende Aderendhülse wählen: Die Aderendhülse muss passend zum Querschnitt des abisolierten Leiters gewählt werden. Wählst du eine zu kleine Aderendhülse, haben die Litzendrähte keinen Platz. Ist die Aderendhülse zu gross, bleibt zu viel Platz und die Verbindung wird zu lose. Beim Pressen könnte die Aderendhülse gefaltet werden und kaputtgehen. Die Querschnittgrösse der Aderendhülse steht meist auf der Verpackung. Bei Aderendhülsen mit einem Plastikkragen kann dir die Farbe des Kragens Auskunft über die Querschnittgrösse der Aderendhülse geben. Dazu gibt es Tabellen, in denen steht, welche Plastikkragen-Farbe für welche Querschnittgrösse steht (Achtung, diese sind nicht international gültig).
  3. Aderendhülse aufstülpen: Die Litzendrähte sollten entweder bündig mit der Aderendhülse sein oder noch ganz wenig herausschauen. Auf keinen Fall dürfen sie kürzer sein, sonst geht die Aderendhülse beim Crimpen kaputt.
  4. Aderendhülse crimpen: Bei der Aderendhülsenzange ohne automatische Querschnitteinstellung muss der Leiter erst in den passenden Zahn gelegt werden. Danach kann zugedrückt werden.
  5. Aderendhülse auf festen Sitz kontrollieren

Im Gross und Ganzen ist das Vercrimpen von Aderendhülsen ein einfacher und schneller Prozess. Die grösste Schwierigkeit ist es, die passende Aderendhülsengrösse zu finden.

Ist das Anbringen von Aderendhülsen bei einer Litzenleitung Vorschrift?

Es gibt Klemmen (z. B. Federkraftklemmen), die speziell für Litzenleitungen gemacht und zugelassen sind. Die Vorschrift, ob Aderendhülsen verwendet werden müssen, ist bei Klemmen und sonstigen Anschlüssen herstellerbedingt.

Bei einigen Klemmen kann die Verwendung einer Aderendhülse auch kontraproduktiv sein.

Aderendhülsenzange-2

Je nach verwendeter Klemme ist das Anbringen einer Aderendhülse an den Leiter eine Vorschrift.
(Bildquelle: Intrapixel / Unsplash)

Bei Klemmen, wo eine Schraube auf die Litze drückt, sollte aber aus Sicherheitsgründen unbedingt eine Aderendhülse verwendet werden. Wird eine Litze ohne Aderendhülse die Klemme geklemmt, bleiben oft einzelne Drähte ausserhalb der Klemme.

Dies kann einen Kurzschluss auslösen und im schlimmsten Fall besteht die Gefahr eines Stromunfalls.

In welche Form die Aderendhülsen gepresst werden sollen, ist nicht festgelegt. Die Verbindung zwischen der Aderendhülse und dem Leiter sollte jedoch stabil sein.

Die Litzenenden zu verlöten wird nicht mehr empfohlen, da sich das Lot in einer Klemme durch den Klemmdruck verformt. Ausdrücklich verboten ist dies jedoch nicht.

Fazit

Wir haben gelernt, dass die Aderendhülsenzange verschiedene Pressformen / Profile hat. Ein Beispiel ist die Trapez-Form. Diese Form wird am häufigsten verwendet. Beim Kriterium Material sollte darauf geachtet werden, dass die Zange am besten aus Stahl ist.

Durch Aderendhülsen kann ein Leiter sauber und sicher mit einer Klemme verbunden werden. Für den Kauf einer Aderendhülsenzange ist gut zu wissen, wie oft und für welche Kabel man die Zange benutzen möchte.

Bildquelle: citadelle / 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte